Olympique Lyon – FC Toulouse 23.10.2015, Ligue 1

Olympique Lyon – FC Toulouse / Ligue 1 – Die bevorstehende 11. Runde der französischen Ligue 1 eröffnen am Freitagabend der aktuelle Vizemeister Lyon, der zurzeit Tabellensechster ist und die Mannschaft aus Toulouse, die sich derzeit nur eine Position über der Abstiegszone befindet. Toulouse hinkt sage und schreibe acht Punkte hinter Lyon her. In ihren gegenseitigen Duellen der letzten Saison holte die jeweilige Heimelf beide Male Siege. Damit setzte man die Tradition fort, dass Gäste wirklich selten Punkte ergattern können.  Beginn: 23.10.2015 – 20:30 MEZ

Olympique Lyon

Dementsprechend denkt man im Spiellager von Lyon an überhaupt nichts anderes, als an einen klaren Sieg gegen Toulouse, vor allem, weil die Gäste derzeit in einer wirklich schlechten Spielform sind. Allerdings läuft auch für die heutigen Gastgeber in letzter Zeit nicht alles nach Plan, vor allem in der Champions League, wo sie vor drei Tagen gegen den russischen Zenit eine 1:3-Niederlage einstecken mussten. Demnach befindet sich Lyon mit nur einem Punkt aus drei abgelegten CL-Runden in einer wirklich unvorteilhaften Situation, was den Einzug in die K.O.-Phase angeht.

Andererseits hat Lyon in der Ligue 1 seine Spielform deutlich gesteigert und holte in den letzten zwei Heimduellen zwei Siege und zwar gegen Bastia und Reims. Bei drei wirklich schwierigen Gastauftritten holte Lyon gerade mal zwei Punkte. Dabei fuhren sie zwei Remis ein und zwar gegen Marseille und Monaco und kassierten eine 1:3-Auswärtsniederlage von Bordeaux. So schafften die Schützlinge des Trainers Fournier nach einem ziemlich schlechten Saisonauftakt schon die sechste Tabellenposition. Nach einem eventuellen Sieg gegen Toulouse würde Lyon gerade mal zwei Punkte Rückstand auf den Zweitplatzierten Angers und den Dritten Caen haben. Man sollte noch hinzufügen, dass verletzungsbedingt weiterhin Defensivspieler Bisevac und Bedimo, Mittelfeldspieler Fofana und Grenier und Stürmer Fekir fehlen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Lyon: Lopes – Jallet, Yanga-Mbiwa, Umtiti, Rafael – Darder, Gonalons, Tolisso – Valbuena – Lacazette, Beauvue

FC Toulouse

Im Gegensatz zu Lyon, hatte Toulouse einen bestmöglichen Saisonauftakt. In der ersten Runde holte das Team einen 2:1-Heimsieg gegen den favorisierten St. Etienne, aber dies war gleichzeitig sein einziger Sieg in der Ligue . In den folgenden neun Duellen spielte Toulouse fünfmal unentschieden und kassierte vier Niederlagen. All dies brachte die Mannschaft eigentlich auch in die Nähe der Abstiegszone, da sie derzeit den 17. Tabellenplatz belegt. Toulouse hat aber drei Punkte Vorsprung auf den Tabellenachtzehnten Montpellier.

Wenn Trainer Arribage in der nächsten Zeit nichts drastisch am Spiel seines Teams ändert, könnte man sehr bald den Einstieg in die Abstiegszone erwarten, was dieses Team seiner Qualität und dem Spielkader nach wirklich nicht verdient hat. Bei den letzten drei Gastauftritten schaffte Toulouse zweimal einer Niederlage zu entweichen, indem das Team Unentschieden gegen Bordeaux und Ajaccio spielte. Sie mussten dennoch eine klare 0:3-Auswärtsniederlage gegen Bastia einstecken. Was die Aufstellung angeht, sind verletzungsbedingt weiterhin Torhüter Goicoechea und Mittelfeldspieler Somalia nicht dabei. Andererseits könnte der erholte Abwehrspieler Matheus wieder mal in die Startelf reinrutschen. Das gilt auch für den Innenverteidiger Spajic und Mittelfeldspieler Akpa-Akpro, deren Sperren mittlerweile abgelaufen sind.

Voraussichtliche Aufstellung Toulouse: Ahamada – Tisserand, Kana-Biyik, Spajic, Matheus – Akpa-Akpro, Doumbia, Didot – Trejo – Ben Yedder, Braithwaite

Olympique Lyon – FC Toulouse TIPP

Die Spieler von Lyon sind ja schon ein bisschen erschöpft, aber auch enttäuscht nach der Auswärtsniederlage gegen Zenit. Nichtsdestotrotz glauben wir, dass es die heutigen Gastgeber nicht besonders schwer gegen die zurzeit wirklich schlechte Mannschaft aus Toulouse haben werden.

Tipp: Sieg Lyon

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,70 bei ladbrokes (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
ladbrokes bonus
300€