Olympique Lyon – Toulouse 05.12.2013

Olympique Lyon – Toulouse – Das letzte Duell dieser Runde der französischen Meisterschaft ist ein Duell zwischen zwei Teams aus der Tabellenmitte. Lyon und Toulouse haben gleichviele Punkte erzielt und zwar mit jeweils fünf Siegen sowie vier Remis, während sie sogar auch gleichviele Gegentreffer kassiert haben. Lyon ist um zwei Positionen besser platziert. Interessant ist, dass die Teams auch zuhause und auswärts die gleichen Ergebnisse erzielt haben. In den letzten drei Runden haben sei dann auch wieder die gleiche Leistung abgelegt und zwar jeweils ein Sieg, ein Remis und eine Niederlage. In den letzten drei Saisons haben Lyon und Toulouse den Heimvorteil in den gemeinsamen Duellen maximal genutzt um Siege zu holen. Beginn: 05.12.2013 – 21:00 MEZ

Olympique Lyon

Von Lyon hat man nicht erwartet dass er in der Tabellenmitte platziert ist. Die Löwen spielen durchschnittlich und unbeständig, während sie auswärts besonders schlechte Auftritte ablegen. Das hat dann dazu geführt, dass sie jetzt schon einen so großen Rückstand auf die internationalen Tabellenplätze haben, dass sie in der nächsten Saison in diesen Wettbewerben wahrscheinlich gar nicht mitspielen werden. Aber in dieser Saison spielen sie in der Europaliga mit, wo sie auch nicht schlecht sind und haben nach fünf abgelegten Runden nicht gewonnen. Sie haben dabei aber drei Remis geholt. Am letzten Donnerstag haben sie Betis zuhause bezwungen und haben damit die Weiterplatzierung geschafft.

Das war das fünfte Spiel in Folge in allen Wettbewerben, das sie nicht verloren haben. Am Sonntag mussten sie dann auswärts bei starken PSG spielen und wurden 0:4 bezwungen. Trainer Garde verändert in letzter Zeit selten die Aufstellung. Die Abwehr wurde lange nicht verändert, während nur der Angriff bestimmte Veränderungen erlebt. In diesem Duell wird wahrscheinlich wieder die gleiche Startformation auflaufen und zwar mit zwei Angriffsspielern, also kommt Gomis zurück.

Voraussichtliche Aufstellung Lyon:  Vercoutre – Miguel Lopes, Bisevac, Umtiti, Bedimo – Malbranque, Gonalons, Fofana – Gourcuff – Lacazette, Gomis

Toulouse

Toulouse spielt in dieser Saison in keinem internationalen Wettbewerb mit, aber trotzdem liefert die Mannschaft in letzter Zeit schlechte Partien ab. Die heutige Gäste haben in den letzten fünf Runden nur einmal gewonnen und zwar als sie in der letzten Runde Sochaux zuhause 1:5 deklassiert haben. Davor haben sie drei Spiele verloren. Die schwerste Niederlage war die zuhause gegen Rennes-0:5. Sie haben auch gegen Lille und Evian verloren und auch das Heimremis gegen Ajaccio ist nicht gerade lobenswert. Bis zur letzten Runde waren sie sehr torinneffizient und haben sehr schwer Treffer erzielt. Aber dann haben sie im Spiel gegen Sochaux fast halb so viele Tore wie im ganzen Wettbewerb erzielt.

Stürmer Ben Yedder hat drei Treffer erzielt und ist gleich der beste Torschütze des Vereins geworden, obwohl er ca. 20 Minuten vor dem Ende raus musste. Mittelfeldspieler Trej ist nicht dabei gewesen, da er im Spiel gegen Lille vom Platz verwiesen wurde. Das hat man aber im Spiel nicht gemerkt. In letzter Zeit spielt hauptsächlich die gleiche Startelf, außer den nötigen Veränderungen. Trainer Casanova bevorzugt die Startformation mit drei Abwehrspielern.

Voraussichtliche Aufstellung Toulouse:  Ahamada – Aurier, Zebina, Yago – Ninkov, Chantome, Aguilar, Trejo, Issiaga Sylla – Ben Yedder, Braizhwaite

Olympique Lyon – Toulouse TIPP

Wenn wir die letzte Runde nicht berücksichtigen, dann muss man schon sagen, dass Lyon eine etwas bessere Spielform hat und wir erwarten dementsprechend, dass die Gastgeber aus Lyon endlich mal spürbare Tabellenfortschritte machen. Vor allem jetzt, wo der auswärtsschwache Gast aus Toulouse kommt. Alles andere als ein Heimsieg, wäre eine große Überraschung.

Tipp: Sieg Lyon

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,93 bei betvictor (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!