Paris Saint-Germain – OSC Lille 23.04.2016, Coupe de la Ligue (Finale)

Paris Saint-Germain – OSC Lille / Coupe de la Ligue – Nachdem sie vor vier Tagen über Lorient den Einzug ins Finale des Länderpokals geschafft haben, wird alter bzw. neuer französischer Meister PSG am Samstagabend im Stade de France versuchen, seine zweite Trophäe in dieser Saison zu holen, da er im Finale des Ligapokals auf Lille trifft. Die Pariser werden es überhaupt nicht leicht haben, zumal Lille vor diesem Finalmatch sechs Ligasiege in Folge gefeiert hat. Darüber hinaus endete im Februar ihr direktes Duell im Prinzenpark torlos. Beginn: 23.04.2016 – 21:00 MEZ

Paris Saint-Germain

Davor hatten die Pariser gegen Lille drei Siege in Folge geholt, zwei in der Meisterschaft und einen im Ligapokal und zwar als sie in der vergangenen Saison im Halbfinale dieses Wettbewerbs als Gäste 1:0 gefeiert haben. Auch in dieser Saison haben sie im Rahmen der Meisterschaft einen identsichen Auswärtssieg geholt, während sie in der vergangenen Saison im Prinzenpark einen überzeugenden 6:1-Sieg holten. Dieses letzte Duell hat vielleicht am besten gezeigt, dass Lille offenbar gelernt hat, wie er gegen den aktuellen Meister zu spielen hat, der den Meistertitel Frankreichs aus der letzten Saison schon verteidigt hat. In nächster Zeit steht den Parisern die Titelverteidigung auch in den beiden französischen Pokalwettbewerben bevor.

Auf der anderen Seite wurden sie in der Champions League im Viertelfinale gestoppt und zwar vom englischen Manchester City, der in Paris ungeschlagen blieb (2:2), während er zuhause einen 1:0-Sieg holte. Dieses Ausscheiden aus dem Champions League hat die Schützlinge des Trainers Black offenbar zusätzlich motiviert und so feierten sie gleich danach im Rahmen der Meisterschaft einen hohen 6:0-Sieg gegen Caen, während sie im Halbfinale des französischen Pokals einen 1:0-Auswärtssieg gegen Lorient gefeiert haben. Daher erwarten wir, dass sie in diesem Finalspiel des Ligapokals mit der identischen Startelf auflaufen. Ausfallen werden nur die verletzten Innenverteidiger David sowie Mittelfeldspieler Motta und Verrati.

Voraussichtliche Aufstellung PSG: Sirigu – Aurier, Marquinhos, Thiago Silva, Maxwell – Rabiot, Stambouli, Matuidi – di Maria, Ibrahimovic, Cavani

OSC Lille

Wir haben schon gesagt, dass sich die Gäste aus Lille vor diesem Finalmatch des Ligapokals in einer sehr guten Spielform befinden, da sie in den letzten sechs Ligaduellen ebenso viele Siege geholt haben. Die Schützlinge des Trainers Antonetti haben in den letzten drei Monaten nur eine Niederlage kassiert und zwar im Meisterschaftsspiel bei Montpellier und daher überrascht es nicht, dass sie in einer sehr kurzen Zeit den Durchbruch in die obere Tabellenhälfte geschafft haben und nun sind sie sogar im Rennen um die internationale Platzierung.

Derzeit befinden sie sich nämlich auf dem sehr guten sechsten Tabellenplatz in der Ligue 1, mit nur zwei Punkten Rückstand auf Nizza und St. Etienne, während Tabellendritter Lyon und zweitplatzierter Monaco vier bzw. sechs Punkte Vorsprung haben. Sicherlich sind ihre Gedanken jetzt voll und ganz auf dieses Finale des Ligapokals gegen PSG gerichtet. Wir erwarten, dass sie eine äußerst standfeste Abwehr spielen, zumal die erfahrenen Innenverteidiger Basa und Civelli dabei sein werden. Verletzungsbedingt werden der Ersatztorwart Maignan, Verteidiger Beria, Mittelfeldspieler Martin sowie Stürmer Bautheac und Guillaume ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Lille: Enyeama – Corchia, Basa, Civelli, Sidibe – Mavuba, Amadou, Obbadi – Amalfitano, Eder, Boufal

Paris Saint-Germain – OSC Lille TIPP

Natürlich gilt der aktuelle französische Meister als klarer Favorit in diesem Finalmatch des Ligapokals, aber genauso müssen wir bedenken, dass  Lille vor diesem Duell im Stade de France sechs Siege in Folge verbucht hat und so wird er am Samstagabend seine Haut auf jeden Fall teuer verkaufen.

Tipp: Asian Handicap +1,5 Lille

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei bet365 (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€