FC Evian – OGC Nizza 10.05.2014

FC Evian – OGC Nizza – An diesem Samstag sind alle Begegnungen der vorletzten 37. Runde der französischen Ligue 1 auf dem Programm. In der oberen Tabellenhälfte ist praktisch alles geregelt und deshalb haben wir beschlossen, die beiden interessantesten Kämpfe ums Überleben zu analysieren. Im ersten Duell treffen der 17-platzierte Evian und der 15-platzierte Nizza, der vier Punkte Vorsprung hat, aufeinander. Das Hinspiel endete mit einem sicheren 3:1-Sieg von Nizza, wodurch die Tradition aus der letzten Saison, als in den beiden Duellen die Heimmannschaft gefeiert hat, fortgesetzt wurde. Beginn: 10.05. 2014 – 21:00 MEZ

FC Evian

Gerade deshalb erhoffen sich die heutigen Gastgeber ein positives Ergebnis in dieser Begegnung, zumal sie die Punkte im Rennen ums Überleben dringend brauchen. Nach der soliden Saisoneröffnung haben sie in letzter Zeit ein paar schlechten Ergebnisserien gehabt. Vor diesem Duell gegen Nizza kassierten sie drei Niederlagen in Folge, was dazu führte, dass sie auf den 17. Tabellenplatz der Ligue 1 abgerutscht sind, mit einem Punkt Vorsprung auf den 18-platzierten Sochaux.

Deshalb müssen sie in diesem Duell unbedingt siegen, zumal sie am letzten Spieltag zu Gast bei Sochaux spielen, sodass sie in jedem Fall versuchen werden, das entscheidende Spiel im Kampf ums Überleben mit einem Punktevorsprung anzutreten. Daher hat Trainer Dupraz angekündigt, dass er mit der Aufstellung nicht viel rumexperimentieren wird. Eine positive Nachricht ist die Rückkehr  der Abwehrspieler Cambon und Sabaly nach den abgesessenen Strafen.

Voraussichtliche AufstellungEvian: Hansen – Abdallah, Mongongu, Cambon, Sabaly – Tie Bi, Sorlin – Sougou, Wass, Berigaud – Ruben

OGC Nizza

Im Unterschied zu Evian würde sich Nizza mit einem Remis aus dieser Begegnung den Klassenerhalt definitiv sichern. Zwei Runden vor dem Saisonende haben sie vier Punkte Vorsprung auf Evian bzw. fünf Punkte Vorsprung auf den 18-platzierten Sochaux. Die aktuelle Spielform spricht aber gegen sie, weil sie in den letzten sechs Runden vier Niederlagen kassiert haben, während sie im Auswärtsspiel gegen St. Etienne ein 1:1-Remis und zuhause gegen Reims einen 1:0-Sieg verbucht haben.

Am vergangenen Wochenende haben sie auswärts gegen Sochaux eine 0:2-Niederlage kassiert, sodass sie dieses Duell gegen einen weiteren Mitkonkurrenten ums Überleben nicht in besonders guter Stimmung antreten werden. Trainer Puel glaubt aber, dass sie zumindest einen Punkt ergattern werden, damit sie das letzte Spiel gegen den favorisierten Lyon, der sich den fünften Tabellenplatz noch nicht gesichert hat, unbelastet antreten können. Ausfallen werden die verletzten Verteidiger Bodmer sowie Mittelfeldspieler Digard und Anin, während Stürmer Cvitanich gesperrt ist.

Voraussichtliche AufstellungNizza: Ospina – Puel, Genevois, Pejčinović, Kolodziejczak – Mendy, Traore – Pied, Eysseric, Bautheac – Maupay

FC Evian – OGC Nizza TIPP

Dies ist ein Duell zweier Mannschaften, die sich in schlechten Spielformen befinden, aber dennoch haben wir beschlossen Evian einen leichten Vorteil zu geben, weil er zuhause besser spielt als auswärts und außerdem braucht er die Punkte viel mehr als die Gäste aus Nizza.

Tipp: Sieg Evian

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,87 bei betvictor (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!