AS Monaco – FC Toulouse 03.05.2015, Ligue 1

AS Monaco – FC Toulouse / Ligue 1 – Am Sonntag werden drei Spiele im Rahmen der französischen Meisterschaft gespielt und dies hier scheint am interessantesten zu sein. Beide Teams brauchen nämlich die Punkte, aber um Unterschiedliches zu erreichen. Monaco ist Tabellendritter und kann nicht um den Titel kämpfen, will aber unbedingt diesen dritten CL-Platz verteidigen. Toulouse ist in der unteren Tabellenhälfte und hat nur zwei Punkte mehr als die Abstiegskandidaten. Der Klassenerhalt ist also nicht geschafft. Die Teams spielen in letzter Zeit gleichgut und haben in den letzten drei Runden nicht verloren. Was die gemeinsamen Duelle angeht, hat Monaco in der Hinrunde auswärts 2:0 gewonnen. Beginn: 03.05.2015 – 17:00 MEZ

AS Monaco

Monaco spielt eine sehr gute Saison und in letzter Zeit spielt die Mannschaft besonders gut im Rahmen der Meisterschaft, wo sie seit fast drei Monaten nicht bezwungen wurde. Anfang Februar hat Monaco auswärts bei Guingamp verloren und seitdem hat das Team genau zehn Spiele abgelegt. Dabei hat es sechs Siege und vier Remis geholt. Im Pokalviertelfinale verlor Monaco gegen PSG genau wie im Rahmen der Champions League gegen Arsenal und Juventus. In diesem Wettbewerb haben die Spieler von Monaco auch sehr gute Leistung gezeigt und sind ins Viertelfinale eingezogen. Somit werden sie auch jetzt besonders motiviert sein, auch in der nächsten Saison in der Champions League mitzuspielen.

Es ist ein sehr wichtiges Spiel, da danach das Auswärtsspiel beim direkten Mitkonkurrenten Olympique Marseille bevorsteht und es wäre gut, wenn die heutigen Gastgeber einen großen Vorsprung hätten. Sie haben im letzten Heimspiel gepatzt als sie Rennes erlaubt haben, in den letzten Spielminuten einen Punkt zu holen. In der letzten Runde hat Monaco dann problemlos Lens 3:0 bezwungen. Trainer Jardim hat die Startelf etwas verändert, da das Team in der Zwischenzeit auch gegen Juventus gespielt hat. Da Monaco aber aus der Champions League eliminiert wurde, sollte jetzt die stärkste Startelf auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Monaco: Subasic – Fabinho, Abdennour, Raggi, Kurzawa – Kondogbia, Dirar, Moutinho, B.Silva – Carrasco, Martial

FC Toulouse

Toulouse kämpft um den Klassenerhalt, aber so wie die Mannschaft in letzter Zeit spielt, sollte der Klassenerhalt nicht gefährdet sein. Die heutigen Gäste haben nämlich in den letzten fünf Runden dreimal gewonnen, einmal unentschieden gespielt und einmal verloren, und zwar gegen Metz. Das war ein richtiger Patzer, denn der Gegner ist auf dem vorletzten Tabellenplatz und praktisch abgeschrieben. Davor wurden die Spieler von Toulouse vom letztplatzierten Lens bezwungen und daraufhin haben sie zu Hause Bordeaux und Montpellier bezwungen. In der letzten Runde haben sie zu Hause gegen Nantes 1:1 gespielt, und zwar haben sie das eine Gegentor zwei Minuten vor dem Ende kassiert.

Trainer Arribage verändert oft die Startelf. In der letzten Runde war er auch wegen der Roten Karte von Außenspieler Moubandje dazu gezwungen. Ihn hat dann Matheus vertreten. Jetzt sollte Moubandje zurückkommen, genau wie Kapitän Aguilar.

Voraussichtliche Aufstellung Toulouse:  Ahamada – Ninkov, Kana-Biyik, Yago, Moubandje – Doumbia, Sirieix, Aguilar, Trejo – Braithwaite, Ben Yedder

AS Monaco – FC Toulouse TIPP

Obwohl Monaco zu Hause hauptsächlich unentschieden spielt, sehen wir die Gastgeber hier doch im Vorteil, da fast die stärkste Startelf spielen wird und sie die Punkte unbedingt brauchen. Die Gäste haben bis jetzt noch kein einziges Auswärtsremis auf dem Konto, aber dafür die meisten Auswärtsniederlagen und jetzt werden sie noch eine kassieren.

Tipp: Asian Handicap -1 Monaco

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,78 bei 10bet (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€