Olympique Marseille – Paris Saint-Germain, 07.10.12 – Ligue 1

Die letzte Begegnung der achten Runde der französischen Ligue 1 ist gleichzeitig die interessanteste, weil zwei Mannschaften von der Tabellenspitze aufeinandertreffen werden.  Der führende Olympique aus Marseille hat drei Punkte mehr auf dem Konto als sein Erzrivale aus Paris. In den letzten Jahren haben immer die Gastgeber in ihren direkten Duellen gesiegt. Es ist interessant auch die Tatsache, dass sie in den letzten beiden Saisons äußerst effizient waren, sodass kein Spiel mit weniger als drei Toren endete. Beginn: 07.10.2012 – 21:00

Hinter Marseille ist eine wirklich miserable Meisterschaftssaison, während sie in der Champions League das Viertelfinale erreicht haben. Aber die ganze Saison betrachtend, kann man sagen, dass Olympique gepatzt hat und auch Trainer Deschamps hat gleich seinen Rücktritt angekündigt und zwar wird er der Trainer der französischen Nationalmannschaft und auf seinen Platz ist der erfahrene Elie Baup gekommen. Das hat sich als ein Volltreffer erwiesen, da die Fußballer von Marseille in sechs gespielten Runden der französischen Ligue 1, genauso viele Siege geholt haben und sich somit zu Recht auf der führenden Tabellenposition befinden, unabhängig davon, dass sie am vergangenen Wochenende im Gastauftritt gegen Valenciennes überraschend schlecht gespielt und dabei eine 1:4-Niederlage kassiert haben. Dies war aber nur ein schlechter Tag und das hat die Mannschaft aus Marseille in der Europaliga vor drei Tagen bestätigt und zwar als sie einen 5:1-Heimsieg gegen AEL aus Limassol gefeiert hat, sodass sie derzeit ihre Gruppe anführen. In der ersten Runde der Gruppenphase haben sie nämlich ein Auswärtsremis gegen den türkischen Vertreter Fenerbahce gespielt. Ihre Gedanken sind jetzt auf dieses Derby gegen den Erzrivalen PSG gerichtet, sodass sie sehr vorsichtig spielen müssen, wenn sie zum günstigen Ergebnis kommen wollen. Ihre feurigen Fans erwarten, dass Trainer Baup genau wie in den früheren Spielen eine offensive Spieltaktik anwendet, um dem favorisierten Gegner gleich zu zeigen, wer der Boss in Velodrome Stadion ist. In dieser Begegnung werden der gesperrte Mittelfeldspieler Barton und der verletzte Verteidiger Diawara ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Marseille: Mandanda – Kabore, Fanni, N’Koulou, Morel – Abdullah, Cheyrou – Amalfitano, Valbuena, A. Ayew – Remy

Die Pariser gelten in dieser Saison als absolute Favoriten in der französischen Liga, da die reichen arabischen Besitzer schon das zweite Jahr in Folge enorm große Geldsummen in Verstärkungen investiert haben. Im Laufe des Sommers wurden ins Prinzenparkstadion Ibrahimovic und Thiago Silva aus Mailand geholt, dann dazu noch Lavezzi aus Neapel, der junge Verratti von Pescara und kurz vor dem Ende der Transferzeit der ehemalige Ajax-Verteidiger van der Wiel, während auch der junge brasilianische Mittelfeldspieler Lucas den Vertrag beim PSG unterschrieben hat, aber er kommt erst in der nächsten Saison nach Paris. In den ersten drei Ligarunden haben die heutigen Gäste drei Remis geholt und zwar gegen Lorient und Bordeaux zuhause, sowie bei Ajjaccio auswärts und erst in der vierten Runde haben sie ihre unbestrittene Qualität gezeigt und einen großen 2:1-Auswärtssieg gegen einen der Mitkonkurrenten auf den Titel Lille geholt. Wie wichtig diese drei Punkte gewesen sind, zeigt am besten die Tatsache, dass sie in den nächsten vier Runden der Ligue 1 nur Siege geholt haben. Somit befinden sie sich momentan auf dem zweiten Tabellenplatz und zwar mit einem Rückstand von drei Punkten hinter dem führenden Marseille. Deshalb werden sie in diesem Duell versuchen, den Tabellenführer zu überraschen und den Thron zum ersten Mal in dieser Saison zu besteigen. Vielleicht gerade deshalb haben sie vor vier Tagen eine etwas schlechtere Partie im Rahmen der zweiten Runde der CL abgeliefert, in dem sie eine 0:1-Auswärtsniederlage gegen Porto kassiert haben, aber sie befinden sich immer noch in einer guten Position, weil sie am ersten Spieltag Dynamo Kiew bezwungen haben. Trainer Ancelotti hat angekündigt, dass er gegen Marseille mit seiner stärksten Besatzung auflaufen wird. Nur die verletzten Lugano und Thiago Motta werden nicht dabei sein.

Voraussichtliche Aufstellung PSG: Sirigu – Jallet, Alex, Thiago Silva, Maxwell – Chantome, Matuidi, Verratti – Menez, Pastore – Ibrahimović

In diesem Duell zwischen den beiden erstplatzierten Mannschaften der Ligue 1 ist es schwer, den Sieger zu prognostizieren und daher haben wir uns entschieden auf ein torreiches Spiel zu tippen, weil wir ein sehr offenes und aggressiv geführtes Spiel erwarten, in dem einige sehr gute Angreifer der beiden Teams die Hauptrolle spielen sollten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei bet365 (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1286091 ” title=”Statistiken Olympique Marseille – Paris Saint-Germain “]