Olympique Lyon – FC Toulouse 11.01.2015, Ligue 1

Olympique Lyon – FC Toulouse / Ligue 1 – Obwohl die französische Öffentlichkeit ihre Aufmerksamkeit dem Terroranschlag widmet, haben die Franzosen entschieden, den normalen Spieltag stattfinden zu lassen. Am Sontag fängt der 20.Spieltag mit dem Duell des zweitplatzierten Lyon und 14-ten Toulouse. Die Gäste aus Toulouse haben auch 18 Punkte Rückstand auf die Löwen aus Lyon. Im Hinspiel dieses Duells gab es jedoch einen 2:1-Heimsieg von Toulouse und in der letzten Saison gab es zwei Remis. Beginn: 11.01.2015 – 17:00 MEZ

Olympique Lyon

All dies geschah vor der Wiederauferstehung von Lyon, somit es nicht relevant ist. Die Schützlinge des Trainers Fournier spielen nämlich seit einigen Spieltagen ihren besten Fußball, den sie letztens vor drei Jahren gespielt haben. In der Liga haben sie zurzeit eine Positivserie von vier Siegen in Folge und damit sind sie dem führenden Marseille sehr nahe an die Pelle gerückt. Der Punkteabstand beträgt jetzt nur noch zwei Punkte, was wirklich sehr wenig ist. Auch im Pokal sind sie eine Runde weiter und zwar nachdem sie bei Lens 3:2 gewonnen haben.

Der einzige Patzer unterlief ihnen im Ligapokal, wo sie kurz vor der Winterpause vom AS Monaco eliminiert wurden, aber erst im Elfmeterschießen. Direkt danach bezwangen sie noch Bordeaux und zwar mitten in Bordeaux mit einem klaren 5:0!!! Jetzt am ersten Spieltag der Rückrunde erhoffen sie sich, dass sie die gleiche gute Spielform wie in der Hinrunde haben. Ob die Spielerausfälle sie zurückwerfen ist fraglich, weil verletzungsbedingt Angreifer Benzia und Mittelfeldspieler Fofana, Grenier und Gourcuff fehlen, während Defensivspieler Kone und Bedimo und Angreifer N´Jie und Yattara auch fehlen, aber aufgrund der Afrika-Meisterschaft.

Voraussichtliche Aufstellung Lyon: Lopes – Jallet, Bisevac, Umtiti, Dabo – Ferri, Gonalons, Tolisso – Malbranque – Fekir, Lacazette

FC Toulouse

Über die Gäste aus Toulouse kann man definitiv sagen, dass sie in keiner ähnlichen Stimmung wie Lyon sind. In der Liga haben sie eine Negativserie von zwei Niederlagen und einem Remis und gerade mal zwei Punkte trennen sie von der Abstiegszone. Auch das erste Spiel des Jahres ging schief, da sie im Pokal von Bordeaux 1:2 bezwungen wurden. All dies ist nicht ermutigend, vor allem wenn man bedenkt, dass sie einen Gastauftritt bei der stärksten Heimmannschaft der Ligue 1 vor sich haben.

Ansonsten muss noch gesagt werden, dass ihr Trainer Casanova die meisten Probleme in der Abwehr hat, die einfach viel zu viele Gegentore zulässt. Die Situation ist jetzt noch schlimmer geworden, weil drei Stammspieler aus der Abwehr fehlen und zwar Akpa Akpro, Sylla und Yago. Das Trio ist nämlich zur Afrikameisterschaft abgereist. Neben den drei eben Erwähnten fehlt aus dem gleichen Grund Mittelfeldspieler Doumbia, somit Casanova gezwungen ist, einige Änderungen in der Startelf vorzunehmen. Seit längerem muss er noch verletzungsbedingt auf Verteidiger Matheus und Mittelfeldspieler Roman verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung Toulouse: Ahamada – Spajic, Grigore, Veškovac – Tisserand, Didot, Aguilar, Moubandje – Ben Yedder, Braithwaite – Pesic

Olympique Lyon – FC Toulouse TIPP

Wenn man sich die aktuelle Spielform der beiden Vereine anschaut, dann ist es klar, dass Lyon der haushohe Favorit ist. Die Gerland-Löwen spielen dazu noch zuhause, wo sie sehr stark sind, somit alles andere als ein klarer Sieg eine faustdicke Überraschung wäre.

Tipp: Sieg Lyon

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei Interwetten (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€