HSC Montpellier – Stade Rennes 26.09.2013

HSC Montpellier – Stade Rennes – Am Donnerstagabend wird auch die letzte Begegnung der siebten Runde der französischen Ligue 1 ausgetragen. Es treffen der dreizehnte Montpellier, der sieben Punkte hat, und der sechste Rennes, der vier Punkte mehr hat, aufeinander. Beide direkten Ligaaufeinandertreffen der letzten Saison endeten jeweils mit einem Heimsieg. Beginn: 26.09.2013 – 21:00 MEZ

HSC Montpellier

Die heutigen Gastgeber haben in dieser Saison in den letzten sechs Runden sogar viermal unentschieden gespielt und auch dieses Duell gegen Rennes treten sie nach drei Remis in Folge an. Aber interessant ist, dass nur eines dieser Remis torlos war und zwar vor zwei Runden als sie zuhause gegen Reims gespielt haben, während sie in den letzten zwei Auswärtsspielen sehr mutig gewesen sind und haben zwei Treffer erzielt, aber auch zwei Gegentreffer kassiert. Darüber hinaus haben sie den einzigen Sieg in dieser Saison zuhause geholt und zwar gegen Sochaux, während sie nur auswärts beim führenden Monaco bezwungen wurden. Also verliert diese Mannschaft auch unter der Führung des neuen Trainers Fernandez schwer Spiele und gibt nie auf, aber an der Abwehr muss sie noch arbeiten, da sie in den vergangenen Spielen ein paar naive Gegentreffer kassiert hat. Deswegen wird erwartet, dass dieses Mal der erfahrene Congre von der ersten Minute an dabei ist, vor allem da der erfahrene Tiene in der letzten Runde eine rote Karte bekommen hat, während die verletzten Verteidiger Bocaly sowie Mittelfeldspieler Marveaux und Saihi schon länger nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Montpellier: Jourdren – Congre, Hilton, El Kaoutari, Jebbour – Stambouli, Martin – Camara, Cabella, Mounier – Montano

Stade Rennes

Im Unterschied zu Montpellier hat Rennes in den letzten sechs Runden sogar drei Siege geholt und hat zurzeit auch vier Punkte mehr als die Gastgeber. Die Gäste haben nämlich gleich am Meisterschaftsbeginn zuhause gegen Reims 2:1 gewonnen und danach haben sie auswärts ihre einzige Niederlage in dieser Saison gegen Nizza kassiert. Aber in diesem Spiel hat Trainer Montanier gesehen was in seiner Mannschaft nicht stimmt, vor allem in der Abwehr und konnte in den nächsten vier Runden unbesiegt bleiben. Somit haben die Fußballer von Rennes zu dieser Zeit auswärts bei Evian und am letzten Wochenende zuhause gegen Ajaccio gewonnen, während sie zuhause gegen Lille und auswärts bei Lyon 0:0 gespielt haben. In diesem letzten Spiel ragte besonders Neuzugang Kadir heraus, der beide Tore für Rennes erzielt hat. Er stellt also zusammen mit  Pitroip und Oliveir die größte Gefahr für das gegnerische Tor dar, während die ziemlich kompakte Abwehr in den letzten drei Spielen kein Gegentor kassiert hat. Deswegen sollte es jetzt in diesem Duell keine Veränderungen in der Startelf geben. Nicht dabei sind übrigens die von früher verletzten Mittelfeldspieler Alessandrini und Doukoure.

Voraussichtliche Aufstellung Rennes: Costil – Danze, Kana-Biyik, Armand, M’Bengue – Makoun, Pajot – Pitroipa, Feret, Kadir – Oliveira

HSC Montpellier – Stade Rennes TIPP

Da die beiden Vereine seit vier Runden nicht verloren haben, glauben wir, dass sie auch in ihrem direkten Duell ähnlich agieren werden und das bedeutet, dass wieder die Abwehr dominieren sollte.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei bet365 (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!