Paris Saint-Germain – Olympique Lyon 10.02.2016, Coupe de France

Paris Saint-Germain – Olympique Lyon / Coupe de France – Im Pokalachtelfinale treffen zwei Teams aufeinander, die in letzter Zeit über den französischen Fußball herrschen. Lyon hat den letzten Titel jedoch im Jahr 2008 gewonnen, während die Pariser diesen Titel vor drei Jahren übernommen haben. Sie haben in der aktuellen Saison keine einzige Meisterschaftsniederlage kassiert und haben nach 25 abgelegten Runden 24 Punkte mehr als der zweitplatzierte Monaco, während der sechsplatzierte Lyon weitere neun Punkte weniger hat. PSG hat in dieser Saison im eigenen Prinzenparkstadion bereits dreimal gegen Lyon gewonnen, und zwar zuerst im Rahmen des französischen Superpokals 0:2, dann in der Meisterschaft 5:1 und vor etwa einem Monat im Ligapokalviertelfinale 1:2. Beginn: 10.02.2016 – 21:05 MEZ

Paris Saint-Germain

Die aktuellen französischen Fußballmeister sind auch jetzt in diesem Duell gegen Lyon in klarer Favoritenrolle, besonders da sie nach dem letzten gemeinsamen Aufeinandertreffen, sieben Spiele in Folge gewinnen konnten. Diese unglaubliche Siegesserie wurde damit auf 16 Spiele in Folge verlängert. Dabei spielen die heutigen Gastgeber auf vier Fronten. Trainer Blanc hat also die Kräfte, trotz bestimmter Probleme mit den Verletzungen, richtig gut verteilt.

Jetzt sieht es aber mit dem Spielerkader viel besser aus und nicht dabei sind nur die verletzten Verteidiger van der Wiel und Mittelfeldspieler Pastore, während der tolle Stürmer Ibrahimovic auch weiterhin mörderisch spielt und mit 21 erzielten Toren der beste Torschütze der Ligue 1 ist. Am letzten Wochenende hat er auch auswärts bei Marseille einen Treffer erzielt und PSG gewann am Ende 2:1. Das zweite Tor erzielt di Maria. Dieses Duo wird aber jetzt gegen Lyon wahrscheinlich auf der Ersatzbank bleiben, und zwar zusammen mit weiteren Stammspielern. Trainer Blanc möchte die Spieler nämlich für die bevorstehenden CL-Duelle gegen Chelsea schonen.

Voraussichtliche Aufstellung PSG: Sirigu – Aurier, Marquinhos, Kimpembe, Kurzawa – Rabiot, Stambouli, Verratti – Augustin, Cavani, Lavezzi

Olympique Lyon

Die heutigen Gäste treten dieses Pokalduell auch sehr gut gelaunt an. Sie haben nämlich in den letzten zwei Runden der Ligue 1 klare 3:0-Siege zu Hause gegen Bordeaux und auswärts bei Angers geholt. Auf diese Weise sind sie wieder auf die sechste Tabellenposition raufgeklettert und haben jetzt nur drei Punkte weniger als die drittplatzierte Nizza. Jetzt haben sie auf jeden Fall viel bessere Chancen, auch das zweite Jahr in Folge die CL-Teilnahme zu schaffen.

Jetzt aber sind sie voll auf dieses Duell gegen PSG fokussiert und auch Trainer Genesio hat angekündigt, dass er im Prinzenparkstadion mit der stärksten Startelf auftreten wird, und zwar mit dem Wunsch, sich bei den Parisern für die drei Niederlagen zu rechen. Die Gäste sollte also dieses Mal viel mutiger und offensiver als in den vorherigen gemeinsamen Duellen agieren. Man sollte noch erwähnen, dass die verletzten Verteidiger Rafael, Mittelfeldspieler Fofan und Stürmer Fekir nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Lyon: Lopes – Jallet, Yanga-Mbiwa, Umtiti, Morel – Tolisso, Gonalons, Grenier – Ghezzal, Lacazette, Valbuena

Paris Saint-Germain – Olympique Lyon TIPP

Wir haben ja bereits oben gesagt, dass die Gäste aus Lyon am Mittwochabend maximal motiviert sein werden, diese Domination der Pariser in den gemeinsamen Duellen endlich zu beenden. Es ist deswegen ein offenes und sehr torreiches Spiel zu erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,60 bei bet365 (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€