OSC Lille – FC Girondins Bordeaux 26.01.2016, Coupe de la Ligue

OSC Lille – FC Girondins Bordeaux / Coupe de la Ligue – Auch in Frankreich werden in dieser Woche die Finalisten des Ligapokals bekannt, wobei wir im ersten Halbfinalmatch viel mehr Ungewissheit erwarten, denn es treffen Lille und Bordeaux aufeinander. In der Ligue 1 werden sie durch fünf Punkte getrennt und zwar zugunsten vom 10-platzierten Bordeaux, der vor zehn Tagen im Rahmen der Meisterschaft einen minimalen 1:0-Heimsieg gegen Lille gefeiert hat, während im Hinspiel ein torloses Remis gespielt wurde. Beginn: 26.01.2016 – 21:00 MEZ

OSC Lille

Auch in dieser Begegnung wird ein toreffizientes Spiel nicht erwartet, da es sich hier um den Einzug ins große Finale des Ligapokals handelt. Im zweiten Halbfinale werden Toulouse und PSG ihre Kräfte messen und so ist es durchaus realistisch zu erwarten, dass die Pariser nicht nur ins Finale einziehen sondern auch den Titel gewinnen, was bedeutet, dass sich der Finalist dieses Wettbewerbs die Teilnahme an der Europaliga automatisch sichern wird.

Um dies zu erreichen, werden die heutigen Gastgeber aus Lille ihr Maximum geben müssen, weil sie sich derzeit in einer viel schlechteren Spielform befinden als Bordeaux und wir haben schon erwähnt, dass sie neulich in ihrem direkten Ligaduell bezwungen wurden. Allerdings werden sie jetzt im eigenen Stadion spielen, wo sie sich gegen Bordeaux in einer Serie von drei Siegen und einem Remis befinden, sodass sie trotz ihrer schlechten Spielform optimistisch sein können, zumal Trainer Antonelli momentan nur auf Ersatztorwart Maignan und die Defensivspieler Beria und Basa verzichten muss.

Voraussichtliche Aufstellung Lille: Enyeama – Corchia, Soumaoro, Civelli, Sidibe – Balmont, Mavuba, Obbadi – Boufal, Benzia, Bautheac

FC Girondins Bordeaux

Im Gegensatz zu Lille, der in dieses Halbfinalmatch des Ligapokals nach drei Niederlagen in Folge geht, befinden sich die heutigen Gäste in einer sehr guten Spielform. Das letzte Mal wurden sie Anfang letzten Monats bezwungen, auswärts bei Bastia. Danach haben die Schützlinge des Trainers Sagnol in vier Wettbewerben sogar sieben Siege und vier Remis verbucht, wobei sie in der Europaliga nicht geschafft haben in die K.o.-Phase einzuziehen, da sie die Gruppenphase auf dem dritten Platz beendeten.

Dafür spielen sie in den beiden französischen Pokalwettbewerben sehr gut, während sie in der Meisterschaft wieder den Durchbruch in die obere Tabellenhälfte geschafft haben. Derzeit haben sie sechs Punkte Rückstand auf den Tabellendritten Nizza. Diese Ergebnisse gewinnen noch mehr an Bedeutung, wenn man bedenkt, dass Sagnol schon länger viele Probleme mit den Ausfällen hat. Dieses Pokalspiel werden nämlich der gesperrte Innenverteidiger Pallois sowie die verletzten Defensivspieler Gajic und Pablo, Mittelfeldspieler Sertic und Jussie und Stürmer Rolan und Zhelin verpassen, während die angeschlagenen Torwart Carrasso und Flügelstürmer Maurice-Belay fraglich sind.

Voraussichtliche Aufstellung Bordeaux: Prior – Guilbert, Yambere, Sane, Contento – Chantome, Biyogo Poko, Plasil – Ounas, Diabate, Khazri

OSC Lille – FC Girondins Bordeaux TIPP

Angesichts der Wichtigkeit dieses Spiels ist in diesem Duell ein äußerst standfestes Spiel mit sehr viel Nervosität auf beiden Seiten durchaus realistisch zu erwarten und dementsprechend tippen wir hier auf ein torarmes Spiel.

Tipp: unter 2 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei 10bet (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€