Paris Saint-Germain – Girondins Bordeaux 25.10.2014

Paris Saint-Germain –Girondins Bordeaux – Dieses Mal analysieren wir aus der französischen Ligue 1 ein echtes Spitzenspiel und zwar das Duell zweier Erzrivalen. Eine gewisse zusätzliche Spannung entsteht aufgrund der Tatsache, dass es um das Duell des Zweitplatzierten und Drittplatzierten handelt. Andererseits ist die jüngste Historie ganz klar auf der Seite der Pariser, da sie davor fünfmal in Folge Bordeaux bezwungen haben. Beginn: 25.10.2014 – 17:00 MEZ

Paris Saint-Germain

Die heutigen Gastgeber aus Paris wollen natürlich wieder den Titel holen, aber dies ist nicht alles, was sie vorhaben, weil sie unbedingt einen weiteren Schritt machen wollen und zwar in CL, aber auch im französischen Pokal. Bisher haben sie schon mal den französischen Supercup-Titel geholt. In der nationalen Liga läuft es noch nicht wie es laufen sollte, da sie nach 10 gespielten Runden nur Tabellenzweiter sind und zwar mit sieben Punkten weniger als der führende Olympique Marseille.

Wir sollten aber nicht aus den Augen lassen, dass sie immer noch nicht bezwungen wurden und dass sie in ihrer CL-Gruppe mit sieben Punkten die Tabellenführung haben. Sogar Barcelona ist hinter ihnen. Wir sollten auch bedenken, dass sie die letzten zwei CL-Spiele und das letzte Ligaspiel ohne ihren größten Star Ibrahimovic gespielt haben und trotzdem gewonnen haben. Damit wollen wir sagen, dass die PSG-Spielform hervorragend ist. Neben Ibrahimovic fehlen noch Innenverteidiger Marquinhos und Angreifer Lavezzi.

Voraussichtliche Aufstellung PSG: Sirigu – van der Wiel, Thiago Silva, David Luiz, Maxwell – Cabaye, Motta, Matuidi – Lucas, Cavani, Pastore

Girondins Bordeaux

Über die Gäste aus Bordeaux kann man sagen, dass sie mit ihrer bisher gezeigten Leistung hochzufrieden sind. Sie haben nämlich fünf Siege und drei Remis in zehn Runden erspielt, was definitiv als gut bezeichnet werden kann. Momentan sind sie Tabellendritter, aber nur aufgrund der Tordifferenz, weil sie punktegleich mit dem großen PSG sind. Jetzt kurz vor diesem schweren Gastauftritt sind sie in eine kleine Ergebniskrise rein geschleudert, da sie zuerst bei Reims bezwungen wurden und anschließend spielten sie zuhause gegen Caen nur unentschieden.

All dies kündigt uns an, dass ihr Trainer Sagnol einige Änderungen in der Startelf vornehmen wird. Vor allem im Mittelfeld wird es was ändern. Da denken wir an erster Stelle an den offensiven Khazri, der für Biyogo Poko spielen wird. Auch in der letzten Reihe wird es eine Änderung geben, da Sagnol den erfahrenen Planus für den jungen Poundje einsetzen wird. Bei den Verletzten sind Defensivspieler Sana, Ilori, Contento und Pellenard und Angreifer Saivet und Jussie erwähnenswert.

Voraussichtliche Aufstellung Bordeaux: Carrasso – Mariano, Pallois, Planus, Faubert– Sertic, Plasil – Rolan, Khazri, Maurice-Belay – Diabate

Paris Saint-Germain –Girondins Bordeaux TIPP

Der große PSG hat sich mit dem letzten CL-Sieg fast die nächste Runde gesichert und jetzt erwarten wir, dass die Pariser auch in der Ligue 1 ihre Dominanz bestätigen. Alles andere wäre sehr überraschend, weil dieses Team einfach das am besten besetzte Team in Frankreich ist. Wir erwarten einen klaren Sieg der Pariser, weil sie in Spitzenspielen immer hochmotiviert sind.

Tipp: Asian Handicap -1 Paris SG

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,64 bei betvictor (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Bonus!