FC Girondins Bordeaux – OGC Nizza 21.12.2016, Ligue 1

FC Girondins Bordeaux – OGC Nizza / Ligue 1 – Am Mittwochabend stehen alle Spiele der 19. Runde der französischen Ligue 1 auf dem Programm. Damit wird auch die Hinrunde der Meisterschaft beendet. Nizza wird sicher als Erstplatzierter in die Pause gehen, denn momentan hat die Mannschaft vier Punkte mehr als der erste Verfolger Monaco. Jetzt trifft Nizza auf Bordeaux, der sich auf dem 10. Platz befindet und 10 Punkte weniger hat. Vor nur sieben Tagen hat Bordeaux aber im Rahmen des Achtelfinales des Ligapokals Nizza in diesem Stadion 3:2 bezwungen. Was die gemeinsamen Duelle in der letzten Saison angeht, endete es in Bordeaux ohne Tore und in Nizza gewannen die Gastgeber 6:1. Beginn: 21.12.2016 – 20:50 MEZ

FC Girondins Bordeaux

Die Spieler von Bordeaux werden natürlich jetzt wieder alles geben, um auch einen Meisterschaftssieg gegen Nizza zu holen, besonders da die Gäste Tabellenführer sind. Die Gastgeber wissen aber auch, dass es dieses Mal viel schwieriger als beim Ligapokal sein wird, und zwar hauptsächlich weil sie hier zuletzt drei Niederlagen in Folge kassiert haben. Deswegen sind sie auch sehr schnell von den internationalen Tabellenplätzen in die Tabellenmitte heruntergerutscht.

Die Schützlinge von Trainer Gouvernnec sind in den letzten drei Runden zweimal zu Hause bezwungen worden. Zuerst verloren sie gegen Lille 0:1, dann gegen Monaco 0:4 und am letzten Wochenende dann auch auswärts bei Montpellier wieder 0:4. Gourvennec wird jetzt seine taktische Spielweise sicher verändern. Was den Spielerkader angeht, sind die verletzten Torwart Carrasso, Verteidiger Sabaly und Poundje, Mittelfeldspieler Toulalan, Ounas, Toure und Maurice-Belay immer noch nicht dabei, während Stürmer Menez suspendiert ist.

Voraussichtliche Aufstellung Bordeaux: Prior – Gajic, Lewczuk, Pallois, Contento – Plasil, Sertic, Vada – Malcom, Laborde, Rolan

OGC Nizza

Die Spieler von Nizza treten dieses heutige Duell nach einer Serie von drei Siegen und einem Remis an, und zwar spielten sie vor zwei Runden auswärts beim aktuellen Titelträger PSG  unentschieden. Danach konnten sie einen Heimsieg gegen Dijon erzielen und befinden sich dank dieser Ergebnisse immer noch auf der führenden Tabellenposition der Ligue 1, während sie ganze vier Punkte mehr als der zweitplatzierte Monaco sowie sieben Punkte mehr als der drittplatzierte PSG haben.

Natürlich haben auch die zwei erwähnten Mannschaften dazu reichlich beigetragen, denn sowohl Monaco als auch PSG wurden in der letzten Runde bezwungen, während Nizza gleichzeitig einen 2:1-Sieg gegen Dijon geholt hat. Dabei war Balotelli der zweifache Torschütze. Trainer Favre macht sich aber Sorgen, um seine Abwehr da diese in letzter Zeit zu viele Gegentore kassiert. Deswegen erwarten wir, dass die heutigen Gäste jetzt doch etwas defensiver als sonst agieren werden. Nicht dabei sind die verletzten Torwart Hasse, Defensivspieler Baysse, Lloris und Dalbert, Mittelfeldspieler Eysseric und Stürmer Le Bihan.

Voraussichtliche Aufstellung Nizza: Cardinale – Pereira, Dante, Le Marchand, Sarr – Cyprien, Walter, Seri – Plea, Balotelli, Belhanda

FC Girondins Bordeaux – OGC Nizza TIPP

Nizza ist jetzt gegen den zehntplatzierten Bordeaux natürlich in klarer Favoritenrolle. Aber die Gastgeber haben auch das letzte gemeinsame Aufeinandertreffen gewonnen und sollten jetzt wieder eine solide Gegenwehr liefern können.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,73 bei bet365 (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€