OGC Nizza – Olympique Marseille 23.01.2015, Ligue 1

OGC Nizza – Olympique Marseille / Ligue 1 – In der ersten Begegnung der 22. Runde der Ligue 1 werden zwei große Rivalen vom Süden Frankreichs ihre Kräfte messen, wobei Marseille in dieser Saison viel besser spielt und derzeit den zweiten Tabellenplatz besetzt, mit 16 Punkten Vorsprung auf den 10-platzierten Nizza. Darüber hinaus hat Marseille im Hinspiel einen hohen 4:0-Sieg geholt, aber genauso müssen wir berücksichtigen, dass Nizza davor drei Siege in Folge gegen Marseille geholt hat. Beginn: 23.01.2015 – 20:30 MEZ

OGC Nizza

In dieser Saison spielt aber Nizza sehr unbeständig und daher überrascht es nicht, dass sie derzeit den 10. Tabellenplatz in der Ligue 1 belegen, wobei sie acht Punkte Rückstand auf die internationalen Tabellenplätze haben. Vor kurzem verweilten sie nach einer Negativserie von vier Niederlagen und einem Remis in der Gefahrenzone, weshalb die aktuelle Platzierung recht gut ist und zwar dank den letzten zwei Siegen, zuhause gegen Lorient sowie auswärts gegen Bordeaux.

Natürlich haben sich diese Siege positiv auf das Selbstbewusstsein vor dem Duell gegen den favorisierten Marseille ausgewirkt und so erwarten wir, dass Trainer Puel eine äußerst offensive Spieltaktik anwendet, zumal es sich dessen bewusst ist, dass die Gäste viele Probleme mit den Ausfällen der Abwehrspieler haben. Bei Nizza werden übrigens die verletzten Torjäger Delle, Verteidiger Bodmer, Mittelfeldspieler Digard und Traore sowie Stürmer Pentecote ausfallen, während Abwehrspieler Palun mit seinem Nationalteam beim Afrikapokal unterwegs ist.

Voraussichtliche Aufstellung Nizza: Hassen – Puel, Genevois, Gomis, Amavi – Mendy, Hult – Bautheac, Carlos Eduardo, Eysseric – Plea

Olympique Marseille

Die Gäste aus Marseille haben am letzten Spieltag einen Heimsieg gegen Guingamp geholt. Derzeit befinden sie sich auf dem zweiten Tabellenplatz der Ligue 1, mit nur einem Punkt Rückstand auf den Spitzenreiter Lyon. Dieses Auswärtsspiel gegen Nizza müssen sie sehr vorsichtig antreten, zumal die Schützlinge des Trainers Bielsa in den letzten fünf Auswärtsspielen sogar vier Niederlagen und nur ein Remis verbuchten, während sie im gleichen Zeitraum in den französischen Pokalwettbewerben eliminiert wurden und zwar auswärts gegen Rennes und Grenoble. Es ist kristallklar, dass diese Mannschaft viele Probleme mit ihrem Spiel in der Ferne hat.

Dank guten Auftritten in den ersten 12 Runden ist Marseille weiterhin im Rennen um den Meistertitel Frankreichs, wobei es ihnen selber klar ist, dass sie dafür wieder gute Ergebnisse in der Ferne verbuchen müssen. Gerade deshalb hat Bielsa ein aggressives und offensivorientiertes Spiel seiner Mannschaft angekündigt. Einigermaßen ist er dazu gezwungen, weil der erfahrene Verteidiger Fanni für dieses Spiel gesperrt ist, während der zuverlässige Verteidiger N`Koulou und Flügelstürmer Ayew beim Afrikapokal unterwegs sind.

Voraussichtliche Aufstellung Marseille: Mandanda – Dja Djedje, Aloe, Morel, Mendy – Lemina, Imbula – Thauvin, Payet, Batshuayi – Gignac

OGC Nizza – Olympique Marseille TIPP

Hier haben wir ein Duell zweier Teams, die in letzter Zeit viel besser im Angriff als in der Abwehr spielen und außerdem müssen die Gäste ohne ihre zwei Stammverteidiger auskommen, weshalb wir ein völlig offenes und torreiches Spiel erwarten können.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,10 bei betvictor (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€