OGC Nizza – SC Bastia 26.02.2016, Ligue 1

OGC Nizza – SC Bastia / Ligue 1 – In der ersten Begegnung des 28. Spieltags der französischen Ligue 1 werden am Freitagabend der Tabellendritte Nizza und der 14-platzierte Bastia, der sieben Punkte weniger auf dem Konto hat, ihre Kräfte messen. Darüber hinaus haben die Gäste ihre Spielform in letzter Zeit verbessert und so verbuchten sie in den letzten vier Runden sogar drei Siege und nur eine Niederlage, während Nizza auf der anderen Seite an den letzten drei Spieltagen nur zwei Punkte ergatterte. Das Hinspiel endete mit einem 3:1-Auswärtssieg von Nizza, während Bastia in der vergangenen Saison in den beiden direkten Duellen gefeiert hat. Beginn: 26.02.2016 – 20:30 MEZ

OGC Nizza

Gerade deshalb finden die heutigen Gastgeber, dass sie in dieser Saison beide Male über Bastia triumphieren sollten, zumal sie die Punkte im Rennen um die Tabellenspitze dringend benötigen. Nachdem sie in den letzten drei Runden zuerst auswärts von Monaco bezwungen wurden und dann Remis zuhause gegen Marseille und auswärts gegen Bordeaux gespielt haben, beträgt ihr Rückstand auf den Tabellenzweiten Monaco sogar acht Punkte, während hinter ihnen sogar acht ernsthafte Mitkonkurrenten um die internationale Platzierung sind und so liegt z.B. der elfplatzierte Marseille derzeit mit nur fünf Punkten im Rückstand.

Natürlich stehen die Schützlinge des Trainers Pule deswegen unter immer größerem Druck. Außerdem blieben sie vor kurzem verletzungsbedingt ohne ihren besten Torschützen Ben Arfa und so besteht das Sturmduo nun aus Germain und dem jungen Plea. Allerdings haben sie in den letzten drei Begegnungen nicht brilliert, denn nur gegen Marseille konnte Germain einen Treffer erzielen, weshalb wir am Freitagabend auf jeden Fall einen viel offensiveren Spielansatz der Gastgeber erwarten. Außer Ben Arfa werden noch Torwart Pouplin, Mittelfeldspieler Mallmann und Traore sowie Stürmer Le Bihan ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Nizza: Cardinale – Pied, Baysse, Le Marchand, Pereira – Koziello, Bodmer, Mendy, Seri – Plea, Germain

SC Bastia

Im Gegensatz zu Nizza, weisen die heutigen Gäste in letzter Zeit eine aufsteigende Formkurve auf, genauer  gesagt, seitdem Trainer Printant vorübergehend durch Ciccolini ersetzt wurde. Unter seiner Leitung hat Bastia nämlich zuerst einen 1:0-Heimsieg gegen den favorisierten Lyon gefeiert. Nach der Auswärtsniederlage gegen Monaco feierten sie dann noch zwei weitere Siege und zwar zuhause gegen Troyes sowie auswärts gegen Reims.

Auf diese Weise hat diese Mannschaft nach langer Zeit Durchbruch auf dem 14. Tabellenplatz der Ligue 1 geschafft und hat nun sogar sechs Punkte Vorsprung auf dem 18-platzierten Ajaccio sowie ein Spiel weniger auf dem Konto, da ihre letzte Begegnung, zuhause gegen Nantes, wetterbedingt abgesagt wurde. Das bedeutet, dass sie etwas mehr Zeit zum Ausruhen vor diesem schwierigen Gastauftritt in Nizza hatten, während inzwischen einige wiedergenesene Spieler wie Innenverteidiger Squillaci und Mittelfeldspieler Danic ins Team zurückgekehrt sind. Ausfallen werden die verletzten Verteidiger Jebbour und Mittelfeldspieler Maboulou sowie der gesperrte Torwart Leca.

Voraussichtliche Aufstellung Bastia: Hansen – Cioni, Squillaci, Peybernes, Marange – Cahuzac, Mostefa – Ayite, Danic, Palmieri – Brandao

OGC Nizza – SC Bastia TIPP

Unabhängig davon, dass die Gäste in dieses Duell nach zwei Siegen in Folge gehen, müssen wir bedenken, dass sie traditionell viel besser zuhause spielen als auswärts, sodass sie die Niederlage beim Tabellendritten Nizza kaum vermeiden werden.

Tipp: Sieg Nizza

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€