OSC Lille – Olympique Lyon 23.02.2014

OSC Lille – Olympique Lyon – Die letzte Begegnung der 26. Runde der französischen Ligue 1 ist gleichzeitig das interessanteste, denn es treffen der Tabellendritte Lille und der Tabellensechste Lyon, der fünf Punkte weniger auf dem Konto hat, aufeinander. Das Hinspiel im Gerland Stadion endete torlos, während Lille in der vergangenen Saison etwas erfolgreicher in den direkten Duellen gewesen ist, da er einen Auswärtssieg sowie ein Heimremis verzeichnet hat. Beginn: 23.02.2014 – 21:00 MEZ

OSC Lille

Die Gastgeber aus Lille sind mit Sicherheit eine der angenehmsten Überraschungen in diese Saison, da kaum jemand erwartet hat, dass sie mit dem aktuellen Spielerkader den Schritt mit dem reichen Duo, PSG-Monaco, halten können. Trainer Girard hat offensichtlich einen tollen Job bei den Saisonvorbereitungen gemacht, sodass sie derzeit mit 13 Punkten im Rückstand auf den Tabellenführer PSG liegen, während sie acht Punkte weniger auf dem Konto haben im Vergleich zu Monaco. Dieser Punkteunterschied wäre noch kleiner, aber vor kurzem hatten sie eine negative Serie von drei Niederlagen und zwei Remis, die sie aber an den letzten zwei Spieltagen beendet haben. Zuhause haben sie nämlich Sochaux bezwungen, während sie auswärts gegen Evian ein Remis eingefahren haben.

Vor kurzem haben sie das Viertelfinale im französischen Pokal erreicht und zwar nach dem geholten Sieg gegen Caen, sodass sie sich nun der Meisterschaft maximal widmen können, wo ihr Hauptziel die Champions League-Tabellenplätze sind. In den letzten zwei Begegnungen kassierten sie sogar fünf Gegentore, während sie die gleiche Bilanz in den ersten 17 Runden der Ligue 1 hatten, sodass sie ihr Abwehrspiel dringend verbessern müssen. Ausfallen werden die verletzten Verteidiger Beria und Mittelfeldspieler Martin.

Voraussichtliche Aufstellung Lille: Enyeama – Sidibe, Kjaer, Basa, Souare – Mavuba, Gueye, Balmont – Kalou, Roux, Origi

Olympique Lyon

Lyon liefert in dieser Saison sehr unbeständige Partien ab und dementsprechend befindet sich diese Mannschaft zurzeit auf dem sechsten Tabellenplatz der Ligue 1. Aber wenn man berücksichtigt, wie schlecht die heutigen Gäste die Saison gestartet haben, dann ist das auch noch eine gute Platzierung. Sie konnten in den letzten sechs Runden fünf Siege holen und auf diese Weise haben sie sich den führenden Mannschaften etwas genährt. Darüber hinaus haben sie auch vor kurzem im Halbfinale des französischen Ligapokals Troyes 2:1 bezwungen und Mitte April werden sie in einem Duell gegen PSG die Chance bekommen die Trophäe zu holen.

Auf der anderen Seite wurden sie vor kurzem aus dem französischen Pokal nach der Heimneiderlage gegen Lens eliminiert, während sie vor drei Tagen im Hinspiel des EL-Sechzehntelfinales ein 0.0-Auswärtsremis gegen den ukrainischen Vertreter Chernomorets gespielt haben, sodass sie auch in diesem Wettbewerb hohe Ambitionen haben. Trainer Gerde ist aber zurzeit in Gedanken voll auf dieses Duell gegen Lille konzentriert. Es wird somit erwartet, dass er die gleiche Startelf rausschickt, die am letzten Wochenende im Rahmen der Meisterschaft zuhause gegen Ajaccio gewonnen hat. Nicht dabei sind immer noch die verletzten Verteidiger Dabo und Mittelfeldspieler Gourcuff.

Voraussichtliche Aufstellung Lyon: A. Lopes – M. Lopes, Biševac, Umtiti, Bedimo – Fofana, Gonalons, Ferri – Grenier – Lacazette, Gomis

OSC Lille – Olympique Lyon TIPP

Obwohl diese beiden Mannschaften in den letzten zwei Runden sehr toreffizient waren, müssen wir bedenken, dass es sich hier um einen direkten Kampf um die CL-Tabellenplätze handelt, weshalb wir ein hartgekämpftes und vor allem ungewisses Spiel erwarten können.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei ladbrokes (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)