OGC Nizza – AS Monaco 08.08.2015, Ligue 1

OGC Nizza – AS Monaco / Ligue 1 – In Frankreich haben wir gleich am Saisonanfang ein großes Spitzenspiel auf dem Programm. Was die Qualität und die Erwartungen in der neuen Saison angeht, steht Monaco sicher besser dar, da er CL-Teilnehmer ist und in der letzten Saison auf dem dritten Tabellenplatz war. Nizza war in der letzten Saison ganz solide und landete in der Tabellenmitte, weit von der Abstiegszone aber auch den internationalen Tabellenplätzen entfernt. Beide Teams wären sicher zufrieden, wenn es auch in dieser Saison so laufen würde. Was die gemeinsamen Duelle angeht, haben in der letzten Saison beide Teams jeweils auswärts 1:0 gewonnen. Monaco spielte in Nizza schon immer gut und wurde in sieben Gastspielen dort nur einmal bezwungen. Beginn: 08.08.2015 – 21:00 MEZ

OGC Nizza

Nizza hat fast die ganze letzte Saison in der Tabellenmitte verbracht, obwohl es auch Höhen und Tiefen gab. Nur ganz am Anfang der Saison war die Mannschaft in der Nähe der internationalen Tabellenplätze und dann war sie auch nah an der Abstiegszone. Das war nach einer Serie von sieben Spielen ohne Sieg. Die heutigen Gastgeber haben zu Hause und auswärts gleichviele Punkte erzielt, wobei sie auswärts auch einen Sieg mehr und zwei Tore mehr erzielt haben. In beiden Pokalwettbewerben haben sie völlig versagt.

In der Sommerpause gab es ein paar Transfers, die nur dazu dienten, dem Verein Gewinne zu bringen. Es wurde der linke Außenspieler Amavi an Aston Villa verkauft, während auch Außenspieler Bautheac weg ist. Der defensive Mittelfeldspieler Digard hat den Verein verlassen, während die Ausleihfrist von Mittelfeldspieler Carlos Eduardo abgelaufen ist. Mittelfeldspieler Seri, Innenverteidiger Le Marchand sowie Stürmer Germain wurden dazu geholt. Auch Offensivspieler Ben Arfa ist gekommen. Nizza hat aber viel mehr an Spielerkader verloren und ist jetzt deswegen schwächer.

Voraussichtliche Aufstellung Nizza: Pouplin – Gomis, Le Marchand, Bodmer, Hult – N.Mendy, Seri – Ben Arfa,  Eysseric – Plea, Germain

AS Monaco

Über Monaco wurde in der letzten Saison viel geredet, da die Mannschaft in allen Wettbewerben Eindruck hinterlassen hat. In der Champions League waren die heutigen Gäste im Viertelfinale und wurden vom späteren Finalisten Juventus eliminiert. In beiden Pokalwettbewerben waren sie solide, während sie im Rahmen der Meisterschaft am Ende Tabellendritter waren. In den letzten 14 Runden haben sie nämlich nur einmal verloren, während sie in der ganzen Rückrunde nur zweimal verloren haben. Sie waren die beste Gastmannschaft der Liga und sie hatten auch die beste Abwehr der Liga, die auch im Rahmen der Champions League nur fünf Gegentore kassiert hat.

Wenn ein Verein so eine gute Saison hinter sich hat, dann gewinnen die Spieler an Preis und es wurden Kondogbia, Carrasco und Ocampos verkauft, während Berbatov weg ist. Monaco hat genug verdient, um Cavaleiro von Benfica und Carrillo von Estudiantes zu holen, während auch ein paar Verträge der ausgeliehenen Spieler abgekauft wurden. El Shaarawy von Mailand und der junge Pasalic von Chelsea wurden jetzt ausgeliehen. In der aktuellen Saison spielt Monaco die CL-Qualifikationen mit und hat dort den Wettbewerb mit zwei klaren Siegen gegen Young Boys gestartet. Trainer Jardim ist immer noch der Anführer dieses Teams und hat in beiden erwähnten CL-Spielen die gleiche Startelf rausgeschickt. Von den Neuzugängen waren Pasalic und Cavaleiro dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Monaco: Subasic – Fabiano, Raggi Carvalho, Kurzawa – Toulalan, Pasalic – Dirar, Moutinho, Cavaleiro – Martial

OGC Nizza – AS Monaco TIPP

Obwohl es sich hier um ein lokales Spitzenspiel handelt und die Rivalität sehr groß ist, ist Monaco in der aktuellen Saison anscheinend noch stärker als früher. Die Gäste haben ja bereits zwei klare Siege geholt und können auch hier die tolle Auswärtsserie aus der letzten Saison fortsetzen und Nizza schlagen. Die Gastgeber brauchen nämlich etwas Zeit, um sich einzuspielen.

Tipp: Sieg Monaco

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,15 bei bet365 (alles bis 2,05 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€