Montpellier – Toulouse, 10.08.12 – Ligue 1

In dieser Woche startet die stärkste französische Liga. Das erste Duell werden der aktuelle Meister Montpellier und solide Mannschaft aus Toulouse, die die vergangene Saison auf dem achten Tabellenplatz beendete, bestreiten. In den vergangenen drei Saisons, seitdem diese beiden Mannschaften zusammen in der Ligue 1 spielen, war Montpellier viel erfolgreicher in den direkten Duellen und feierte sogar vier Siege, während die restliche zwei Duelle mit Remis endeten. Beginn: 10.08.2012 – 20:45

Der aktuelle Meister Montpellier gilt als absoluter Favorit in diesem  Match, zumal er zuhause spielt, wo er in letzter Saison mit 16 Siegen aus 19 Heimspielen der beste Gastgeber gewesen ist. Neben diesen guten Ergebnissen aus den Heimduellen, war Montpellier auswärts ziemlich gut, woraus am Ende ihr erster und ein wenig unerwarteter Titelgewinn resultierte und zwar mit drei Punkten im Vorsprung auf den ersten Verfolger PSG. Den größten Verdienst für diese tollen Ergebnisse bekommt der erfahrene Expert Girard, der seine Mannschaft sehr gut organisiert hat. Wertmäßig waren sie auf dem sechsten Platz in der Liga, aber durch den großen Kampfgeist und enormes Engagement haben sie ihren Wert auf die bestmögliche Art und Weise kompensiert. Der beste Spieler der Mannschaft war auf jeden Fall der großartige Stürmer Giroud, der 21 Tore erzielt hat. Am Ende war er der Torschützenkönig der Ligue 1. Während des Sommers wechselte Giroud zum englischen Arsenal, sodass es interessant zu beobachten sein wird, wie das Spiel von Montpellier ohne diesen Spieler aussehen wird. Trainer Girard hat noch ein paar sehr gute Spieler zur Verfügung, darunter den Mittelfeldspieler Belhanda sowie die Flügelstürmer Camara und Utaka. Im Sommer wurde der talentierte Stürmer Mounier (Nizza) verpflichtet, sodass sich ihre Spielweise nicht viel ändern wird. Wir werden noch dazu sagen, dass der Defensivspieler Congre gerade von Toulouse zu Montpellier wechselte und im französischen Supercup startete er gleich von der ersten Minute an. In regulären Teil spielte der aktuelle Meister ein 2:2-Remis gegen Lyon, aber nach dem Elfmeterschießen wurde Montpellier bezwungen.

Voraussichtliche Aufstellung Montpellier: Jourdren – Bocaly Congre, Hilton, Janga-Mbiwa, Bedimo – Estrada, Marveaux – Camara, Belhanda, Utaka – Mounier 

Im Gegensatz zu Montpellier hat die Mannschaft aus Toulouse eine mittelmäßige Saison hinter sich, obwohl wir betonen müssen, dass sie bis März auf den internationalen Tabellenplätzen verweilt hat, aber die enttäuschenden Partien im Saisonfinish kosteten sie einer besseren Platzierung. In den letzten sechs Runden haben sie sogar drei Niederlagen und ebenso viele Remis verbucht. In diesem Zeitraum haben sie nur zwei Tore erzielt, sodass es nicht überrascht, dass nur zwei Mannschaften weniger Tore als sie erzielt haben. Dies ist aber eine Folge der Spieltaktik des Trainers Casanova, der meistens nur mit einer echten Spitze spielt, während im Mittelfeld sogar fünf Spieler agieren, vor allem defensiv orientiert. Da sie während des Sommers nur eine richtige Verstärkung geholt haben und zwar den erfahrenen Zebina, wobei sie gleichzeitig ohne die Defensivspieler Congre und Fofana, den Mittelfeldspeiler Devaux und den Stürmer Bulat geblieben sind, bezweifeln wir, dass sie ihre Spielweise großartig ändern werden. Im Duell gegen Montpellier erwarten wir daher, dass sie mir einer defensiven Spieltaktik versuchen, ungeschlagen zu bleiben. Im Angriff wird alles vom 22-Jährigen Riviere abhängen. Mit fünf erzielten Treffern war er der beste Torschütze seiner Mannschaft in letzter Saison. Deshalb ist es realistisch zu erwarten, dass zumindest noch eine Verstärkung für den offensiven Mannschaftsbereich geholt wird.

Voraussichtliche Aufstellung Toulouse: Ahamada – Ninkov, Zebina, Abdennour, Mbengue – Machado, Capoue, Didot, Sissoko,Tabanou – Riviere

Obwohl die Spieler von Montpellier zu Beginn dieser Saison ohne die Trophäe im französischen Supercup geblieben sind, konnte man bereits in diesem Spiel des Supercups sehen, dass sie ziemlich gut und äußerst offensiv spielen, sodass sie in diesem Auftaktspiel vor eigenen Fans sicherlich ihren ersten Sieg und die ersten drei Punkte erwarten.

Tipp: Sieg Montpellier

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei titanbet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1286021 ” title=”Statistiken Montpellier – Toulouse “]