OSC Lille – Paris Saint-Germain 07.08.2015, Ligue 1

OSC Lille – Paris Saint-Germain / Ligue 1 – In dieser Woche startet die stärkste französische Fußballliga und das erste Match wird der dreifache Meister in Folge, PSG, eröffnen, der am Freitagabend zu Gast bei Lille spielen wird. Lille beendete die letzte Saison auf dem achten Tabellenplatz. Was ihre direkten Duelle angeht, befinden sich die Pariser in einer Serie von fünf Siegen und zwei Remis, wobei sie in der vergangenen Saison einen 6:1-Heimsieg holten, während sie in Lille ein 1:1-Remis gespielt haben. Darüber hinaus feierte PSG auch im Ligapokal-Halbfinale einen 1:0-Auswärtssieg. Beginn: 07.08.2015 – 20:30 MEZ

OSC Lille

Nach dem gewonnenen Titel in der Saison 2010/11 weist Lille eine abfallende Formkurve auf und so beendeten sie die letzte Saison auf dem achten Tabellenplatz. Das war sogar eine gute Platzierung, wenn man bedenkt, dass sie den Großteil der Saison in der unteren Tabellenhälfte verbracht haben. Erst im Saisonfinish haben sie einige gute Ergebnisse verbucht. Da sie aber keinen guten Gesamteindruck hinterlassen haben wurde der erfahrene Trainer Renard entlassen und stattdessen wurde der jüngere und ehrgeizige Herve Renard verpflichtet, der zu Beginn dieses Jahres mit Nationalmannschaft von Elfenbeinküste den Afrikapokal gewonnen hat.

Jetzt steht vor ihm eine große Herausforderung bevor, zumal der Spielerkader während des Sommers viele Änderungen erlitten hat. Sogar neun Spieler haben den Verein verlassen und zwar die Abwehrspieler Kjaer und Rozehnal, Mittelfeldspieler Gueye, Delaplace und Traore sowie Stürmer Roux und Diaby, während die Leihfrist für den Mittelfeldspieler Lopez und Stürmer Origi abgelaufen ist. Auf der anderen Seite wurden Verteidiger Civelli (Bursaspor) und Sunzu (Shanghai), Mittelfeldspieler Obbadi (Monaco) und Amadou (Nancy) sowie Stürmer Bautheac (Nizza), Tallo (AS Rom) und Guillaume (Lens) verpflichtet. Auch die Rückkehrer, Verteidiger Jeanvier sowie Stürmer Jairo Ruiz und Rodelin, sollten ihren Platz in der Startbesatzung finden.

Voraussichtliche Aufstellung Lille: Enyeama – Corchia, Basa, Civelli, Sidibe – Mavuba, Obbadi – Tallo, Boufal, Bautheac – Frey

Paris Saint-Germain

Die Pariser haben natürlich in dieser Saison vor, zu ihrem vierten Meistertitel in Folge zu kommen und die beiden Trophäen aus den Pokal-Wettbewerben zu verteidigen. Ihr Hauptziel wird es aber vielleicht sein, dass sie  nach zwei Saisons in Folge, in denen sie jeweils im Viertelfinale gestoppt wurden, endlich einen Schritt nach vorne in der Champions League machen. Gerade deshalb erwarten wir bis zu Ende der Transferzeit noch mindestens zwei große Verstärkungen in den Reihen von PSG. In erster Linie denken wir da an den Mittelfeldspieler di Maria, der nur noch einige medizinische Untersuchengen vornehmen muss, bevor er ins Team geholt wird und in letzter Zeit wird sehr oft über das Engagement eines hochwertigen Stürmers gesprochen.

Allerdings hängt das sehr viel vom eventuellen Abgang ihres größten Stars Ibrahimovic ab, der vielleicht nach Mailand zurückkehren wird. Außerdem verletzte er sich neulich im Superpokalspiel gegen Lyon leicht, weshalb er in diesem Match gegen Lille ausfallen wird. In dem Match gegen Lille feierten die Pariser einen 2:0-Sieg und so verteidigten sie schon einen Titel aus der letzten Saison. In dieser Begegnung starten sie mit zwei Neuzugängen, dem Torwart Trapp (Eintracht Frankfurt) und dem Mittelfeldspieler Stambouli (Tottenham). Von den wichtigen Spielern hat bisher nur der erfahrene Mittelfeldspieler Cabaye den Verein verlassen.

Voraussichtliche Aufstellung PSG: Trapp – Aurier, Thiago Silva, David Luiz, Maxwell – Verratti, Stambouli, Matuidi – Lucas, Cavani, Pastore

OSC Lille – Paris Saint-Germain TIPP

Obwohl die Pariser nach dem gewonnenen Superpokal auch jetzt ihr Bestes geben werden um die Meisterschaft mit einem Triumph zu eröffnen, müssen wir bedenken, dass Lille zuhause traditionell ein sehr unangenehmer Gegner ist, weshalb wir beschlossen haben auf ein torarmes Match zu tippen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei interwetten (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€