AS Monaco – Olympique Lyon 01.02.2015, Ligue 1

AS Monaco – Olympique Lyon / Ligue 1 – Die letzte Begegnung des 23. Spieltags der Ligue 1 ist ein Derby, denn es treffen der Tabellenfünfte Monaco und der führende Lyon, der neun Punkte Rückstand hat, aufeinander. Beide Mannschaften befinden sich in sehr guten Spielformen und in der Meisterschaft wurden sie länger als zwei Monaten nicht bezwungen. In dieser Saison haben sie  bereits zwei Mal im Gerland Stadion ihre Kräfte gemessen. In der Meisterschaft feierte Lyon, während Monaco im Pokal nach dem Elfmeterschießen besser gewesen ist. Beginn: 01.02.2015 – 21:00 MEZ

AS Monaco

Die Gastgeber aus Monaco haben nach einem ziemlich schlechten Saisonauftakt offensichtlich in die richtige Form gefunden und in dieses Sonntagsmatch gehen sie nach einer tollen Serie von sogar 11 Siegen und nur einem Remis. Trainer Jardim freut sich aber am meisten über die Tatsache, dass sie in diesem Zeitraum nur ein Gegentor kassierten und zwar im Ligapokal gegen Lyon, aber dennoch schafften sie in die nächste Runde dieses Wettbewerbs, wo sie später im Viertelfinale Guingamp bezwungen haben.

In der Zwischenzeit sind  sie auch im französischen Pokal über Evian weitergekommen, wobei ihnen am wichtigsten der letztjährige Triumph in der Champions League gewesen ist, weil sie nach langer Zeit wieder in die KO-Phase geschafft haben. In der Meisterschaft schafften sie nach einer Serie von sechs Siegen und einem Remis den Durchbruch auf den fünften Tabellenplatz und nun haben sie nur fünf Punkte Rückstand auf den Tabellendritten Marseille, während der Tabellenführer Lyon neun Punkte Vorsprung hat. In dieser Begegnung werden die verletzten Mittelfeldspieler Bakayoko und Kondogbia ausfallen, während Verteidiger Abdennour und Stürmer Traore mit ihren Nationalteams beim Afrikapokal unterwegs sind.

Voraussichtliche Aufstellung Monaco: Subašić – Fabinho, Raggi, Carvalho, Kurzawa – Toulalan, Moutinho – Dirar, Silva, Ferreira Carrasco – Berbatov

Olympique Lyon

Die Gäste aus Lyon spielen momentan ihren besten Fußball, den sie letztens vor drei Jahren gespielt haben. In der Liga haben sie zurzeit eine Positivserie von sieben Siegen in Folge und damit sind sie auf den ersten Tabellenplatz hinaufgeklettert, mit vier Punkten Vorsprung auf den PSG, der außerdem ein Spiel mehr auf dem Konto hat. Auf der anderen Seite wurden sie aus den beiden französischen Pokalwettbewerben eliminiert und zwar von Monaco und Nantes, sodass sie sich nun der Meisterschaft und dem Titelkampf maximal widmen können.

Die Schützlinge des Trainers Fournier haben in den letzten fünf Ligarunden noch kein Gegentor kassiert, während sie auf der anderen Seite eine sehr gute Torumsetzung haben und zwar vor allem dank dem besten Torschützen der Liga, Lacazette. Am letzten Spieltag verletzte er sich nach dem erzielten Tor gegen Metz und er wird mindestens für drei Wochen ausfallen, was ein großes Handicap für Lyon sein wird. Neben ihm werden in dieser Begegnung noch die verletzten Verteidiger Rose und Mittelfeldspieler Foran und Grenier ausfallen, während Verteidiger Zeffane und Stürmer Yattara mit ihren Nationalteams beim Afrikapokal unterwegs sind.

Voraussichtliche Aufstellung Lyon: Lopes – Jallet, Biševac, Umtiti, Dabo – Ferri, Gonalons, Tolisso – Gourcuff – Fekir, Benzia

AS Monaco – Olympique Lyon TIPP

Beide Mannschaften befinden sich in sehr guten Spielformen und außerdem haben sie in der Meisterschaft schon lange kein Gegentor kassiert, weshalb wir in ihrem direkten Duell auf ein torarmes Spiel tippen werden.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,65 bei ladbrokes (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
ladbrokes bonus
300€