AS Monaco – FC Toulouse 23.08.2013

AS Monaco – FC Toulouse – Traditionsgemäß analysieren wir das Eröffnungsspiel jedes Spieltags der französischen Ligue 1 und diesmal handelt sich um das Duell zwischen dem Aufsteiger AS Monaco und Gast FC Toulouse. Die beiden Vereine haben völlig unterschiedliche Saisonauftakte gehabt, da Monaco in den ersten zwei Spieltagen die volle Punkteausbeute ergatterte, während Toulouse gerade mal einen Punkt erspielte. In den direkten Duellen der beiden Vereine gab es zuletzt relativ ausgeglichene Ergebnisse, wobei Remis die Überhand hatten und es gab dazu noch keinen einzigen Auswärtssieg. Beginn: 23.08.2013 – 20:30 MEZ

AS Monaco

Die Meisten von uns wissen, dass die Monegassen im Sommer viel Geld in ihr Team investiert haben, somit von ihnen erwartet wird, dass sie direkt in den Kampf um die Tabellenspitze angreifen. Der erfahrene Trainer Ranieri bremste die Euphorie ein wenig und sagte aus, dass ihm ausreichen würde, wenn er in der Aufsteigersaison unter den Top 6 landet. Seine Schützlinge sind aber sehr ambitioniert und haben dementsprechend in den ersten zwei Ligarunden die ganzen sechs Punkte erspielt. Die Punkte wurden auswärts bei Bordeuax und zuhause gegen Montpellier geholt. Bei diesen zwei Siegen brillierten Angreifer Riviere mit vier und Neuzugang Falcao mit zwei erzielten Toren. Die beiden Offensivspieler werden sicherlich im Laufe der Saison viele weitere Tore erzielen und sie werden zum echten Schreck für gegnerische Abwehrreihen. Interessanterweise verzichtete Trainer Ranieri auf Joao Moutinho, während James Rodriguez nur gegen Bordeaux eingesetzt wurde, somit es berechtigt ist, davon auszugehen, dass die beiden Spieler auch heute auf der Bank bleiben. Andererseits sollten die erfahrenen Innenverteidiger Carvalho und Abidal, der junge Außenverteidiger Fabinho und Mittelfeldspieler Toulalan wieder in der Startaufstellung stehen, während der neue Torwart Romero (von Sampdoria) vorerst auf der Bank bleibt, weil sein Ersatzmann Subasic einfach sehr gut gespielt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Monaco: Subašić – Fabinho, Carvalho, Abidal, Kurzawa – Ocampos, Toulalan, Obbadi, Ferreira-Carrasco – Riviere, Falcao

FC Toulouse

Im Gegensatz zum AS Monaco haben die heutigen Gäste einen sehr schlechten Saisonauftakt gehabt. Zuerst wurden sie bei Valenciennes 0:3 bezwungen und anschließend erspielten sie zuhause gegen Bordeaux ein 1:1-Remis. Ihr Trainer Casanova ist natürlich mit der gebotenen Leistung nicht zufrieden und wenn man bedenkt, dass der Gastauftritt bei den hochmotivierten Monegassen alles andere als einfach ist, dann ist es klar, dass er jetzt schon unter enorm viel Druck steht. Das Hauptproblem der Schützlinge des Trainers Casanova ist die fehlende Torgefahr, bzw. die mangelnde Torausbeute. Heute erwarten wir eine sehr defensive Spieltaktik, bei der gleich fünf Mittelfeldspieler agieren werden, um dieses Torproblem auszugleichen. So ein schlechter Saisonstart der heutigen Gäste hängt mit der Tatsache zusammen, dass sie im Sommer viele Weggänge aus der Startelf verkraften mussten. Wir erwähnen hier nur die wichtigsten und schmerzvollsten Abgänge und zwar: Mittelfeldspieler Capoue, Braaten und Rabiota und dazu noch Angreifer Tabanou. Andererseits haben sie nur den jungen Innenverteidiger Spajic (Roter Stern Belgrad), Mittelfeldspieler Chantome (PSG) und Flügelspieler Trej (Sporting Gijon) geholt, was einfach zu wenig ist, um die entstandenen Lücken zu schließen.

Voraussichtliche Aufstellung Toulouse: Ahamada – Aurier, Spajić, Abdennour, M’Bengue – Chantome, Siriex, Didot – Regattin, Ben Yedder – Ben Basat

AS Monaco – FC Toulouse TIPP

Da die Monegassen ihre enorme Kraft in den ersten beiden Spieltagen unter Beweis gestellt haben, spricht absolut nichts gegen die Annahme, dass im gleichen Tempo weitermachen werden. Ein weiteres Argument für einen Heimsieg ist der schwache Gegner, der leicht angeknackst ist und anscheinend keine gute Saison haben wird. Ein weiterer klarer Sieg der ambitionierten Aufsteiger sollte also nicht in Frage kommen.

Tipp: Asian Handicap -1 Monaco

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,63 bei 10bet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!