Olympique Marseille – Paris Saint-Germain 06.10.2013

Olympique Marseille – Paris Saint-Germain – Die letzte Begegnung der neunten Runde der französischen Ligue 1 ist gleichzeitig das große Spitzenspiel, in dem zwei Teams aufeinandertreffen, die in der letzten Saison auch auf den ersten beiden Tabellenplätzen gelandet sind. Deswegen wundert es nicht, dass sie sich nach acht Runden wieder an der Tabellenspitze befinden und zwar Marseille auf dem dritten und der aktuelle Meister PSG auf dem zweiten Platz. In der letzten Saison sind die beiden Vereine sogar viermal aufeinandergetroffen und dabei sind die Pariser viel erfolgreicher gewesen, da sie zuhause im Rahmen der Meisterschaft und dazu noch in den beiden französischen Pokalwettbewerben gewonnen haben, während das Ligaspiel im Velodrome Stadion unentschieden geendet hat. Beginn: 06.10.2013 – 21:00 MEZ

Olympique Marseille

Die heutigen Gastgeber haben die Saison toll gestartet. Sie haben in den ersten drei Runden der Ligue 1 genauso viele Siege geholt. Aber dann kam das Duell gegen Monaco, der sie in ihrem Velodrome Stadion 1:2 bezwungen hat. Diese Niederlage hat offensichtlich Spuren auf das Selbstbewusstsein der Spieler hinterlassen und sie haben dann auch in den nächsten zwei Auswärtsspielen gegen Toulouse und Bastia unentschieden gespielt, während sie auch in der ersten CL-Runde zuhause gegen den englischen Arsenal 1:2 bezwungen wurden. Aber in den nächsten zwei Ligaspielen haben sie wieder zuhause gegen St. Etienne sowie auswärts gegen Lorient gewonnen, also hängen sie jetzt hinter den führenden Monaco und PSG nur einen Punkt zurück. In der Zwischenzeit wurden sie auch in der zweiten CL-Runde auswärts bei Borussia Dortmund 0:3 bezwungen, aber wir glauben, dass es, kurz vor diesem Duell keine negativen Nachwirkungen auf die Mannschaft hinterlassen wird. Nicht dabei sind immer noch nur die verletzten Verteidiger Morel und der erfahrene Stürmer Gignac.

Voraussichtliche Aufstellung Marseille: Mandanda – Fanni, N’Koulou, Lucas Mendes, Mendy – Romao, Imbula – Payet, Valbuena, A. Ayew – J. Ayew

Paris Saint-Germain

PSG spielt in dieser Saison im Unterschied zu Marseille hervorragend auf beiden Fronten und hat nach 10 abgelegten Runden noch nicht verloren. Aber im Rahmen der Meisterschaft haben die Pariser auch drei Remis geholt und  sind somit trotz der fünf Siege in den anderen Spielen nicht auf der führenden Tabellenposition, auf der sich zurzeit mit der gleichen Leistung der Aufsteiger Monaco befindet. Anderseits spielen sie in der Champions League zurzeit wirklich brillant und haben in den ersten zwei Runden auswärts bei Olympiacos 4:1 gewonnen sowie vor vier Tagen zuhause gegen Benfica 3:0. Man kann also auch in diesem Jahr erwarten, dass sie in diesem Wettbewerb eine hohe Platzierung holen. Diese Mannschaft ist übrigens trotz des Trainerwechsels auch weiterhin sehr diszipliniert und in der Abwehr kompakt, während im Angriff alles von der Laune des tollen Trios Cavani-Ibrahimovic-Lavezzi abhängt. Dieses Duell wird Innenverteidiger Thiago Silva verletzungsbedingt verpassen, während auch der angeschlagene Mittelfeldspieler Pastore fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung PSG: Sirigu – van der Wiel, Alex, Marquinhos, Maxwell – Motta, Verratti, Matuidi – Cavani, Ibrahimović, Lavezzi

Olympique Marseille – Paris Saint-Germain TIPP

Obwohl der aktuelle französische Titelverteidiger eine etwas bessere Spielform vorweisen kann, denken wir, dass PSG am Sonntagabend schwer gewinnen kann, da dieser Gastauftritt seit Jahren eines der schwersten Auswärtsspiele für PSG ist.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Marseille

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Darüber hinaus erwarten wir, dass beide Trainer dieses Mal eine etwas defensivere Spieltaktik spielen lassen und zwar mit dem Ziel unbesiegt zu bleiben. Damit wird der Tipp auf wenige Treffer sehr wahrscheinlich.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei betvictor (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!