Olympique Marseille – Stade Rennes 18.03.2016, Ligue 1

Olympique Marseille – Stade Rennes / Ligue 1 – Gleich bei der Eröffnung des 31. Spieltags der französischen Ligue 1 haben wir ein sehr interessantes Duell auf dem Programm, denn es treffen der 10-platzierte Marseille und der Tabellenfünfte Rennes, der zu diesem Zeitpunkt sechs Punkte Vorsprung hat, aufeinander. Beide Mannschaften haben am letzten Spieltag Remis gespielt, obwohl sie im Rückstand lagen, sodass sie in diesem direkten Duell sicherlich hochmotiviert sein werden um zu den wichtigen Punkten im Rennen um die internationalen Tabellenplätze zu kommen. Das Hinspiel endete mit dem 1:0-Auswärtssieg von Marseille, während die heutigen Gastgeber auch in der vergangenen Saison erfolgreicher gewesen sind, in dem sie einen Heimsieg sowie ein Auswärtsremis verbucht haben. Auf der anderen Seite musste sich Rennes nur mit einem Heimsieg im Ligapokal zufrieden geben. Beginn: 18.03.2016 – 20:30 MEZ

Olympique Marseille

Die heutigen Gastgeber aus Marseille werden am Freitagabend sicherlich ihr Bestes geben, um im Velodrome Stadion zum Sieg gegen Rennes zu kommen, da sie andernfalls aus dem Rennen um den vierten Platz, den letzten internationalen Platz, raus wären. Die Schützlinge des Trainers Michel liegen nämlich mit sogar sieben Punkten Rückstand auf diesen Platz, auf dem sich momentan Lyon befindet, und es sind nur noch acht Runden bis zu Ende der Saison, sodass sie endlich anfangen müssten zu siegen.

In den letzten fünf Ligaduellen haben sie jedes Mal 1:1 gespielt. In diesem Zeitraum wurden sie außerdem von Athletic Bilbao in der Europaliga eliminiert, während sie nur im Viertelfinale des französischen Pokals über den Niedrigligisten Granville triumphiert haben. Wahrscheinlich werden sie am Ende ihre Chance auf die internationale Platzierung gerade im Pokal suchen, da sie im Halbfinale auf den Zweitligisten Sochaux treffen werden. Dennoch hoffen sie, dass sie in der Meisterschaft den vierten Platz erringen werden, weshalb sie in diesem Duell gegen Rennes mit einer äußerst starken Besatzung auflaufen werden. Verletzungsbedingt werden nur Verteidiger Dja Djedje und Mendy sowie Mittelfeldspieler Diaby ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Marseille: Mandanda – Isla, N’Koulou, Rolando, Manquillo – Romao, Diarra – Thauvin, Cabella, N’Koudou – Batshuayi

Stade Rennes

Die Gäste aus Rennes gehen in einer viel besseren Stimmung in dieses Ligaduell im Velodrome Stadion, da sie auf den Tabellenvierten Lyon mit nur einem Punkt im Rückstand liegen und gerade gegen diese Mannschaft haben sie am letzten Spieltag ein 2:2-Heimremis eingefahren und zwar nach dem sie beide Tore im Spielfinish erzielten. Die Schützlinge des Trainers Courbis lagen nämlich bis zur 70. Minute mit 0:2 im Rückstand. Zuerst erzielte Ersatzspieler Diagne ein Tor und in der Nachspielzeit kamen sie durch das Eigentor von Rafael zum Ausgleich und zu einem sehr wertvollen Punkt.

Natürlich werden sie jetzt gegen Marseille hochmotiviert sein, zumal sie vor diesem Remis gegen Lyon in einer Miniserie von zwei Siegen in Folge waren (auswärts gegen Toulouse sowie zuhause gegen Nantes). Darüber hinaus kehrt nach der abgesessenen Sperre Stürmer Sio ins Team zurück, während Flügelstürmer Dembele und Grosicki sowie offensiver Mittelfeldspieler Boga in letzter Zeit sehr gut drauf sind. Was die Ausfälle betrifft, werden weiterhin die verletzten Defensivspieler Cavare, M`Bengue und Mexer, Mittelfeldspieler Quintero sowie Flügelstürmer Ntep ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Rennes: Costil – Danze, Diagne, Armand, Baal – Fernandes, Andre – Grosicki, Boga, Dembele – Sio

Olympique Marseille – Stade Rennes TIPP

Da beide Mannschaften in letzter Zeit viele Tore erzielen/zulassen, erwarten wir daher in ihrem direkten Duell eine ähnliche Situation.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€