AC Saint-Etienne – AS Monaco 14.02.2016, Ligue 1

AC Saint-Etienne – AS Monaco / Ligue 1 – Von drei Derbys, die im Rahmen des 26. Spieltags der französischen Ligue 1 am Sonntag stattfinden werden, zieht dieses in St. Etienne die größte Aufmerksamkeit auch sich, da der gleichnamige Verein derzeit den vierten Platz besetzt, während die Gäste aus Monaco den zweiten Platz belegen und sechs Punkte Vorsprung haben. Das bedeutet, dass dies ein Duell zwischen zwei direkten Mitkonkurrenten im Kampf um die Champions League-Platzierung ist, während der Meistertitel schon längst für PSG reserviert ist, der noch keine Niederlage in dieser Saison kassiert hat. Darüber hinaus haben die Pariser einen großen Punktevorsprung auf die ersten Verfolger. Im Hinspiel hat Monaco einen 1:0-Heimsieg gefeiert, während in der vergangenen Saison beide Duelle dieser Mannschaften 1:1 endeten. Beginn: 14.02.2016 – 17:00 MEZ

AC Saint-Etienne

Diese zwei Mannschaften sind in letzter Zeit ebenbürtig und so werden dieses Sonntagsderby wahrscheinlich nur Nuancen entscheiden. Die heutigen Gastgeber erhoffen sich natürlich ein gutes Ergebnis, zumal sie im eigenen Stadion spielen, wo sie das letzte Mal von Manaco im Jahre 2007 bezwungen wurden. Allerdings wurde St. Etienne im letzten Heimspiel geschlagen und zwar von PSG, während sie davor eine tolle Serie von vier Heimsiegen und zwei Remis hatten.

Trainer Galtier freut sich vor allem über die Tatsache, dass seine Schützlinge immer besser in der Ferne spielen und so haben sie in den letzten zwei Runden der Ligue 1 in Rennes und in Bordeaux gefeiert. In der vergangenen Woche sicherten sie sich auf den Einzug ins Pokal-Viertelfinale und zwar nachdem sie über Troyes triumphiert haben. Bald stehen ihnen die Matches im 1/16-Finale der Europaliga gegen den Schweizer Vertreter aus Basel bevor. In dieser Begegnung werden die verletzten Defensivspieler Clerc, Perrin, Polomat udn Assou-Ekotto sowie Stürmer Hamouma, Monnet-Paquet, Beric und Bahebeck ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung St. Etienne: Ruffier – Theophile-Catherine, Sall, Pogba, Tabanou – Selnaes, Pajot, Cohade – Tannane, Soderlund, Eysseric

AS Monaco

Die Gäste aus Monaco wurden im Gegensatz zu St. Etienne in der vergangenen Woche aus dem französischen Pokal eliminiert und zwar vom Zweitligisten Sochaux, der zuhause einen 2:1 gefeiert hat. Ende letzten Jahres sind sie auch aus der Europaliga ausgeschieden, sodass sich die Schützlinge des Trainers Jardim im weiteren Verlauf der Saison der Meisterschaft maximal widmen können. In der Ligue 1 spielen sie derzeit sehr gut und nach einer Positivserie von vier Siegen und einer Niederlage kletterten sie auf den zweiten Tabellenplatz rauf, mit sechs Punkten Vorsprung auf die ersten Verfolger Nizza und St. Etienne.

Das bedeutet, dass sie dieses Sonntagsspiel viel entspannter antreten können als ihre Rivalen, aber es wäre für ihr Selbstbewusstsein nicht gut, wenn sie zum dritten Mal in Folge eine Auswärtsniederlage kassieren würden. Neulich wurden sie auch in der Meisterschaft bei Angers 0:3 bezwungen, was darauf hindeutet, dass sie auswärts viel schlechter spielen als zuhause, wo sie in den letzten zwei Runden über Bastia und Nizza locker triumphiert haben. Verletzungsbedingt werden Verteidiger Coentrao und Elderson, Mittelfeldspieler Toulalan, Traore und Silva sowie Stürmer Cavaleriro und Traore ausfallen, während Mittelfeldspieler Dirar gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Monaco: Subasic – Toure, Wallace, Carvalho, Raggi – Fabinho, Bakayoko – Helder Costa, Joao Moutinho, Lemar – Vagner Love

AC Saint-Etienne – AS Monaco TIPP

Wir haben schon in unserer Analyse geschrieben, dass Monaco in letzter Zeit viel besser zuhause als auswärts spielt und deshalb wird diese Mannschaft im Duell gegen den äußerst unangenehmen St. Etienne auch mit einem Remis zufrieden sein, während auf der anderen Seite die Gastgeber vor eigenen Fans immer auf Sieg spielen, weshalb wir erwarten, dass sie äußerst offensiv agieren und zwar gleich von der ersten Minute an.

Tipp: Asian Handicap 0 St. Etienne

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€