OGC Nizza – Stade Reims 22.04.2016, Ligue 1

OGC Nizza – Stade Reims / Ligue 1 – Im ersten Duell der 35. Runde der französischen Ligue 1 werden am Freitagabend zwei Teams ihre Kräfte messen, die bis zum Ende der Saison ganz verschiedene Wünsche haben. Der Gastgeber besetzt momentan die hohe vierte Tabellenposition, während Reims nur eine Tabellenposition über der Abstiegszone platziert ist. Darüber hinaus haben die heutigen Gastgeber große 18 Punkte Vorsprung auf Remis, wobei die heutigen Gastgeber auch in den letzten vier gemeinsamen Duellen dieser zwei Teams viel erfolgreicher waren und zwei Siege und zwei Remis verbucht haben. Beginn: 22.04.2016 – 20:30 MEZ

OGC Nizza

Eins dieser zwei Remis fuhren sie im letzten Jahr gerade in Nizza ein, während sie das zweite Remis in der aktuellen Saison im Herbst eingefahren haben, als es in Reims 1:1 war. Im weiteren Meisterschaftsverlauf wies Nizza eine wirklich aufsteigende Formkurve auf und genau deswegen befindet sich dieses Team momentan auf der vierten Tabellenposition und zwar mit insgesamt zwei Punkten Rückstand auf das drittplatzierte Lyon und vier Punkte Rückstand auf das zweitplatzierte Monaco. Dies bedeutet dann eigentlich, dass sie bis zum Ende der Meisterschaft Chancen haben, den Einzug in die Champions League zu erreichen, wobei sie andererseits sogar ohne den Einzug in die Europaliga bleiben könnten, da sie von St. Etienne, Lille und Rennes verfolgt werden und der Punkteunterschied ganz gering ist.

Da sie aber wirklich brillant sind, bestätigt am besten die Tatsache, dass sie in den letzten sechs Runden sogar vier Siege, eine Auswärtsniederlage vom Tabellenführer PSG und am letzten Wochenende ein sehr wertvolles 1:1-Auswärtsremis beim direkten Konkurrenten Lyon verbucht haben. Die Schützlinge des Trainers Puel hatten allerdings eine hervorragende Gelegenheit, in Gerland drei Punkte zu ergattern, denn das einzige Gegentor kassierten sie acht Minuten vor dem Spielende und zwar zum Zeitpunkt, als sie einen Spieler mehr auf dem Feld hatten. Jetzt werden sie das zuhause gegen Reims versuchen zu verbessern,  vor allem weil sie diesmal verletzungsbedingt nur nicht auf Innenverteidiger Bodmer und Stürmer Le Bihan zählen können.

Voraussichtliche Aufstellung Nizza: Cardinale – Pied, Baysse, Le Marchand, Pereira – Seri, Mendy, Koziello – Ben Arfa – Plea, Germain

Stade Reims

Im Unterschied zu den heutigen Gastgebern, die auf dieses Meisterschaftsduell in hervorragender Stimmung warten, haben die heutigen Gäste einen Grund zur Sorge, da sie vier Runden vor dem Ende nur zwei Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone haben. All dies haben sie jedenfalls ihrer Leistung in den letzten Auswärtsduellen zu verdanken, denn in fünf gespielten Duellen holten sie nur einen Punkt, während sie am letzten Wochenende eine 1:2-Niederlage vom schon abgeschriebenen Troyes kassiert haben.

Dieser Patzer ist dann noch schlimmer, wenn man bedenkt, dass die heutigen Gäste davor eine 2:1-Heimniederlage gegen Nantes geholt haben, so dass wahrscheinlich alle erwartet haben, dass sie gegen Troyes entscheidende Punkte für den Klassenerhalt ergattern werden. Jetzt befinden sie sich allerding in einer sehr unangenehmen Situation, vor allem weil ihnen bis zum Meisterschaftsende ein sehr schwieriger Spielplan bevorsteht, und der mit dem Auswärtsduell bei der brillanten Nizza anfängt. Darüber hinaus hat Trainer Guegan auch weiterhin mit vielen Ausfällen zu kämpfen, so dass am Freitagabend Defensivspieler Fofana und El Kaoutari, Mittelfeldspieler Pezuget und Offensivspieler Diego, Bulot, Fortes und Kyei verletzungsbedingt ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Reims: Carrasso – Conte, Mandi, Weber, Signorino – Devaux, Kankava, Oniangue – Traore, Bifouma, de Preville

OGC Nizza – Stade Reims TIPP

Obwohl die Gäste aus Reims Punkte aus diesem Duell dringend nötig haben, sind wir allerdings der Meinung, dass sie in diesem Duell sehr geringe Chancen haben. Die heutigen Gastgeber erbringen nämlich in letzter Zeit brillante Leistung, so dass sie sogar um den Einzug in die Champions League kämpfen könnten.

Tipp: Sieg Nizza

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,95 bei mybet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
mybet bonus
100€