FC Nantes – AS Monaco 24.11.2013

FC Nantes – AS Monaco – Die letzte Begegnung der 14. Runde der französischen Ligue 1 ist gleichzeitig das Derby der Runde, denn es treffen der viertplatzierte Nantes und der Tabellendritte Monaco, der drei Punkte mehr auf dem Konto hat, aufeinander. Es ist interessant die Angabe, dass diese beiden Mannschaften in der vergangenen Saison in der Ligue 2 gespielt haben und damals hat Nantes einen Auswärtssieg geholt, während er zuhause ein Remis eingefahren hat. Beginn: 24.11.2013 – 21:00 MEZ

FC Nantes

Natürlich erhoffen sich die Gastgeber dieser Begegnung ein gutes Ergebnis, unabhängig davon, dass Monaco im Vergleich zur letzten Saison deutlich verstärkt wurden und einer der Hauptfavoriten im Titelkampf ist. Auf der anderen Seite hat Nantes mit seinem bescheidenen Spielerkader bisher einen sehr guten Job gemacht, was dazu geführt hat, dass er an der Tabellenspitze verweilt. Daher geht Nantes in dieses Sonntagsderby auf jeden Fall sehr selbstsicher. Für die guten Ergebnisse ist aber am meisten ihre Abwehr zuständig, weil sie in den letzten sieben Meisterschaftsspielen nur drei Gegentore kassiert hat. Im Ligapokal haben sie Lorient aus dem Wettbewerb eliminiert (2:0).

Einen großen Beitrag hat natürlich auch der armenische Trainer Der Zakarian geleistet, in dem eine gute Mischung aus Jugend und Erfahrung gemacht hat, wobei er den unverwechselbaren Spielstil dieser Mannschaft, mit dem sie sich in der letzten Saison den Aufstieg sicherten, behalten hat. In dieser Begegnung erwarten wir die gleiche Startelf wie in den letzten Spielen, während die verletzten Stürmer Gakpe und Verteidiger Cichero ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Nantes: Riou – Cissokho, Vizcarrondo, Djilobodji, Alhadhur – Toure, Deaux – Bedoya, Veretout, Bessat – Đorđević

AS Monaco

Wir haben schon ein paar Mal in unseren Analysen erwähnt, dass Monaco zu Beginn dieser Saison tolle Partien abgeliefert hat, aber das war ja auch zu erwarten, da im Laufe des Sommers viel Geld in diese Mannschaft investiert wurde. Der größte Gewinn ist der tolle Stürmer Falcao, der zurzeit mit neun erzielten Toren auch der beste Torschütze der Liga ist. Auch seine ehemaligen Mitspieler von Porto, Rodriguez und Moutinho haben endlich ihren Stammplatz in der Startelf ergattert.

Nach dem tollen Saisonauftakt haben die Schützlinge des Trainers Ranieri vor zwei Runden ihre erste Meisterschaftsniederlage kassiert und zwar auswärts gegen Lille. Danach haben sie im Heimspiel gegen den schwachspielenden Evian nur ein 1:1-Remis eingefahren. Dass sie definitiv in einer Krise stecken, bestätigte ihr Auftritt beim französischen Ligapokal, wo sie eine Auswärtsniederlage gegen Reims kassierten, sodass sie dringend ein gutes Ergebnis brauchen, um das angeschlagene Selbstbewusstsein wiederherzustellen. Vor diesem Duell gegen Nantes erwarten wir gewisse Änderungen in der Mannschaft, vor allem in der Abwehr, während nur der verletzte Mittelfeldspieler Dirar ausfallen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Monaco: Subašić – Raggi, Carvalho, Abidal, Kurzawa – Toulalan, Obbadi – Rodriguez, Moutinho, Ferreira – Falcao

FC Nantes – AS Monaco TIPP

Da es hier um ein sehr wichtiges Spiel für beide Mannschaften geht, in dem sie versuchen werden, ungeschlagen zu bleiben, erwarten wir, dass die beiden Trainer etwas defensivere Spieltaktiken anwenden und dementsprechend können wir hier ein torarmes Spiel erwarten.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei ladbrokes (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!