Olympique Lyon – Olympique Marseille 24.01.2016, Ligue 1

Olympique Lyon – Olympique Marseille / Ligue 1 – Auch im Rahmen der französischen Ligue 1 steht am Ende der 22. Runde ein richtig großes Spitzenspiel auf dem Programm. Es treffen nämlich die zwei Rivalen aus Lyon und Marseille aufeinander, während sie zurzeit auch auf benachbarten Tabellenpositionen platziert sind. Man hat zwar erwartet, dass sie an der Tabellenspitze sein werden, aber die vielen Patzer haben dafür gesorgt, dass sich Lyon zurzeit auf dem neunten Tabellenplatz befindet, während Marseille Dank eine besseren Torbilanz einen Platz davor platziert ist. Man sollte noch dazugeben, dass die zwei letzten Duelle im Velodrome Stadion unentschieden geendet haben, während davor beide Teams jeweils Meisterschaftsheimsiege geholt haben, während Lyon darüber hinaus im Rahmen des Ligapokals im eigenen Gerland Stadion gewonnen hat. Beginn: 24.01.2016 – 21:00 MEZ

Olympique Lyon

Aber das alles passiert zum Zeitpunkt als beide Teams viel besser gespielt haben als jetzt. Das bestätigt ja auch die momentane Tabellenplatzierung. Die heutigen Gastgeber haben in den letzten acht Runden der Ligue 1 ganze sechs Niederlagen kassiert sowie ein Remis und eine Niederlage geholt. Am Anfang dieses Jahres haben sie nämlich zu Hause gegen Troyes 4:1 gewonnen, was gleichzeitig auch das Meisterschaftsdebüt von Trainer Genesi war. Er hat nämlich Fournier ersetzt und anstatt neben dem Sieg gegen Troyes bis jetzt auch noch zwei weitere klare Siege im Rahmen des Pokalwettbewerbs geholt, und zwar gegen Niedrigligisten Limoges sowie Chambly.

Lyon wurde aber vor Kurzem in Paris 1:2 bezwungen und zwar im Rahmen des Ligapokals gegen PSG, während die Mannschaft am letzten Wochenende auch das Meisterschaftsauswärtsspiel beim großen St. Etienne 0:1 verloren hat. Vor ein paar Tagen hat Genesio im Rahmen des Pokalspiels gegen Chamby eine ziemlich starke Startelf rausgeschickt, da er wahrscheinlich das Selbstbewusstsein der Mannschaft nach den zwei kassierten Niederlagen etwas verbessern wollte. Dieses heutige Duell gegen Marseille werden die verletzten Mittelfeldspieler Fofan und Stürmer Fekir verpassen, während der angeschlagene Verteidiger Bedim fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Lyon: Lopes – Jallet, Yanga-Mbiwa, Umtiti, Morel – Tolisso, Gonalons, Grenier – Ghezzal, Lacazette, Valbuena

Olympique Marseille

Marseille spielt zurzeit viel besser als Lyon. Die Mannschaft hat nämlich vor Kurzem das Ligapokalspiel gegen Toulouse nach der Verlängerung verloren, was in den letzten zweieinhalb Monaten der einzige Patzer war. Was die Meisterschaft angeht, wurden die heutigen Gäste nämlich das letzte Mal Anfang November bezwungen. Danach holten sie drei Siege und fünf Remis in Folge, wodurch sie sich jetzt in der oberen Tabellenhälfte befinden. Diese vielen Remis kosteten die Mannschaft zwar einer viel besseren Platzierung, aber Trainer Michel hat trotzdem genug Gründe optimistisch zu sein, denn in der Fortsetzung erwarten die Mannschaft auch anstrengende EL-Auftritte.

Dank der Siege gegen Caen und Montpellier wird Marseille auch im französischen Pokalwettbewerb weiterspielen, während wir ja bereits gesagt haben, dass er aus dem Ligapokal raus ist, und zwar wurden sie im Viertelfinale von Toulouse eliminiert. Jetzt konzentrieren sich die heutigen Gäste aber maximal auf dieses große Spitzenspiel gegen Lyon, das sie nach dem 3:1-Auswärtssieg bei Caen antreten. Michel wird also auch jetzt wahrscheinlich die gleiche Startelf rausschicken. Was den Spielerkader angeht, sind die verletzten Verteidiger Mendy sowie Mittelfeldspieler Diaby, Alessandrini und Ocampos nicht dabei, während dieses Mal auch der angeschlagene Mittelfeldspieler Barrada fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Marseille: Mandanda – Dja Djedje, N’Koulou, Rolando, Manquillo – Isla, Diarra – Sarr, Cabella, N’Koudou – Batshuayi

Olympique Lyon – Olympique Marseille TIPP

Auch wenn Marseille zurzeit viel besser spielt, hat auch Lyon unter der Führung des neuen Trainers das eigene Spiel deutlich verbessert. Es ist hier also ein offensives und auf beiden Seiten torreiches Spiel zu erwarten.

Tipp: beide Teams erzielen ein Tor

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei 10bet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€