Bastia – Girondins Bordeaux 18.01.2014

Bastia – Girondins Bordeaux – Dies hier ist eines der interessanteren Samstagsduelle im Rahmen der französischen Meisterschaft. Bastia befindet sich in der unteren Tabellenhälfte, ist aber punktetechnisch viel näher der Tabellenmitte, während Bordeaux in der obersten Tabellenhälfte ist und keinen großen Punkterückstand auf die internationalen Plätze hat. Beide Mannschaften wurden in der letzten Runde bezwungen, aber sie sind auch beide im Rahmen des französischen Pokalwettbewerbs weitergekommen. Bordeaux ist am Dienstag aus dem Ligapokal ausgeschieden. Bordeaux hat das erste diesjährige Duell gegen Bastia 1:0 gewonnen und hat jetzt sieben Punkte mehr. Auch in der letzten Saison hat Bordeaux zuhause 1:0 gewonnen, aber Bastia hat auf Korsika 3:1 gewonnen. Beginn: 18.01.2014 – 20:00 MEZ

Bastia

Bastia ist erwartungsgemäß platziert. Die Mannschaft ist nicht abstiegsgefährdet, kann aber auch nicht in die obere Tabellenhälfte kommen. Bastia ist eine typische Heimmannschaft und wurde zuhause nur einmal, gegen Lyon bezwungen. Die heutigen Gastgeber haben auch zwei Remis geholt und haben nur fünf Gegentore kassiert. In diesem Segment ziehen sie mit den Tabellenführenden PSG und Lille gleich. Auswärts spielen sie aber viel schlechter und haben noch nicht gewonnen, wobei sie viermal unentschieden gespielt und sehr viele Gegentore kassiert haben. Sie sind aus dem Ligapokal ausgeschieden, während sie beim Pokalwettbewerb weitergekommen sind. Beide Wettbewerbe haben sie gegen den gleichen Gegner, Evian gespielt. Das letzte Meisterschaftsspiel haben sie gegen Evian geholt und zwar am ersten Dezembertag. Sie stecken also in einer Ergebniskrise und haben seit fünf Runden nicht gewonnen.

Sie haben zwei Remis und drei Niederlagen auf dem Konto. Unter den Niederlagen ist auch die Niederlage vom letzten Samstag als sie bei Valenciennes 2:3 verloren haben. Der Gegner hatte auch zuerst eine 3:0-Führung, also ist Bastia nicht mal annährend einem Sieg gewesen. Trainer Hantz hat in den letzten zwei Runden die Mannschaft nicht besonders viel verändert, nur die Angriffsspieler wurden rotiert. Bastia hat ein paar bekannte Spieler, wie Romaric, Djibril Cisse und Krasic, aber sie lassen alle langsam nach.

Voraussichtliche Aufstellung Bastia:  Landreau – Diakite, Squillaci, Harek, Palmieri – Cahuzac, Romaric – Boudebouz, Khazri, Raspentino – D.Cisse

Girondins Bordeaux

Bordeaux hat in dieser Saison vier Spiele abgelegt und es sind noch zwei Duelle zu spielen. In der Europaliga wurde die Mannschaft in der Gruppenphase eliminiert, während sie im Laufe dieser Woche auch aus dem Ligapokal ausgeschieden ist und zwar durch eine Heimniederlage gegen PSG. Das war die zweite Niederlage in Folge und zwar nachdem die heutigen Gäste ganz überraschend das Meisterschaftsspiel zuhause gegen Toulouse verloren haben.

Die Gäste haben in diesem Spiel auch einen Elfmeter versiebt, also wäre ihr Vorsprung sicher noch größer. Mit diesem Spiel wurde die lange positive Serie, die seit Mitte November gedauert hat, beendet. Beim Ligapokalspiel hat Trainer Gillot viele Veränderungen im Team vorgenommen. Jetzt sollte eine der Startaufstellungen aus den letzten zwei Meisterschaftsspielen auflaufen, wobei Stürmer Jussie verletzt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Bordeaux: Carrasso – Mariano, Henrique, Planus, Poundje – Sertić, Sane, Obraniak – Maurice-Belay, Saivet, Diego Rolan

Bastia – Girondins Bordeaux TIPP

Bordeaux lässt nach und wird es auf Korsika nicht leicht haben. Die Girondins wissen wie man auswärts auf ein Remis spielt und da auch Bastia nicht besonders gut ist, ist ein Remis in diesem Duell sehr wahrscheinlich. Wenn es schon unentschieden enden wird, wird es wohl auch nicht so viele Tore geben.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,70 bei ladbrokes (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)