Paris Saint-Germain – Girondins Bordeaux 31.01.2014

Paris Saint-Germain – Girondins Bordeaux – An diesem Freitag werden wir eine Begegnung aus der stärksten französischen Liga analysieren und zwar zwischen dem Tabellenführer PSG und dem Tabellensechsten Bordeaux, der 17 Punkte weniger auf dem Konto hat. Diese beiden Mannschaften sind bereits drei Mal in dieser Saison aufeinandergetroffen und alle drei Male triumphierten die Pariser und zwar im Superpokal (2:1), in der Ligue 1 (2:0) sowie vor zwei Wochen im Ligapokal-Viertelfinale (3:1). Beginn: 31.01.2014 – 20:30 MEZ

Paris Saint-Germain

Der aktuelle französische Meister erhofft sich auch in diesem Duell einen sicheren Sieg, da er nur mit einem Triumph Vorsprung von drei Punkten auf den Tabellenzweiten Monaco weiterhin erhalten kann. Darüber hinaus müssen sich die Schützlinge des Trainers Blanc bei den eigenen Fans für die Patzer in den letzten zwei Duellen entschuldigen, da sie in der ersten Runde des französischen Pokals eine 1:2-Heimniederlage gegen Montpellier kassierten, während sie am vergangenen Wochenende im Ligaspiel bei Guingamp nur ein 1:1-Remis eingefahren haben.

Natürlich kann niemand erraten, was derzeit mit dieser Mannschaft geschieht, die vor kurzem in einer Serie von fünf Siegen und einem Remis war, während sie die KO-Phase der Champions League sowie das Halbfinale des Ligapokals locker erreicht hat. Dennoch glaubt Trainer Blanc, dass diese Krise von kurzer Dauer ist und dass seiner Schützlinge angeführt von den großartigen Ibrahimovic und Cavani bereits in diesem Duell gegen Bordeaux eine viel bessere Partie abliefern werden. Ausfallen werden übrigens die verletzten Verteidiger Jallet, Mittelfeldspieler Rabiot und Stürmer Lavezzi, während der schwache Thiago Silva für dieses Spiel fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung PSG: Sirigu – van der Wiel, Alex, Marquinhos, Maxwell – Verratti, Motta, Matuidi – Lucas, Ibrahimović, Cavani

Girondins Bordeaux

Die Gäste aus Bordeaux spielen in dieser Saison in Serien und somit waren sie bis zum vergangenen Wochenende in einer Serie von sogar vier Niederlagen, die sie nach dem 2:0-Heimsieg gegen St. Etienne erfolgreich beendet haben. Natürlich ist dadurch das Selbstbewusstsein der Mannschaft vor diesem wichtigen Auswärtsspiel gegen den Tabellenführer PSG zusätzlich gestiegen, zumal sie von diesem Gegner in dieser Saison bereits drei Mal bezwungen wurden, sodass sie dieses Duell sicherlich hochmotiviert antreten werden. Nach dem Sieg gegen St. Etienne kletterten sie wieder auf den sechsten Tabellenplatz der Ligue 1 hoch und der Rückstand auf die internationalen Tabellenplätze beträgt nur noch drei Punkte.

In der Europaliga wurde die Mannschaft in der Gruppenphase eliminiert und zwar als Gruppenletzter, während sie das gleiche Schicksal in den beiden französischen Pokalwettbewerben erlitten haben. Vielleicht ist das auch gut so, da sie sich nun der Meisterschaft maximal widmen können, wo ihnen einige sehr anspruchsvolle Spiele bevorstehen. Ausfallen werden die verletzten Stürmer Diabate und Jessie, während die schwachen Verteidiger Planus und Mittelfeldspieler Obraniak fraglich sind.

Voraussichtliche Aufstellung Bordeaux: Carrasso – Mariano, Sane, Henrique, Orban – N’Guemo, Sertic, Traore – Saivet, Maurice-Belay – Rolan

Paris Saint-Germain – Girondins Bordeaux TIPP

Obwohl die Pariser als große Favoriten gelten, müssen wir bedenken, dass sie gegen eine der defensivsten Mannschaften der Liga spielen werden, sodass wir ein eher ruhiges und vor allem torarmes Spiel erwarten können.

Tipp: unter 3 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,67 bei 10bet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)