OSC Lille – Olympique Marseille, 14.04.13 – Ligue 1

Dies ist auf jeden Fall das Spitzenspiel dieser Runde der französischen Ligue 1, weil der fünfte OSC Lille den Tabellenzweiten aus Marseille empfängt. Der momentane Punkteunterschied beträgt zurzeit fünf Punkte, aber beide Vereine haben das gleiche Saisonziel und zwar einen der Podiumsplätze zu holen. In der Hinrunde gab es in Marseille einen 1:0-Heimsieg der heutigen Gäste. Beginn: 14.04.2013 – 21:00

Die Gastgeber aus Lille befinden sich in einer guten Spielform und hätten sie das Heimspiel gegen Evian nicht verloren, dann wäre die Spielform hervorragend. Dieser Patzer, der ihnen vor drei Runden unterlaufen ist, hat die Bilanz ein wenig zerstört, aber sieben Siege in neun Ligarunden sind auch fantastisch. In dieser sehr guten Spielphase haben sie unter anderem in Lyon gewonnen, Rennes bezwungen und Lorient 5:0 deklassiert. Der hohe Sieg gegen Lorient war am letzten Spieltag und da haben sie schon zur Halbzeitpause 4:0 geführt, sodass es gar keine Spannung oder gar Ungewissheit gab. Am vorletzten Spieltag bei Stade Brest gab es jedoch sehr viel Spannung, da sie zuerst 0:1 hinten lagen, aber am Ende 2:1 gewannen. Nach dem 2:1-Auswärtssieg gegen Stade Brest hat ihr Trainer Rudi Garcia nur eine Änderung im Spielerkader vorgenommen und zwar im Mittelfeld, wo er Martin anstatt Pedretti eingesetzt hat. Diese Änderung erwies sich jedoch als goldrichtig, weil mit Martin viel mehr Bewegung ins Mittelfeld kam. Seit Längerem fehlen ihnen Kapitän Mavuba und Angreifer Mendes, aber dafür ist Innenverteidiger Chedjou wieder da. Aufgrund des guten Spiels am letzten Spieltag wird die Startelf identisch bleiben, aber wir sollten noch die hervorragende Spielform des Angreifers Kalou erwähnen, weil er bei jedem Spiel entweder ein Tor erzielt oder eine Torvorlage liefert.

Voraussichtliche Aufstellung Lille: Elana – Beria, Chedjou, Basa, Digne – Balmont, I.Gueye, Martin – Rodelin, Kalou, Payet

Die Gäste aus Marseille sind seit fünf Runden ungeschlagen und aufgrund dieser guten Serie besetzen sie relativ sicher den zweiten Platz. Die letzten Niederlagen gab es Ende Februar und zwar gegen den führenden PSG, der sie zuerst in der Liga und anschließend im Pokal bezwang. Beide Spiele wurden in Paris beim PSG gespielt. Seitdem haben sie drei Siege und zwei Remis erspielt und haben dabei ein einziges Gegentor kassiert. Das Gegentor haben sie im Spiel gegen Troyes kassiert, als sie erst mit sehr viel Mühe zu einem neuen Dreier kamen. Danach haben sie zweimal torlos gespielt und dann kamen zwei Siege. Die beiden Siege waren jeweils 1:0 und zwar zuerst bei Nizza und anschließend gegen Bordeaux. Der entscheidende Torschütze in beiden Spielen war Angreifer Gignac, der drei der letzten vier Tore seines Teams erzielt hat. Heute ist der Einsatz des offensiven Valbuena fraglich, was aber nicht so schlimm wäre, weil Kadir gut drauf ist.

Voraussichtliche Aufstellung Marseille: Mandanda – Fanni, Nkoulou, Lucas Mendes, Morel – Romao, Cheyrou – Amalfitano, Kadir, A.Ayew – Gignac

Lille ist aufgrund des Heimterrains im leichten Vorteil, aber der Gast aus Marseille ist ein sehr gefährlicher Gegner. Die größte Frage ist, ob die Offensivtaktik von Lille oder die gute Abwehr von Marseille die Oberhand haben wird. Auf den ersten Blick ist diese Partie prädestiniert ein kompaktes Defensivspiel zu werden, aber wir gehen davon aus, dass Lille mindestens einmal treffen wird, was die Gäste zu einer offensiveren Herangehensweise zwingen würde.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,25 bei betvictor (alles bis 2,10 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: OSC Lille – Olympique Marseille