Paris Saint-Germain – Olympique Lyon 13.01.2016, Ligapokal

Paris Saint-Germain – Olympique Lyon / Ligapokal – Hier haben wir auf jeden Fall das Viertelfinalderby des französischen Ligapokals, aber ein Blick auf die Tabelle der Ligue 1 zeigt, dass der Unterschied zwischen diesen zwei Teams enorm ist und Lyon schafft es sogar nicht einmal, der erste Verfolger der brillanten Pariser zu sein. Das zweitplatzierte Team hinkt große 20 Punkte hinter PSG hinterher, während Lyon sechstplatziert mit sogar 25 Punkten Rückstand ist. Demnach können sie eventuell um einen neuen Einzug in die Champions League kämpfen, denn in dieser Saison war das Glück in der Champions League nicht auf ihrer Seite. Die Gastgeber verbuchten sieben Siege in Folge, Lyon gerade mal zwei. Vor genau einem Monat trafen diese zwei Gegner in der Meisterschaft aufeinander, ebenfalls in Paris und die Gastgeber holten einen klaren 5:1-Heimsieg. Am Anfang der aktuellen Saison war es im Superpokal 2:0 für PSG. Beginn: 13.01.2016 – 21:00 MEZ

Paris Saint-Germain

PSG verbucht gegen seine Gegner auf allen Fronten Siege oder im schlimmsten Fall Remis. Die einzige Niederlage verbuchten sie also in der Champions League und zwar wurden sie in der Ferne von Real Madrid 0:1 geschlagen, obwohl PSG in diesem Duell ein völlig gleichgesetzter Gegner war. In Nationalmeisterschaften sind sie das Spitzenteam und in 20 Meisterschaftsrunden fuhren sie gerade mal drei Remis ein. Die heutigen Gastgeber verbuchten auch zwei Siege in zwei Pokalwettbewerben und holten den Titel im Superpokal. Am Saisonende werden ja noch einige Titel erwartet, obwohl sie in jedem Pokalspiel sehr aufmerksam sein müssen, wenn sie nicht negativ überrascht werden wollen.

Das bezieht sich besonders auf dieses Duell gegen Lyon, denn Lyon ist eins der besten Teams in Frankreich, obwohl es ja im Meisterschaftsduell vor einem Monat 5:1 für PSG war. Dies suggeriert nur, dass den heutigen Gastgebern in diesem Duell eine ziemlich leichte Aufgabe bevorsteht. Am Freitag verbuchte PSG im Meisterschaftsduell gegen Bastia einen routinemäßigen 2:0-Heimsieg. Die heutigen Gastgeber erzielten in der ersten Halbzeit dieses Duells zwei Tore, wonach sie in einem leichten Spielrhythmus in der zweiten Halbzeit weiterspielten. Es spielte die fast stärkste Aufstellung und auf der Ersatzbank war nur Cavani. Jetzt erwartet man eine ausgewechselte Aufstellung, ähnlich wie in der letzten Runde, als PSG einen 1:0-Sieg gegen St. Etienne verbuchte.

Voraussichtliche Aufstellung PSG: Sirigu – van der Wiel, T.Silva, Marquinos, Kurzawa – Stambouli, Rabiot, Matuidi – Pastore, Ibrahimovic, Cavani

Olympique Lyon

Von Saisonanfang hat Lyon mit Problemen zu kämpfen und das haben sie ja sicherlich nicht erwartet, so dass sich die heutigen Gäste bis zum Saisonende zusätzlich anstrengen müssen um zu retten, was noch zu retten ist. In der Champions League haben sie sich wirklich blamiert und endeten auf der letzten Tabellenposition, so dass ihre europäische Geschichte schon abgeschlossen ist. In der Meisterschaft waren sie einige Zeit lang Tabellenzweite, wo sie ja auch objektiv gehören. Ende November begann aber die Krise, in der sie sechs sieglose Duelle in Folge verbuchten, davon fünf Niederlagen, so dass sie sogar auf die neunte Tabellenposition abgestiegen sind. Am Samstag stoppten sie diese negative Serie, denn sie spielten zuhause gegen das schon abgeschriebene Troyes und holten einen 4:1-Heimsieg, obwohl es nicht so leicht war, wie es das Ergebnis suggeriert.

In beiden Pokalen spielten die heutigen Gäste ziemlich gut, aber im Duell gegen PSG steht ihnen die erste richtige Prüfung bevor und es könnte auch passieren, dass sie sich vielleicht auch vom Ligapokal verabschieden müssen, obwohl sie in der letzten Runde Tours 2:1 geschlagen haben. Vor der Winterpause feuerte Lyon Trainer Fournier und jetzt ist Bruno Genesio auf der Trainerbank, der zwei Siege verbuchte, so dass die Änderung offensichtlich gut war. In diesem Duell sind außer Gefecht Valbuena und Fekir, aber es wird ja sowieso eine ausgewechselte Startelf auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Lyon: Gorgelin – Jallet, Yanga-Mbiwa, Kone, Bedimo – Fofana, Gonalons – Darder, Tolliso, Ferri – Beauvue

Paris Saint-Germain – Olympique Lyon TIPP

In dieser Saison kann Lyon seinen heutigen Gegnern einfach nicht parieren, besonders wenn das Duell in Paris gespielt wird und genau deswegen erwarten wir einen neuen Sieg der Gastgeber. Es wird aber nur die Frage gestellt, wie überzeugend der Sieg diesmal sein wird, denn die Aufstellung wird ausgewechselt. Die Gäste werden aber auch mit einer ausgewechselten Aufstellung auflaufen, so dass dieses Duell vielleicht auch nicht ungewiss sein wird.

Tipp: Asian Handicap -1,5 PSG

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,90 bei betvictor (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€