FC Evian – Girondins Bordeaux, 31.05.13 – Coupe de France (Finale)

Der französische Pokal hielt auch in dieser Saison viele Überraschungen bereit und somit sind die Finalteilnehmer zwei Teams von denen man das objektiv gesehen nicht erwartet hat. Das bezieht sich besonders auf Evian, der den Klassenerhalt knapp geschafft und die Saison auf dem 17. Tabellenplatz beendet hat, während Bordeaux am Ende Tabellensiebter gewesen ist, was für die EL-Platzierung nicht ausgereicht hat, also wird dies hier die letzte Chance sein, die internationalen Tabellenplätze zu holen. Bordeaux hat beide Meisterschaftsduelle gegen Evian in dieser Saison gewonnen. Interessanterweise haben sie am letzten Sonntag in Bordeaux, im Rahmen der letzten Runde gespielt und der Gastgeber hat 2:1 gewonnen. Von den vier gemeinsamen Duellen hat Evian kein einziges Mal gewonnen. Dieses Finalspiel wird auf neutralem Terrain in Paris gespielt. Beginn: 31.05.2013 – 21:00

Evian hatte eine schlechte Meisterschaftssaison und wäre fast auch abgestiegen. Die Mannschaft hat bis zur letzten Runde um den Klassenerhalt gefürchtet und am Ende war sie genau über der Abstiegszone platziert. Entscheidend sind zwei Heimsiege in Folge gewesen, gegen Nizza und Valenciennes. In diesen zwei Spielen haben die Fußballer von Evian toll gespielt und haben insgesamt sechs Tore erzielt, während sie kein einziges Gegentor kassiert haben. In der letzten Runde haben sie auswärts bei Bordeaux gespielt und wurden bezwungen, aber die übrigen Ergebnise haben dazu geführt dass sie den Klasseneerhalt geschafft haben. Im Rahmen des Pokals hat diese Mannschaft von Anfang an gut gespielt, besonders im Viertelfinale, wo sie nach dem Elfmeterschießen PSG eliminiert, sowie im Halbfinale Lorient 4:0 deklassiert haben. Was die Aufstellung angeht, sind die verletzten Govou und Bugnet schon seit einiger Zeit nicht dabei, während alle anderen Trainer Dupraz zur Verfügung stehen.

Voraussichtliche Aufstellung Evian: Durand – Dja Djedje, Cambon, Betao, Wass – Rabiu, Sorlin, Ninković, Barbosa – Sagbo, Khelifa

Bordeaux hatte eine durchschnittliche Saison, kann aber in diesem Finalspiel den Eindruck definitiv verbessern. Die Mannschaft hat in dieser Saison auch in der Europaliga mitgespielt, wo sie solide gewesen ist und im Achtelfinale vom späteren Finalisten, Benfica eliminiert wurde. In der Meisterschaft haben die Spieler von Bordeaux sehr gut angefangen und haben in den ersten neun Runden nicht verloren, aber mit der Saisonfortsetzung haben sie nachgelassen und am Ende sind sie in der Tabellenmitte gelandet. In der Saisonschlussphase spielen sie sehr gut und wurden nur einmal in sieben Runden bezwungen. Das war auswärts bei Troyes, den sie ein paar Tage davor im Rahmen des Pokalhalbfinales bezwungen haben. Interessant ist dass sie alle fünf Pokalspiele bis jetzt auswärts gespielt haben, aber nur Troyes ist ein Gegner aus der Ersten Liga gewesen. Sie sind in der Meisterschaftsschlussphase nicht besonderes motiviert gewesen und ein paar wichtige Spieler konnten eine Ruhepause bekommen. So war es auch im Meisterschaftsspiel gegen Evian am letzten Wochenende, als Plasil, Obraniak und Henrique auf der Ersatzbank geblieben sind. Jetzt werden alle drei mitspielen und Trainer Gillot hat keine größeren Probleme mit der Aufstellung, während Stürmer Diabate die beste Spielform zeigt.

Voraussichtliche Aufstellung Bordeaux: Carrasso – Mariano, Sane, Henrique, Marange – Plasil, Sertic – Maurice-Belay, Obraniak, Saivet – Diabate

Jedes Finalspiel ist schwer vorherzusagen, aber in diesem hier sehen wir Bordeaux im Vorteil. Es ist das bessere Team, das die EL-Teilnahme schaffen möchte, während Evian als Ziel vor allem den Klassenerhalt hatte und sich in diesem Kampf ziemlich erschöpft hat. Bordeaux hat die Kräfte bewahrt und wird deswegen auch die Trophäe holen.

Tipp: Sieg Bordeaux

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei betvictor (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: FC Evian – Girondins Bordeaux