Olympique Lyon – FC Nantes 19.03.2016, Ligue 1

Olympique Lyon – FC Nantes / Ligue 1 – Aus dem Samstagsprogramm der französischen Ligue 1 werden wir auch ein Derby des 31. Spieltags analysieren. Es treffen nämlich der viertplatzierte Lyon und der Tabellensechste Nantes, der derzeit zwei Punkte weniger auf dem Konto hat, aufeinander. Das Hinspiel in Nantes endete torlos. Auch in der vergangenen Saison haben sie in Nantes Unentschieden gespielt (1:1), während Nantes im französischen Pokal einen 3:2-Heimsieg holte. Etwas später revanchierte sich Lyon in der Meisterschaft mit einem 1:0-Heimsieg und so wird er am Samstagabend sicherlich sein Bestes geben, um das positive Ergebnis auch in dieser Saison zu wiederholen. Beginn: 19.03.2016 – 21:00 MEZ

Olympique Lyon

Mit einem eventuellen Triumph würden sie wahrscheinlich schon jetzt einen der direkten Mitkonkurrenten im Kampf um den vierten Platz, der in die Europaliga führt, eliminieren, wobei sie selbst  im Rennen um die Champions League-Platzierung weiterhin bleiben würden, da sie auf den Tabellendritten Nizza momentan nur einen Punkt Rückstand haben. Darüber hinaus spielen die Schützlinge des Trainers Genesio in letzter Zeit viel besser zuhause als in der Ferne und so haben sie im eigenen Stadion vier Siege in Folge geholt, während sie auswärts zwei Niederlagen und ein Remis verbucht haben.

Am vergangenen Wochenende haben sie im Auswärtsspiel gegen Rennes bis zur 70. Spielminute 2:0 geführt, aber dann haben die Gastgeber den Rückstand zuerst auf 1:2 reduziert und in der Nachspielzeit kamen sie dann durch das Eigentor von Rafael zum Ausgleich. In diesem Duell erwarten wir, dass sie hochmotiviert antreten werden, um zum Dreier zu kommen, zumal dieses Mal der wiedergenesene Verteidiger Jallet und Innenverteidiger Yanga-Mbiwa, der seine Sperre abgesessen hat, wieder dabei sein werden. Ausfallen werden übrigens die verletzten Mittelfeldspieler Fofana und Valbuena sowie Stürmer Fekir.

Voraussichtliche Aufstellung Lyon: Lopes – Jallet, Yanga-Mbiwa, Umtiti, Morel – Tolisso, Gonalons, Ferri – Ghezzal, Lacazette, Cornet

FC Nantes

Die heutigen Gäste aus Nantes haben vor diesem Duell im Gerland Stadion in den letzten zwei Begegnungen vier Punkte ergattert, sodass sie wieder im Rennen um die internationale Platzierung sind. Davor haben sie zwei Auswärtsniederlagen in Folge kassiert. Eine dieser Niederlagen kassierten sie im Viertelfinale des französischen Pokals, als sie in der Verlängerung vom Zweitligisten Sochaux bezwungen wurden, während sie in der Meisterschaft eine hohe 1:4-Niederlage gegen Rennes kassierten.

Natürlich überraschten dieser Patzer, vor allem wenn man bedenkt, dass sie davor in einer Serie von vier Siegen und sogar neun Remis waren, aber offenbar haben sie diese Minikrise schnell überwunden, da sie in den letzten zehn Tagen zuerst auswärts bei Bastia ein torloses Remis gespielt haben, während sie zuhause gegen Angers 2:0 gefeiert haben. Gerade deshalb erwarten wir auch gegen Lyon eine ähnliche Start-Aufstellung. Ausfallen werden die verletzten Defensivspieler Cana und Lenjani sowie Mittelfeldspieler Rongier, während die angeschlagenen Innenverteidiger Djidji und offensiver Mittelfeldspieler Adryan fraglich sind.

Voraussichtliche Aufstellung Nantes: Riou – Sabaly, B. Toure, Vizcarrondo, Moimbe – Bedoya, Gomis, Gillet, Thomasson – Sala, Sigthorsson

Olympique Lyon – FC Nantes TIPP

Wenn man bedenkt, dass Nantes in letzter Zeit etwas schlechter spielt, vor allem in der Ferne, haben wir beschlossen in diesem kleinen Derby der Ligue 1 Lyon Vorteil zu geben, der sich in einer Serie von vier Heimsiegen in Folge befindet.

Tipp: Sieg Lyon

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei interwetten (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€