OSC Lille – OGC Nizza 10.01.2016, Ligue 1

OSC Lille – OGC Nizza / Ligue 1 – Beide Teams weisen in letzter Zeit eine sehr gute Spielform vor. Lille hat die letzten sechs Spiele nicht verloren, während Nizza eine Serie von vier Duellen ohne Niederlage hat und dabei drei Remis geholt hat. Lille ist in beiden Pokalwettbewerben weitergezogen und Nizza ist ausgeschieden. Was die Meisterschaft angeht, ist Lille erfolgreicher, da Nizza oft unentschieden spielt. In der letzten Runde haben aber die heutigen Gäste gewonnen und Lille hat unentschieden gespielt. Im Hinspiel gab es keine Tore, während Lille in den letzten sieben gemeinsamen Duellen nicht gewonnen hat und in den letzten sechs konnte die Mannschaft auch kein Tor erzielen. Beginn: 10.01.2016 – 17:00 MEZ

OSC Lille

Im Vergleich zu den vorherigen Runden spielt Lille jetzt eigentlich großartig. Die Mannschaft ist nämlich wegen einer Serie von sechs Spielen ohne Sieg in die Abstiegszone runtergerutscht. Jetzt hat sie aber eine Serie von vier Spielen ohne Niederlage, und zwar sind drei Siege sowie ein Remis dabei. Zwei von den drei Siegen hat Lille zu Hause geholt, und zwar gegen St. Etienne sowie Lorient, während es gegen Caen einen Auswärtssieg gab. In der letzten Runde gab es dann beim vorletzten Toulouse ein Remis.

Im Rahmen der Pokalwettbewerbe gab es jeweils 1:0-Siege gegen Niedrigligisten. Jetzt widmen sich die Spieler von Lille wieder der Meisterschaft zu. Bei Toulouse konnten sie erst zwei Minuten vor dem Ende ausgleichen, obwohl sie schon einige Zeit einen Spieler mehr auf dem Platz hatten. Trainer Antonetti verändert selten die Startelf und hat nach dem Sieg gegen Lorient nur eine Veränderung vorgenommen, während es auch beim Pokalspiel gegen Amiense nicht so viele Auswechselungen gab.

Voraussichtliche Aufstellung Lille: Enyeama – Corchia, Civelli, Soumaoro, Sidibe – Mavuba – Balmont, Obbadi – Boufal, Benzia, Bautheac

OGC Nizza

Nizza ist auf dem fünften Tabellenplatz, während die Mannschaft aber in letzter Zeit nicht gerade brilliert. Das gilt besonders für die Pokalwettbewerbe, wo die heutigen Gäste zweimal unentschieden gespielt haben und zweimal nach dem Elfmeterschießen eliminiert wurden. Jetzt bleibt also nur noch die Meisterschaft, aber auch da haben sie etwas nachgelassen, obwohl es in der letzten Runde gegen Montpellier einen 1:0-Heimsieg gab. Davor haben sie vier Runden lang keinen Triumph erzielt, sondern zweimal unentschieden gespielt und zweimal verloren.

Für eine Niederlage haben die Spieler von Nizza eine Entschuldigung, und zwar gegen PSG, während sie die Auswärtspartie bei Toulouse sehr schlecht gespielt haben. Die Remis bei Lorient und Reims sind solide Ergebnisse. Nizza hat also immer noch mehr Punkte auswärts erzielt. Trainer Puel verändert die Startelf selten, wobei ihm die zwei Stürmer Plea und le Bihan nicht zur Verfügung stehen. Mittelfeldspieler Ben Arfa und Stürmer Germain spielen sehr gut und werden auch jetzt entscheidende Rollen haben.

Voraussichtliche Aufstellung Nizza: Cardinale – Baysse, Bodmer, Le Marchand, Boscagli – N.Mendy, Seri – Koziello, Ben Arfa, Mallmann – Germain

OSC Lille – OGC Nizza TIPP

Es ist ein kompaktes Spiel zu erwarten, denn Lille gibt zurzeit so richtig Gas und Nizza wird sicher auch eine gute Gegenwehr bieten. Die Gastgeber sind im leichten Vorteil, aber ein Remis ist auch nicht ausgeschlossen. Auf jeden Fall sollte es nicht so viele Tore geben.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,60 bei bet365 (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€