FC Toulouse – AS Saint-Etienne 09.08.2015, Ligue 1

FC Toulouse – AS Saint-Etienne / Ligue 1 – Die letzte Saison verlief für diese zwei Rivalen ganz unterschiedlich ab. Toulouse war hauptsächlich in der unteren Tabellenhälfte, während St. Etienne viel besser gespielt und am Ende auch den Einzug in die EL-Qualifikationsspiele geschafft hat. Toulouse wird mit diesem Duell das erste Pflichtspiel dieser Saison spielen und St. Etienne hat bereits zwei internationale Spiele abgelegt. Dabei hat er kein Spiel verloren. Obwohl St. Etienne in der letzten Saison viel erfolgreicher war, war Toulouse in den gemeinsamen Duellen besser und hat in St. Etienne 1:0 gewonnen, während es in Toulouse 1:1 war. In den letzten sechs gemeinsamen Duellen hat St. Etienne nicht gewonnen. Beginn: 09.08.2015 – 17:00 MEZ

FC Toulouse

Toulouse war in der letzten Saison hauptsächlich in der Nähe der Abstiegszone, während er eine Zeit lang auch auf der 18. Abstiegsposition war. Die Mannschaft hat den Klassenerhalt aber ohne viel Drama in der Schlussphase geschafft, wobei sie aber die letzten zwei Spiele verloren hat. Am Ende waren die heutigen Gastgeber knapp über der Abstiegszone platziert. In beiden Pokalwettbewerben sind sie bereits beim ersten Hindernis gescheitert. Die letzte Saison war also generell gesehen schlecht und jetzt möchten die Spieler von Toulouse es besser machen.

Sie hatten die meisten Auswärtsniederlagen der Liga auf dem Konto und haben auswärts kein einziges Mal unentschieden gespielt, während sie eine der schlechtesten Abwehrreihen der Liga hatten. Es ist klar, dass sie sich auf das eigene Terrain verlassen haben und wahrscheinlich wird es auch in der neuen Saison so sein. Sie werden sich definitiv nicht auf die Verstärkungen verlassen können, da es sie praktisch nicht gegeben hat. Man sollte nur Torwart Goicoeche erwähnen, wobei er auch auf der Ersatzbank sitzen wird und einen guten Gewinn machte Toulouse durch den Verkauf von Auriero an PSG. Dieser Spieler hat ja sowieso die letzte Saison dort verbracht.

Voraussichtliche Aufstellung Toulouse: Ahamada – Ninkov, Yago, Spajić, Moubandje – Bodiger, Doumbia – Didot, Trejo – Ben Yedder, Braizhwaite

AS Saint-Etienne

St. Etienne hat die ganze Meisterschaft in der oberen Tabellenhälfte verbracht, während sie auch fast die CL-Teilnahme geschafft hätte. Am Ende fehlten nur zwei Punkte. Die heutigen Gäste waren am Ende nämlich Tabellenfünfter und müssen die EL-Qualifikationsspiele spiele. Was diesen Wettbewerb angeht, haben sie sich in der letzten Saison in der Gruppenphase richtig blamiert, als sie in sechs Spielen keinen einzigen Sieg holen konnten. Im Rahmen des Pokalwettbewerbs sind sie ins Halbfinale eingezogen und waren auch einer der besten Gastgeber der Liga.

Was den Sommertransfer angeht, haben sie mehr verkauft als gekauft. Gradel, Saint-Maximin, Tabanou und Erdinc sind gegangen, während Roux, Theophile-Catherine, Pajot und Assou-Ekotto dazugekommen sind. Damit sind alle Positionen wieder gedeckt, wobei nur die Frage besteht, ob die Neuzugänge auch gleich gut sind wie Spieler, die gegangen sind. Die meisten haben auch in der EL-Vorrunde gleich gegen den rumänischen Targu-Mures gespielt und dabei auswärts 3:0 gewonnen. Zu Hause im Rückspiel haben sie sich dann entspannt und mit einer ausgewechselten Startelf 1:2 verloren. Sie sind aber trotzdem weitergezogen.

Voraussichtliche Aufstellung St. Etienne:  Ruffier – Theophile-Catherine, Sall, Pogba, Assou-Ekotto – Perrin, Clement, Diomande – Hamouma, Mollo – Roux

FC Toulouse – AS Saint-Etienne TIPP

St. Etienne ist auch in dieser Saison besser, aber Toulouse stellt für die Gäste anscheinend einen unangenehmen Gegner dar und deswegen erwarten wir ein ausgeglichenes Duell. Wir sehen die Gäste im leichten Vorteil, und zwar weil sie bereits zwei Spiele abgelegt haben und vielleicht etwas eingespielter sind.

Tipp: Asian Handicap 0 St. Etienne

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei bet365 (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€