FC Girondins Bordeaux – Olympique Lyon 09.03.2014

FC Girondins Bordeaux – Olympique Lyon – Auch dieses Mal ist die letzte Begegnung der 28. Runde der französischen Ligue 1 sicherlich die interessanteste, denn es treffen der Tabellenachte Bordeaux und der Tabellensechste Lyon, der derzeit zwei Punkte Vorsprung hat, aufeinander. Im Hinspiel war es 1:1, während in der vergangenen Saison beide Mannschaften Auswärtssiege verbucht haben. Beginn: 09.03.2014 – 21:00 MEZ

FC Girondins Bordeaux

Natürlich werden wir hier die 0:4-Heimniederlage von Bordeaux gegen Lyon erwähnen, weshalb die heutigen Gastgeber diesmal sicherlich hochmotiviert antreten werden, um sich bei den eigenen Fans zu entschuldigen. Die Schützlinge des Trainers Gillot spielen in dieser Saison in Serien und somit waren sie vor der letzten Runde, in der sie eine Auswärtsniederlage gegen Sochaux kassierten, in einer Serie von zwei Heimsiegen in Folge und zwar gegen Evian und Lorient. Dies führte zu ihrem Durchbruch auf den achten Tabellenplatz und derzeit liegen sie mit acht Punkten Rückstand auf den Tabellenvierten St. Etienne.

In der Europaliga wurde die Mannschaft in der Gruppenphase eliminiert und zwar als Gruppenletzter, während sie das gleiche Schicksal in den beiden französischen Pokalwettbewerben erlitten haben. Vielleicht ist das auch gut so, da sie sich nun der Meisterschaft maximal widmen können, wo ihnen einige sehr anspruchsvolle Spiele bevorstehen. Ausfallen werden die verletzten Stürmer Jussie und Rolan.

Voraussichtliche Aufstellung Bordeaux: Carrasso – Mariano, Sane, Henrique, Orban – N’Guemo, Sertic – Faubert, Saivet, Maurice-Belay – Diabate

Olympique Lyon

Lyon liefert in dieser Saison sehr unbeständige Partien ab und dementsprechend befindet sich diese Mannschaft zurzeit auf dem sechsten Tabellenplatz der Ligue 1. Aber wenn man berücksichtigt, wie schlecht die heutigen Gäste die Saison gestartet haben, dann ist das auch noch eine gute Platzierung. Sie konnten in den letzten vier Runden zwei Siege  und ebenso viele Remis holen und auf diese Weise haben sie sich den führenden Mannschaften etwas genährt. Darüber hinaus haben sie auch vor kurzem im Halbfinale des französischen Ligapokals Troyes 2:1 bezwungen und Mitte April werden sie in einem Duell gegen PSG die Chance bekommen die Trophäe zu holen.

Auf der anderen Seite wurden sie vor kurzem aus dem französischen Pokal nach der Heimneiderlage gegen Lens eliminiert, während sie vor zehn Tagen das Achtelfinale der Europaliga erreicht haben und zwar nach dem sie im eigenen Stadion einen 1:0-Sieg gegen den ukrainischen Vertreter Chernomorets gefeiert haben. In der nächsten Runde, die in vier Tagen stattfindet, erwartet sie ein Duell gegen den tschechischen Plzen. Gerde ist aber zurzeit in Gedanken voll auf dieses Duell gegen Bordeaux konzentriert. Es wird somit erwartet, dass er seine stärkste Startelf rausschickt. Nicht dabei ist nur der verletzte Mittelfeldspieler Gourcuff.

Voraussichtliche Aufstellung Lyon: A. Lopes – M. Lopes, Biševac, Umtiti, Bedimo – Fofana, Gonalons, Ferri – Grenier – Lacazette, Gomis

FC Girondins Bordeaux – Olympique Lyon TIPP

Da es hier um einen direkten Kampf um die internationale Tabellenplätze geht, wobei Lyon seine Gedanken auch auf das bevorstehende EL-Spiel gegen Plzen in vier Tagen gerichtet hat, ist in diesem Fall ein hartgekämpftes und ungewisses Match durchaus realistisch zu erwarten.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,69 bei ladbrokes (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)