FC Toulouse – Olympique Lyon 23.04.2014

FC Toulouse – Olympique Lyon – Am Mittwochabend stehen zwei Nachholspiele der französischen Ligue 1 auf dem Programm. Wir werden das etwas interessantere von den beiden Duellen analysieren und zwar zwischen dem neuntplatzierten Toulouse und fünftplatzierten Lyon. Lyon hat zurzeit 10 Punkte Vorsprung auf Toulouse. In der Hinrunde hat aber Toulouse im Gerland Stadion einen Punkt geholt. Davor gab in sechs direkten Aufeinandertreffen der beiden Vereine immer einen Heimsieg. Beginn: 23.04.2014 – 18:30 MEZ

FC Toulouse

Die heutigen Gastgeber hoffen deswegen auch dieses Mal auf ein positives Ergebnis, obwohl ihnen aber auch klar ist, dass der heutige Gegner um die EL-Teilnahme kämpft. Darüber hinaus befinden sich die Schützlinge von Trainer Casanova in einer Krise und zwar haben sie nach zwei Remis in Folge auch zwei Niederlagen in Folge kassiert. Sie haben nämlich zuhause gegen Lille und am letzten Wochenende auswärts bei Sochaux verloren. Diese Patzer haben natürlich zum Tabellenabsturz geführt und sie haben jetzt eigentlich keine Chance mehr die internationalen Tabellenplätze zu schaffen. Die Spieler von Toulouse müssen aber auch um ihren Klassenerhalt nicht fürchten.

Sie können somit diese übrigen fünf Spiele ganz entspannt spielen. Deswegen wird auch Casanova die heutige Startelf wahrscheinlich deutlich verändern. In diesem heutigen Spiel gegen Lyon sollten somit die jungen Innenverteidiger Yago und Verteidiger Sylla von der ersten Minute an auflaufen, während im Mittelfeld die Rückkehr des erholten Trej erwartet wird. Andererseits sind Torwart Ahamad, Defensivspieler Ninkov und Zebina sowie Stürmer Ben Basat verletzungsbedingt nicht dabei.

Voraussichtliche AufstellungToulouse: Boucher – Aurier, Spajić, Yago – Akpa Akpro, Chantome, Aguilar, Trejo Sylla – Ben Yedder, Braithwaite

Olympique Lyon

Lyon hat in den vorherigen zwei Runden der Ligue 1 die maximale Punktzahl erzielt und zwar indem er auswärts bei Valenciennes sowie zuhause gegen PSG gewonnen hat. Dadurch sind die heutigen Gäste jetzt nur noch drei Punkte vom viertplatzierten St. Etienne entfernt und haben größere Chancen die EL-Platzierung zu holen. Sie werden diese Platzierung wahrscheinlich zwar auch durch den französischen Ligapokal erreichen und zwar obwohl sie am letzten Wochenende im großen Finalspiel gegen PSG 0:1 bezwungen wurden. Die Pariser brauchen auch nur noch ein paar Punkte um auch definitiv den Titel zu holen.

Die Fußballer von Lyon werden aber diese vierte Meisterschaftsposition bis zum Ende nicht aufgeben, vor allem da sie sich jetzt diesem Wettbewerb maximal widmen können. Sie haben nämlich das langerwartete Pokalfinale hinter sich und wurden vor kurzem im EL-Viertelfinale vom italienischen Juventus eliminiert. Man sollte aber auch berücksichtigen, dass diese anstrengenden Spiele die Fußballer von Lyon deutlich ausgelaugt haben und in diesem heutigen Spiel gegen Toulouse sollte somit eine etwas veränderte Startelf auflaufen. Nicht dabei sind immer noch die verletzten Torwart Vercoutre, Verteidiger Miguel Lopes sowie Mittelfeldspieler Fofan, Grenier und Gourcuff.

Voraussichtliche AufstellungLyon: A. Lopes – Zeffane, Kone, Umtiti, Dabo –Tolisso, Ferri, Mvuemba, Danic – Briand, Gomis

FC Toulouse – Olympique Lyon TIPP

Obwohl Toulouse zurzeit eine Negativserie von zwei Niederlagen und zwei Remis hat, darf man nicht aus den Augen lassen, dass der Gastgeber seit Jahren eine der defensivorientiertesten Mannschaften der Ligue 1 ist. Andererseits sind die Gäste aus Lyon relativ erschöpft und dazu noch ausgelaugt, weil sie einige schwere Spiele in den Beinen haben. All dies deutet auf ein hartgeführtes und nicht allzu torreiches Spiel hin.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,93 bei betvictor (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!