Olympique Marseille – Girondins Bordeaux, 05.04.13 – Ligue 1

Das erste Spiel der 31. Ligarunde der Ligue 1 ist gleichzeitig das Spitzenspiel dieser Runde, weil zwei große französische Vereine aufeinandertreffen. Die Tabelle zeigt aber ein anderes Bild und zwar den großen Punkterückstand der Gäste auf den Tabellenzweiten aus Marseille. In der Hinrunde gab es in Bordeaux einen knappen 1:0-Heimsieg der heutigen Gäste und in sieben vergangenen Duelle der beiden Vereine gab es keinen einzigen Auswärtssieg. Beginn: 05.04.2013 – 20:30

Gerade wegen der jüngsten Historie hoffen die Gastgeber aus Marseille auf einen sicheren Sieg und wenn man noch berücksichtigt, dass sie mit einem eventuellen Sieg den Rückstand des führenden PSG auf vier Punkte verkürzen könnten, dann ist es klar, dass sie heute von einem klaren Sieg ausgehen. Ansonsten sind die Schützlinge des Trainers Baup in einer guten Positivserie von vier niederlagenlosen Spielen, in denen sie zwei Siege und zwei Remis erspielt haben. Am schwersten war der letzte Auswärtssieg beim schwierigen Gastauftritt in Nizza. Bei dieser Partie erzielte den einzigen Treffer der erfahrene Angreifer Gignac und er wurde von den Flügeln sehr gut von Sougou und Andre Ayew unterstützt. Gerade dieses Offensivtrio in Kombination mit dem soliden Valbuena wird die größte Gefahr für den Gästetorkasten. Auf der anderen Seite ist die Abwehr sehr gut drauf, da sie in den letzten drei Spielen kein einziges Gegentor kassiert hat, somit es in diesem Teamsegment keine Änderungen geben sollte. Im Mittelfeld wird es auch keinerlei Änderungen geben, was verständlich ist, weil das Mittelfeld nach der Rückkehr des genesenen Cheyrou ebenfalls sehr gut spielt. Heute fehlt nur der von früher verletzte Mittelfeldspieler Amalfitano.

Voraussichtliche Aufstellung Marseille: Mandanda – Fanni, N’Koulou, Mendes, Morel – Romao, Cheyrou – Sougou, Valbuena, A. Ayew – Gignac

Genauso wie die Gastgeber haben die Gäste aus Bordeaux auch eine Serie von niederlagenlosen Spielen und zwar drei Spiele in Folge. Zuerst haben sie Bastia bezwungen, dann bei Toulouse ein Remis erspielt und anschließend zuhause gegen Lorient ein weiteres Remis eingefahren. Beim letzten Spiel hatten sie aber sehr viel Glück, da der Ausgleichtreffer erst sehr spät vom polnischen Offensivspieler Obraniak erzielt wurde. Andererseits kapitulierte die Abwehr nur einmal in diesen drei Spielen, somit man sicher sein kann, dass ihr Trainer Gillot eine sehr defensive Spieltaktik wählen wird, um zumindest einen Punkt bei diesem schwierigen Gastauftritt zu ergattern. Heute fehlen nur Innenverteidiger Henrique und Mittelfeldspieler N´Guemo.

Voraussichtliche Aufstellung Bordeaux: Carrasso – Mariano, Planus, Sane, Tremoulinas – Sertic, Plasil – Saivet, Obraniak, Maurice-Belay – Diabate

Obwohl die Gäste aus Bordeaux seit drei Spielen ungeschlagen sind, ist es kaum vorstellbar, dass sie in Marseille einen Punkt holen könnten, weil die Gastgeber aus Marseille hochkonzentriert zu Werke gehen werden, da sie die Punkte bitter nötig haben, wenn sie weiterhin um den Titel mitkämpfen wollen.

Tipp: Olympique Marseille

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,95 bei betvictor (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Olympique Marseille – Girondins Bordeaux