Paris Saint-Germain – Olympique Marseille 02.03.2014

Paris Saint-Germain – Olympique Marseille – Die letzte Begegnung der 27. Runde der Ligue 1 ist gleichzeitig die interessanteste von allen, denn es treffen die beiden Erzrivalen PSG und Olympique Marseille aufeinander. PSG besetzt derzeit den ersten Tabellenplatz und hat sogar 18 Punkte mehr auf dem Konto als der Tabellenfünfte Marseille. In den letzten vier direkten Duellen dieser Mannschaften feierten die Pariser. Im Hinspiel haben sie im Velodrome Stadion einen 2:1-Sieg geholt. Beginn: 02.03.2014 – 21:00 MEZ

Paris Saint-Germain

Der aktuelle französische Meister hat einfach dort weitergemacht, wo er in der vergangenen Saison aufgehört hat und zwar erwartungsgemäß, wenn man bedenkt, welche Spieler Trainer Blanc zur Verfügung hat. Dieses Derby gegen Marseille treten sie vom ersten Tabellenplatz aus, da sie fünf Punkte mehr auf dem Konto haben als Tabellenzweiter Monaco. Die Pariser haben eine äußerst offensive Herangehensweise im Prinzenpark angekündigt, zumal ihr Selbstbewusstsein deutlich gestiegen ist nach dem sie in den letzten drei Duellen sogar 11 Tore erzielt haben.

In der Meisterschaft haben sie einen 3:0-Heimsieg gegen Valenciennes sowie einen 4:2-Auswärtssieg gegen Toulouse geholt, während sie im CL-Achtelfinal-Hinspiel in Leverkusen einen hohen 4:0-Sieg holten und sich somit die Platzierung in die nächste Runde praktisch schon gesichert haben. Darüber hinaus haben sie im Ligapokal gegen Nantes triumphiert. Im großen Finale gegen Lyon werden sie die Chance haben, zur ersten Trophäe in dieser Saison zu kommen. Doch jetzt sind alle ihre Gedanken auf ein gutes Ergebnis gegen Marseille gerichtet. Ausfallen werden übrigens die verletzten Verteidiger Jallet und Stürmer Cavani.

Voraussichtliche Aufstellung PSG: Sirigu – van der Wiel, Alex, Thiago Silva, Maxwell – Verratti, Motta, Matuidi – Lucas, Ibrahimović, Lavezzi

Olympique Marseille

Die Gäste aus Marseille haben die aktuelle Saison toll eröffnet und nach drei ersten Runden der Ligue 1 haben sie ebenso viele Siege verbucht, aber dann folgte das Match gegen Monaco, in dem sie eine 1:2-Heimniederlage kassierten. Diese Niederlage hat offensichtlich Spuren auf das Selbstbewusstsein der Spieler hinterlassen. In der Saisonfortsetzung haben sie nämliche einige schlechte Ergebnisse verzeichnet, während sie in der Champions League in allen sechs Duellen bezwungen wurden. Allerdings haben sie im letzten fünf Ligaspielen drei Siege und zwei Remis verbucht, was zu ihrem Durchbruch auf den fünften Tabellenplatz geführt hat, während sie nur drei Punkte weniger als Tabellendritter Lille auf dem Konto haben.

Deshalb werden sie dieses Duell hochmotiviert antreten, um zu einem positiven Ergebnis zu kommen, aber Trainer Anigo ist sich dessen bewusst, dass sie im Prinzenpark eine höllische Atmosphäre erwartet sowie eine Mannschaft, die in letzter Zeit sehr gut spielt. Gerade deshalb hat er eine etwas defensivere Spielweise angekündigt, weshalb der junge Thauvin alleine in der Angriffsspitze agieren wird. Ausfallen wird nur der gesperrte Gignac.

Voraussichtliche Aufstellung Marseille: Mandanda – Fanni, N’Koulou, Mendes, Morel – Imbula, Romao – Payet, Valbuena, Ayew – Thauvin

Paris Saint-Germain – Olympique Marseille TIPP

Zwischen diesen beiden Mannschaften herrscht eine große Rivalität, weshalb wir der Meinung sind, dass die Pariser ihr Bestes geben werden damit sie zum Dreier kommen, aber genauso sollten wir bedenken, dass die Gäste aus Marseille endlich einige gute Ergebnisse in Folge verbucht haben, weshalb sie ihre Haut im Prinzenpark sicherlich teuer verkaufen werden.

Tipp: Asian Handicap +1,5 Marseille

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)