Girondins Bordeaux – Olympique Lyon 21.12.2014, Ligue 1

Girondins Bordeaux – Olympique Lyon / Ligue 1 – Am Ende der 19. Runde der französischen Ligue 1 haben wir noch ein Spitzenspiel zwischen zwei großen Rivalen. Lyon ist aber zurzeit besser platziert und zwar auf dem dritten Tabellenplatz, während Bordeaux Tabellenfünfter ist und fünf Punkte weniger hat. Interessant ist auch, dass vor vier Tagen beide Teams aus dem französischen Ligapokal ausgeschieden sind, während drei von den letzten vier gemeinsamen Duellen mit einem Sieg der jeweiligen Gastmannschaft endeten (zwei Siege von Lyon und ein Sieg von Bordeaux) und einmal war es unentschieden. Beginn: 21.12.2014 – 21:00 MEZ

Girondins Bordeaux

Bordeaux spielt in der aktuellen Saison hauptsächlich in Serien. Vor kurzem hatte die Mannschaft somit nach zwei geholten Siegen und einem Remis nur zwei Punkte weniger als der drittplatzierte Lyon, aber dann am letzten Wochenende verloren sie auswärts bei Nantes 1:2. Deswegen besteht jetzt auch dieser momentane Punkteunterschied zwischen den heutigen Gegnern. Darüber hinaus sind die Schützlinge von Trainer Sagnola vor vier Tagen aus dem Ligapokal ausgeschieden und zwar nachdem sie auswärts bei Lille nach dem Elfmeterschießen bezwungen wurden. Jetzt brauchen sie also unbedingt ein gutes Ergebnis um wieder etwas selbstbewusster zu werden.

Man sollte aber auch erwähnen, dass sie in der aktuellen Saison zuhause sechs Siege und zwei Remis geholt haben und somit werden sie sicher auch jetzt gegen Lyon von der ersten Minute an die Initiative übernehmen. Sagnol sollte also eine etwas offensivere Spieltaktik als in den vorherigen zwei Spielen anwenden. Immer noch sind die verletzten Torwart Carrasso, Verteidiger Poundje und Pellenard, Mittelfeldspieler Biyogo Poko sowie Stürmer Jussie nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Bordeaux: Jug – Mariano, Pallois, Sane, Contento – Sertic, Plasil – Rolan, Khazri, Maurice-Belay – Diabate

Olympique Lyon

Im Unterschied zu Bordeaux hat Lyon im Rahmen der Nationalmeisterschaft drei Siege in Folge geholt. Der letzte 3:0-Sieg auswärts gegen Caen ist auch besonders wertvoll da das führende Duo Marseille-PSG gleichzeitig Niederlagen kassiert hat und somit hat Lyon jetzt nur noch einen bzw. zwei Punkte Rückstand auf diese Gegner. Aber die heutigen Gäste patzten am letzten Wochenende im Rahmen des Ligapokals, als sie zuhause gegen Monaco nach dem Elfmeterschießen 4:5 verloren haben.

Aber was Trainer Fournier zurzeit vielleicht die meisten Sorgen macht, ist die Tatsache, dass seine Schützlinge in der aktuellen Saison viel besser zuhause als auswärts spielen und somit haben sie in den bisherigen acht Auswärtsspielen nur zweimal gewonnen, während sie dreimal unentschieden gespielt und dreimal verloren haben. Wenn man also berücksichtigt, dass sie jetzt zu einem der unangenehmsten Gastgeber der Liga gehen, dann wird klar, dass es für Lyon im Chaban-Delmas Stadion auf keinen Fall leicht sein wird. Nicht dabei sind immer noch die von früher verletzten Mittelfeldspieler Fofana und Grenier.

Voraussichtliche Aufstellung Lyon:  Lopes – Jallet, Biševac, Umtiti, Bedimo – Ferri, Gonalons, Tolisso – Fekir – Benzia, Lacazette

Girondins Bordeaux – Olympique Lyon TIPP

Obwohl Lyon zurzeit auf der Tabelle der Ligue 1 besser platziert ist und zuletzt drei Meisterschaftsspiele geholt hat, sehen wir doch Bordeaux im Vorteil. Die Gastgeber spielen nämlich in der aktuellen Saison zuhause fantastisch und haben ganze sechs Siege und zwei Remis geholt.

Tipp: Asian Handicap 0 Bordeaux

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,88 bei bet365 (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€