Olympique Marseille – Olympique Lyon 20.09.2015, Ligue 1

Olympique Marseille – Olympique Lyon / Ligue 1 – Die letzte Begegnung der sechsten Runde der Ligue 1 ist ein großes Derby, denn es treffen im Velodrome Stadion Olympique Marseille und Olympique Lyon aufeinander. Diese beiden Mannschaften haben in der vergangenen Saison einen harten Kampf um die Tabellenspitze geführt, aber am Ende war Lyon besser und beendete die Saison auf dem zweiten Platz, während Marseille den vierten Platz besetzte und somit ohne die Teilnahem an der Champions League blieb. Die neue Saison hat Lyon etwas besser eröffnet, der sich momentan auf dem sechsten Tabellenplatz befindet und zwei Punkte mehr auf dem Konto hat als Marseille, aber Marseille hatte in der vergangenen Woche mehr Erfolg auf der internationalen Bühne. In der vergangenen Saison haben diese beiden Mannschaften in diesem Stadion ein torloses Remis gespielt, während Lyon zuhause einen 1:0-Sieg holte. Beginn: 20.09.2015 – 21:00 MEZ

Olympique Marseille

Darüber hinaus sollten wir hinzufügen, dass es in Duellen dieser Mannschaften seit drei Jahren keinen Sieg der Gastmannschaft gegeben  hat und gerade das ist einer der Gründe, warum sich Marseille in dieser Begegnung mit Lyon ein positives Ergebnis erhofft. Für sie ist es aber viel wichtiger, dass sie in den letzten vier gespielten Duellen drei überzeugende Siege geholt haben und zwar zuhause in der Meisterschaft gegen Troyes (6:0) und Bastia (4:1) sowie vor drei Tagen in der ersten Runde der Europaliga, auswärts gegen den niederländischen Groningen (3:0), obwohl Trainer Michel mit einer kombinierten Besatzung auflief.

Das bedeutet, dass ihm dieses Duell gegen Lyon sehr wichtig ist, weil sie Lyon im Falle eines eventuellen Sieges in der Tabelle überholen würden, aber genauso würde ein Sieg bessere Tage für Marseille bedeuten. In den ersten vier Runden der Ligue 1 haben sie nämlich sogar drei Niederlagen kassiert. Gleich nach der ersten Niederlage hat der erfahrene Trainer Bielsa den Verein verlassen und so hat der neue Trainer Michel in einer sehr kurzen Zeit viel Positives erreicht. Er hatte jedoch auch Glück mit den Verstärkungen sowie schneller Wiedergenesung einiger Spieler, sodass dieses Duell gegen Lyon nur der leicht verletzte Mittelfeldspieler Diaby verpassen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Marseille: Mandanda – Manquillo, N’Koulou, Rekik, Mendy – Lucas Silva, Diarra – Cabella, Barrada, Alessandrini – Batshuayi

Olympique Lyon

Die heutigen Gäste haben die neue Saison mit dem Spiel des französischen Superpokals eröffnet, in dem sie eine 0:2-Niederlage gegen den aktuellen Meister PSG kassierten. Danach spielten sie in der Meisterschaft ziemlich unbeständig und in den ersten fünf Runden verbuchten sie jeweils zwei Siege und Remis, während sie zuhause gegen Rennes eine Niederlage kassierten. Besorgniserregend vor diesem Duell ist die Tatsache, dass sie am letzten Spieltag nur ein torloses Heimremis gegen Lille gespielt haben, während sie vor vier Tagen in der ersten Runde der Champions League, auswärts gegen den belgischen Gent, nur einen Punkt ergatterten, obwohl sie am Ende mit zwei Spielern mehr auf dem Spielfeld waren.

Darüber hinaus hat ihr bester Torschütze Lacazette in der 88. Minute den Elfmeter verschossen, sodass sie dieses Duell in einer ziemlich schlechten Stimmung antreten werden. Dennoch erhofft sich Trainer Fournier, dass sich das unglückliche Remis in Gent nicht negativ auf seine Mannschaft auswirken wird und so kündigte er ein maximal engagiertes und offenes Spiel an, unabhängig davon, dass er immer noch große Probleme mit den Ausfällen hat. Verletzungsbedingt werden Mittelfeldspieler Fofan und Grenier sowie Stürmer Fekir ausfallen, während die Defensivspieler Rafael und Kone, Mittelfeldspieler Darder sowie Stürmer Ghezzal fraglich sind.

Voraussichtliche Aufstellung Lyon: Lopes – Jallet, Yanga-Mbiwa, Umtiti, Morel – Ferri, Gonalons, Tolisso – Valbuena – Lacazette, Beauvue

Olympique Marseille – Olympique Lyon TIPP

Wir glauben, dass viele einen klaren Heimsieg von Marseille erwarten, zumal die Gäste in einer Ergebniskrise stecken und viele Probleme mit den Ausfällen haben, aber wir sind der Meinung, dass beide Mannschaften ihr Maximum geben werden, weshalb wir uns für diesen Tipp entschieden haben.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei netbet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
netbet100€