Olympique Marseille – AS Monaco 10.05.2015, Ligue 1

Olympique Marseille – AS Monaco / Ligue 1 – In Frankreich steht am Wochenende das Spitzenspiel dieser Runde der Ligue 1 auf dem Programm. Es treffen im Velodrome Stadion der drittplatzierte Marseille und der viertplatzierte Monaco aufeinander. Monaco hat zurzeit auch fünf Punkte mehr. Es ist also ein direkter Kampf um den letzten CL-Platz, während auch noch St. Etienne im Rennen ist und gleichviele Punkte wie Marseille hat. Monaco hat in letzter Zeit viel mehr Erfolg in den gemeinsamen Duellen gemacht. In der letzten Saison hat Monaco beide Duelle sowie das Hinspiel dieser Saison gewonnen (1:0). Beginn: 10.05.2015 – 21:00 MEZ

Olympique Marseille

Die Spieler von Marseille sollten wegen dieser Tatsachen jetzt besonders motiviert sein, um am Sonntagabend Monaco endlich zu bezwingen. Dadurch hätten sie zwei Runden vor dem Ende der Meisterschaft nur zwei Punkte weniger als dieser Gegner. Die Schützlinge von Trainer Bielse waren bis vor Kurzem im Rennen um den Titel, aber nach vier Niederlagen in Folge waren PSG und Lyon nicht mehr aufzuholen. In der Zwischenzeit wurden sie dann auch von Monaco und St. Etienne überholt.

In der letzten Runde haben die heutigen Gastgeber auch einen 2:0-Auswärtssieg gegen Metz geholt. Darüber hinaus hatte St. Etienne einen Patzer und Marseille landete dadurch auf der vierten Position. Aber die Mannschaft hat immer noch fünf Punkte weniger als Monaco und möchte jetzt natürlich gewinnen. Was den Spielerkader angeht, sollte Innenverteidiger Morel wieder dabei sein, während Dja Djedje und Mittelfeldspieler Barrada verletzungsbedingt immer noch nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Marseille: Mandanda – Fanni, N’Koulou, Morel, Mendy – Romao, Imbula – Alessandrini, Payet, Ayew – Gignac

AS Monaco

Im Unterschied zu Marseille spielt Monaco in der Rückrunde viel besser und ist dadurch auch auf den dritten Platz der Ligue 1 geklettert. In der Champions League ist die Mannschaft gleichzeitig ins Viertelfinale eingezogen, wurde aber dort vom italienischen Juventus gestoppt und kann sich bis zum Saisonende ganz auf die Nationalmeisterschaft widmen.

In den letzten zwei Runden der Ligue 1 haben die Spieler von Monaco auswärts bei Lens sowie zu Hause gegen Toulouse eine Routinearbeit gemacht. Dabei haben sie 3:0 und 4:1 gewonnen. Dadurch sind sie jetzt kurz vor diesem wichtigen Auswärtsspiel bei Marseille nur noch selbstbewusster geworden. Jetzt wären sie sicherlich auch mit einem Punkt zufrieden, da sie fünf Punkte Vorsprung haben. Aus diesem Grund erwarten wir eine etwas defensivere Spieltaktik von Trainer Jardim. Nicht dabei sind die verletzten Mittelfeldspieler Toulalan und Stürmer Traore, während Mittelfeldspieler Dirar kartenbedingt nicht mitspielen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Monaco:  Subasic – Raggi, Carvalho, Abdennour, Kurzawa – Fabinho, Kondogbia – Silva, Moutinho, Ferreira-Carrasco – Martial

Olympique Marseille – AS Monaco TIPP

Wie bereits oben gesagt braucht Marseille jetzt einen Sieg, um auch weiterhin im Rennen um die CL-Platzierung zu bleiben. Wir glauben, dass die Gastgeber mit Hilfe ihrer Fans auch gewinnen können. Die Gäste wiederum wären angesichts der Tabellenlage auch mit einem Punkt zufrieden.

Tipp: Asian Handicap 0 Marseille

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei betvictor (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€