Paris Saint-Germain – FC Girondins Bordeaux 01.10.2016, Ligue 1

Paris Saint-Germain – FC Girondins Bordeaux / Ligue 1 – Diesmal haben wir uns aus dem Samstagsprogramm ein Duell der achten Runde der französischen Ligue 1 ausgesucht, in dem zwei Teams aufeinandertreffen, die momentan gleich viele Punkte auf dem Konto haben und zwar das vierte PSG und fünfte Bordeaux. Natürlich erwartete man von dem aktuellen Meister eine viel bessere Platzierung, aber sie wurden in den ersten sieben Runden schon zweimal geschlagen, so dass sie hinter der führenden Nizza momentan vier Punkte hinterherhinken. Andererseits können ihre Gegner aus Bordeaux mit ihrer bisherigen Leistung ziemlich zufrieden sein. Im letzten Jahr endeten beide gemeinsamen Duelle dieser zwei Teams unentschieden. Beginn: 01.10.2016 – 17:00 MEZ

Paris Saint-Germain

Natürlich ist gerade diese Tatsache die vielleicht beste Warnung für die heutigen Gastgeber vor diesem Duell gegen Bordeaux, so dass Trainer Emery eine viel ernsthaftere Spielherangehensweise seiner Schützlinge angekündigt hat, im Vergleich zum Duell, in dem sie vor sieben Tagen eine 0:2-Auswärtsniederlage von Toulouse einstecken mussten. Da dies schon ihre zweite Niederlage in der Meisterschaft war, ist es klar, dass sie in den darauffolgenden Duellen eine Schippe drauflegen müssen, genauso wie vor drei Tagen in der zweiten CL-Runde, in der sie einen Auswärtssieg gegen den bulgarischen Meister Ludogorets geholt haben.

Allerdings kassierten sie auch in diesem Duell als erstes Team ein Gegentor, wonach Matuidi aufgeholt hat. Anfang der zweiten Halbzeit erzielte ihr bester Schütze Cavani noch zwei Treffer, so dass sie letztendlich einen 3:1-Sieg geholt haben. Genau deswegen erwarten wir von ihm, dass er auch in diesem Duell gegen Bordeaux der wichtigste Stürmer sein wird, vor allem weil verletzungsbedingt auch weiterhin die Auftritte von Jese und Ben Arfa fraglich sind. In diesem Duell wird auch Verteidiger Aurier wegen der roten Karte fehlen müssen, wobei Trainer Emery auch einige Änderungen im Mittelfeld angekündigt hat, da er denjenigen Spielern, die gegen Ludogorets so richtig in Fahrt gekommen sind, jetzt eine Pause gönnen wird.

Voraussichtliche Aufstellung PSG: Areola – Meunier, Silva, Marquinhos, Kurzawa – Rabiot, Krychowiak, Pastore – Lucas, Cavani, di Maria

FC Girondins Bordeaux

Wir haben ja schon in der Einführung gesagt, dass die Gäste aus Bordeaux nach sieben Runden der Ligue 1 gleich so viele Punkte wie der aktuelle Meister PSG auf dem Konto hat. Beide Teams verbuchten nämlich vier Siege, ein Remis und zwei Niederlagen. Besonders bemerkbar in ihren letzten Duellen ist das viel bessere Abwehrverhalten, so dass die Schützlinge des Trainers Gourvennec nur zwei Gegentore in den letzten fünf Runden kassiert haben, wobei sie wegen einem dieser zwei Gegentore eine Heimniederlage von den Angers einstecken mussten.

Andererseits holten sie in den letzten zwei Auswärtsduellen maximale sechs Punkte und zwar verbuchten sie einen 3:1-Sieg gegen Lyon und einen 3:0-Sieg gegen Metz. All dies verschlechterten sie einigermaßen am letzten Wochenende, als sie ein torloses Heimremis gegen Caen eingefahren haben. Wir müssen allerdings betonen, dass sie in diesem Duell nicht auf den gesperrten Stürmer Rolan zählen konnten, der jetzt anstelle von Laborde auflaufen sollte, während der andere Teil der Startaufstellung gleich wie in der letzten Runde sein sollte. Verletzungsbedingt müssen auch weiterhin Defensivspieler Guilbert und Poundje, Mittelfeldspieler Toulalan und Vada und Außenstürmer Maurice-Belay ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Bordeaux: Carrasso – Sabaly, Lewczuk, Pallois, Contento – Malcom, Plasil, Sertic, Toure – Menez, Rolan

Paris Saint-Germain – FC Girondins Bordeaux TIPP

Natürlich sind die aktuellen französischen Meister in diesem Duell in großer Favoritenrolle, vor allem weil sie ja zuhause spielen. Wir dürfen allerdings nicht vergessen, dass Bordeaux in den letzten fünf Duellen nur zwei Gegentore kassiert hat, so dass wir uns diesmal dazu entschieden haben, auf ein ineffizientes Duell zu tippen.

Tipp: unter 3,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,58 bei betsson (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€