AS Saint-Etienne – AC Ajaccio, 24.04.13 – Ligue 1

Am Mittwochabend stehen auch die beiden verbliebenen Spiele der 33. Runde der französischen Ligue 1 auf dem Programm. Wir werden das Duell zwischen dem fünftplatzierten St. Etienne und dem 15-platzierten Ajaccio analysieren. Beide Teams brauchen die Punkte und zwar sowohl im Kampf um die CL-Plätze, als auch um den Klassenerhalt. Das kündigt uns nur ein sehr interessantes Spiel an. Ihre letzten beiden direkten Duelle auf Korsika endeten übrigens ohne einen Gewinner, während letztes Jahr St. Etienne zuhause 3:1 gewonnen hat. Beginn: 24.04.2013 – 18:30

All das Angeführte ist der Grund, warum die heutigen Gastgeber auch in diesem Spiel ein ähnliches Szenario erwarten, vor allem weil sie die Punkte unbedingt brauchen, um Anschluss auf den drittplatzierten Lyon zu behalten. Lyon hat übrigens zurzeit fünf Punkte mehr. Die Schützlinge von Trainer Galtier wurden im Rahmen der französischen Meisterschaft das letzte Mal im Dezember letzten Jahres bezwungen, aber in den letzten fünf Runden haben sie auch viermal unentschieden gespielt, weswegen sie auch hinter den führenden Mannschaften zurückhängen. Gleichzeitig sind sie im Rahmen der beiden französischen Pokalwettbewerbe sehr weit gekommen. Das bezieht sich vor allem auf den Ligapokal, wo sie vor gerade mal vier Tagen den Titel geholt haben und zwar indem sie im großen Finalspiel Rennes 1:0 bezwungen haben. Auf diese Weise haben die heutigen Gastgeber die EL-Platzierung sicher in der Tasche, aber sie möchten natürlich noch mehr erreichen und zwar die heißbegehrte CL-Tabellenplatzierung. Damit sie es schaffen, brauchen sie unbedingt einen Sieg gegen Ajaccio, also wird auch Trainer Galtier wahrscheinlich eine sehr starke Aufstellung rausschicken. Wir sollten noch erwähnen, dass die von früher verletzten Mittelfeldspieler Clement und Stürmer Gradel nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung St. Etienne: Ruffier – Clerc, Zouma, Perrin, Ghoulam – Bodmer, Guilavogui – Hamouma, Cohade, Mollo – Aubameyang

Im Unterschied zu St. Etienne haben die Spieler von Ajaccio in den letzten acht Runden nur einmal gewonnen und zwar zuhause gegen Lorient. Deswegen müssen sie in der Saisonschlussphase um den Klassenerhalt fürchten. Man sollte aber erwähnen, dass sie unter der Führung des neuen Trainers Emon ihr Abwehrspiel deutlich verbessert haben. Die heutigen Gäste haben in den letzten vier Spielen sogar drei Mal unentschieden gespielt, indem sie dabei nur einen Gegentreffer kassiert haben, während sie nur von Toulouse 2:3 bezwungen wurden. Das zeigt uns nur, dass sie sehr unangenehm sein können, wenn sie defensiv spielen und das machen sie hauptsächlich auswärts, also werden sie wahrscheinlich auf die gleiche Weise versuchen auch in dieser Begegnung mit dem viel besseren St. Etienne unbesiegt zu bleiben. Zurzeit würde Ajaccio nämlich auch ein Remis im Kampf um den Klassenerhalt sehr viel bedeuten, da der 18-plaziterte Sochaux nur zwei Punkte Rückstand hat, während sich zwischen ihnen auf der Tabelle Evian und Nancy, jeweils mit einem Punkte weniger, befinden. Was den Spielkader angeht, sind weiterhin die verletzten Verteidiger Lippini und Mittelfeldspieler Faty nicht dabei, während der Auftritt des angeschlagenen Pierazzi fraglich ist. Seinen Platz sollte dieses Mal Sammaritano besetzen.

Voraussichtliche Aufstellung Ajaccio: Ochoa – Chalme, Zubar, Poulard, Bouhours – Andre, Mostefa – Oliech, Sammaritano, Diarra – Mutu

Die Gastgeber sind vom ständigen Spielen auf mehreren Fronten zwar ein wenig müde, aber dieses Mal haben sie wirklich keine andere Wahl, als von der ersten Spielminute aggressiv und auf den Sieg zu spielen, da sie nur so im Rennen auf die CL-Plätze bleiben werden.

Tipp: Asian Handicap -1 St. Etienne

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei bet365 (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: AS Saint-Etienne – AC Ajaccio