AS Monaco – AS Saint-Etienne 03.04.2015, Ligue 1

AS Monaco – AS Saint-Etienne / Ligue 1 – Hier werden wir das Auftaktspiel der aktuellen Runde der französischen Ligue 1 analysieren und zwar das Derby des 31. Spieltags, denn es treffen der Tabellenvierte Monaco und der fünftplatzierte St. Etienne, der momentan einen Punkt weniger auf dem Konto hat. Das Hinspiel dieser Mannschaften endete mit einem 1:1-Remis, während in der vergangenen Saison beide Teams Heimsiege verbucht haben. Beginn: 03.04.2015 – 20:30 MEZ

AS Monaco

Gerade deshalb erhoffen sich die heutigen Gastgeber einen Dreier im Duell gegen den direkten Mitkonkurrenten um die Tabellenspitze, trotz der Tatsache, dass die Gäste dieses Spiel nach vier Siegen in Folge antreten werden. Auch Monaco ist sehr gut drauf, da sie in der Meisterschaft vier Siege und ein Remis verbucht haben, während sie in der Champions League den Einzug ins Viertelfinale gesichert haben, unabhängig davon, dass sie im Achtelfinal-Rückspiel eine 0:2-Heimniederlage gegen Arsenal kassierten.

In der ersten Begegnung, das im Londoner Emirates Stadion stattfand, haben sie nämlich mit 3:1 gefeiert und dank positiver Tor-Differenz schafften sie in die nächste Runde, wo sie zwei anspruchsvolle Duelle gegen Juventus erwarten. Alle ihre Gedanken sind nun auf die Meisterschaft gerichtet, wo sie nach der letzten Positivserie auf den vierten Platz hinaufgeklettert sind und nur noch vier Punkte Rückstand auf den Tabellendritten Marseille haben, wobei sie auch ein Spiel weniger auf dem Konto haben. In dieser Begegnung mit St. Etienne werden die verletzten Verteidiger Raggi und Carvalho, Mittelfeldspieler Bakayoko und Stürmer Traore ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Monaco: Subasic – Fabinho, Toulalan, Abdennour, Kurzawa – Kondogbia, Moutinho – Dirar, Silva, Ferreira-Carrasco – Martial

AS Saint-Etienne

Wir haben bereits gesagt, dass die heutigen Gäste vor diesem Duell vier Siege in Folge geholt haben, wobei sie einen Sieg im französischen Pokal geholt haben und die restlichen drei im Rahmen der Ligue 1, sodass sie sich auf dem fünften Tabellenplatz der Ligue 1 zusätzlich gefestigt haben, mit einem Punkt weniger auf dem Konto im Vergleich zum heutigen Gegner. Dieses Spiel in Monaco ist deshalb eine große Herausforderung für sie, weil sie mit weiteren drei Punkten  nach langer Zeit auf den vierten Tabellenplatz hinaufklettern würden, aber wir glauben, dass sie auch mit einem Remis zufrieden wären, um den Anschluss an die führenden vier Mannschaften weiterhin zu halten.

Darüber hinaus müssen wir bedenken, dass ihnen in nur ein paar Tagen ein äußerst anspruchsvolles Match gegen PSG im Halbfinale des französischen Pokals bevorsteht, wo sie sicherlich ihr Bestes geben werden, um nach langer Zeit endlich zu einer Trophäe zu kommen. Das bedeutet aber nicht, dass sie dieses Duell entspannt antreten werden, zumal Trainer Galtier angekündigt hat, dass er mit der fast identischen Besatzung wie am letzten Spieltag gegen Lille, als sie 2:0 gefeiert haben, auflaufen wird. Was den Spielerkader angeht, werden die verletzten Defensivspieler Sall, Pogba und Brison, Mittelfeldspieler Cohade sowie Flügelstürmer Saint-Maximin ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung St. Etienne: Ruffier – Clerc, Theophile-Catherine, Perrin, Tabanou – Lemoine, Clement, N’Guemo – Gradel, van Wolfswinkel, Mollo

AS Monaco – AS Saint-Etienne TIPP

Obwohl sich die Gäste momentan in einer tollen Form befinden, haben wir beschlossen in diesem französischen Derby den Gastgebern aus Monaco Vorteil zu geben, da sie momentan ein Spiel weniger auf dem Konto haben und somit viel größere Chancen auf den dritten Tabellenplatz, der direkt in die Champions League führt, haben.

Tipp: Sieg Monaco

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei interwetten (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€