Olympique Marseille – FC Lorient 26.08.2016, Ligue 1

Olympique Marseille – FC Lorient / Ligue 1 – In der ersten Begegnung des dritten Spieltags der französischen Ligue 1 werden zwei Teams ihre Kräfte messen, die die neue Saison sehr schlecht eröffneten und so hat Marseille derzeit nur einen Punkt auf dem Konto, während sein Rivale Lorient in der Gruppe von vier Mannschaften ist, die noch keinen einzigen Punkt ergatterten. In der vergangenen Saison endeten direkte Duelle dieser Teams jeweils 1:1 und auch ein Jahr davor endete das Duell in Lorient mit dem identischen Ergebnis, während im Velodrome Stadion die Gäste 5:3 gefeiert haben. Beginn: 26.08.2016 – 20:45 MEZ

Olympique Marseille

Natürlich werden die heutigen Gastgeber dieses Spiel hochmotiviert antreten, um nach zweieinhalb Jahren endlich wieder zum Triumph über Lorient zu kommen, zumal ihr Gegner derzeit Probleme mit der Spielform und den Ausfällen hat, während Marseille-Trainer Passi mit den wiedergenesenen Mittelfeldspielern Diarra und Thauvin rechnen kann. Diese zwei Spieler sind die wenigen Stammspieler aus der letzten Saison, die weiterhin für Marseille spielen und so ist es nicht verwunderlich, warum dem ehemaligen Europameister der Kampf ums Überleben vorausgesagt wird.

Während der Sommer-Transferzeit haben sie einige erfahrene Spieler verpflichtet, unter anderen Defensivspieler Sakai, Hubocan und Bedimo sowie Stürmer Gomis. Bisher haben sie ein torloses Heimremis gegen Toulouse sowie eine 1:2-Auswärtsniederlage gegen Guingamp verbucht. Gerade deshalb hat Passi nun angekündigt, dass seine Schützlinge ihr Maximum geben werden, um gegen den angeschlagenen Lorient zur vollen Punkteausbeute zu kommen, unabhängig davon, dass sie auf die verletzten Verteidiger Bedimo und Mittelfeldspieler Alessandrini verzichten müssen sowie auf den Flügelstürmer N`Koudou, der wahrscheinlich zum englischen Tottenham wechseln wird.

Voraussichtliche Aufstellung Marseille: Pele – Sakai, Hubocan, Doria, Rekik – Diaby, Diarra – Thauvin, Cabella, Sarr – Gomis

FC Lorient

Wir haben bereits in der Einleitung gesagt, dass die Gäste aus Lorient in der Gruppe von vier Mannschaften sind, die in den ersten zwei Runden keine Punkte ergatterten und der Hauptgrund liegt auf jeden Fall darin, dass ihnen in den ersten zwei Duellen sogar drei Spieler vom Platz verwiesen wurden. Zum Saisonauftakt gingen sie auswärts bei Caen über Moukandjo in 2:0-Führung, aber dann kassierte Innenverteidiger Toure die Rote Karte, was die Gastgeber dieser Begegnung auf die bestmögliche Art und Weise ausnutzten und am Ende 3:2 feierten. Zuhause gegen Bastia kassierte Lorient eine schwere 0:3-Niederlage und kassierte dabei zwei Rote Karten (Mittelfeldspieler Ndong und Stürmer Jeannot).

Gleichzeitig bedeutet das, dass diese zwei Spieler im Duell gegen Marseille ausfallen werden. Toure soll in der Abwehrreihe anstelle vom angeschlagenen Bellugou agieren. Darüber hinaus muss Trainer Ripoll auf vier weitere Spieler verzichten, die verletzt sind, und zwar auf Defensivspieler Paye und Lautoa sowie Mittelfeldspieler Marveaux und Cabot, weshalb der junge Verteidiger Koffi und die angeschlagenen Mittelfeldspieler Mesloub und Barthelme in der Startelf zu erwarten sind.

Voraussichtliche Aufstellung Lorient: Lecomte – Koffi, Rose, Toure, Le Goff – Philippoteaux, Cafu, Mesloub, Barthelme – Moukandjo, Majeed

Olympique Marseille – FC Lorient TIPP

Im Duell zweier Mannschaften, die die neue Saison sehr schlecht eröffneten, haben wir beschlossen, dem Gastgeber aus Marseille leichten Vorteil zu geben, in erster Linie deshalb, weil die Gäste aus Lorient zusätzlich zu der schlechten Spielform zahlreiche Probleme mit Ausfällen haben.

Tipp: Sieg Marseille

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,75 bei interwetten (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€