HSC Montpellier – OSC Lille, 18.05.13 – Ligue 1

Dies ist ein Duell der Mannschaften, die in den letzten zwei Saisons den französischen Meistertitel gewonnen haben. Zwei Runden vor dem Saisonende befindet sich Montpellier auf dem neunten Tabellenplatz, während Lille den vierten Tabellenplatz der Ligue 1 besetzt. Es ist interessant, dass in den letzten sieben Duellen dieser Mannschaften sogar sechs Mal die Gastgeber gefeiert haben, während nur Montpellier in der vergangenen Saison einen Auswärtssieg geholt hat. Beginn: 18.05.2013 – 21:00

Man sollte noch berücksichtigen, dass es die letzte Saison die Traumsaison der heutigen Gastgeber gewesen ist, da sie am Ende den langersehnten französischen Meistertitel geholt haben und es war wirklich schwer zu erwarten, dass sie das zweite Jahr in Folge mit den großartigen Partien weitermachen. Unmittelbar nach dem Ende der Saison blieben sie nämlich ohne mehrere wichtige Spieler, während sie auch von den anspruchsvollen Auftritten bei der Champions League ziemlich erschöpft waren. Dies war bemerkbar vor allem in der Hinrunde der Ligue 1, in der sie sehr schlecht gespielt haben, weshalb ihnen die etwas besseren Partien in der Saisonfortsetzung nicht viel geholfen haben. Zu einem Zeitpunkt waren sie in der Nähe der EL-Platzierung, aber es wurde alles in den letzten fünf Runden kaputtgemacht, als sie sogar vier Niederlagen verbuchten. All dies führte dazu, dass sie neun Punkte Rückstand auf den viertplatzierten Lille haben, sodass sie in den letzten zwei Runden versuchen werden, ihre Haut teuer zu verkaufen. Ausfallen werden die verletzten Bocaly, Hilton und Saihi, während der wiedergenesene Belhanda ins Team zurückkehren wird.

Voraussichtliche Aufstellung Montpellier: Jourdren – Congre, Mezague, El Kaoutari, Bedimo – Stambouli, Estrada – Cabella, Belhanda, Utaka – Camara

Im Gegensatz zu Montpellier haben die Gäste aus Lille in letzter Zeit sehr gut gespielt, weswegen sie immer noch im Rennen um die Champions League-Tabellenplatzierung sind. Die Schützlinge des Trainers Garcia haben nämlich in den letzten sieben Runden vier Siege und zwei Remis verbucht, während sie nur im Auswärtsspiel gegen Toulouse bezwungen wurden, sodass sie nur drei Punkte weniger auf dem Konto haben als der Tabellendritte Lyon. Gerade deshalb erwarten wir in diesem Duell gegen Montpellier ein aggressives und äußerst offensives Spiel der Gäste, um möglichst schnell zum Treffer zu kommen sowie zu den drei wichtigen Punkten im Kampf um die Tabellenspitze. Das bedeutet, dass Trainer Garcia mit einer äußerst offensiven Besatzung auflaufen wird, in der sehr viel vom erfahrenen Kalou, der im Duell gegen Reims am vergangenen Wochenende sogar zwei Tore erzielt hat, erwartet wird. Es ist sehr wichtig, dass der wiedergenesene Kapitän Mavuba ins Mittelfeld zurückkehren wird, während nur die verletzten Verteidiger Rosehnal und Angreifer Mendes ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Lille: Elana – Beria, Chedjou, Baša, Digne – Balmont, Mavuba – Rodelin, Martin, Payet – Kalou

Natürlich werden die Gäste viel agiler sein, weil sie immer noch im Rennen um die CL sind, aber die Gastgeber aus Montpellier werden ihre Haut sicherlich teuer verkaufen, sodass wir in diesem Duell auf jeden Fall viele Treffer erwarten können.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei mybet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: HSC Montpellier – OSC Lille