Paris Saint-Germain – Toulouse, 14.09.12 – Ligue 1

Nach der sehr interessanten zweiten Runde der WM-Qualifikation kehren die besten europäischen Fußballer zu ihren Vereinsverpflichtungen zurück. Am Freitag werden wir ein Derby der fünften Runde der stärksten französischen Liga analysieren. Es treffen nämlich der achtplatzierte PSG und die viertplatzierte Mannschaft aus Toulouse, die derzeit zwei Punkte mehr auf dem Konto hat, aufeinander. In den letzten fünf Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften haben die Pariser triumphiert, sodass sie am Freitagabend zu Recht als Favoriten gelten, zumal sie vor eigenen Fans spielen. Beginn: 14.09. 2012 – 20:45

Außerdem gelten die Pariser als absolute Favoriten in der französischen Ligue 1, da die reichen arabischen Besitzer das zweite Jahr in Folge sehr viel Geld in die Verstärkung dieser Mannschaft investiert haben. Während des Sommers wurden nämlich Ibrahimovic und Thiago Silva von AC Mailand verpflichtet sowie Lavezzi (Neapel), der junge Verrati (Pescara) und der ehemalige Ajax-Verteidiger van der Wiel. Der junge brasilianische Mittelfeldspieler Lucas hat den Vertrag ebenfalls unterzeichnet, aber er wird dem Team erst im nächsten Jahr beitreten. Allerdings haben sie in den ersten drei Runden nur Remis gegen Lorient und Bordeaux zuhause und gegen Ajjaccio in der Ferne verbucht und erst am vierten Spieltag haben sie ihre unbestrittene Qualität bewiesen als sie einen 2:1-Auswärtssieg gegen einen der Hauptanwärter auf den ersten Tabellenplatz, Lille, geholt haben. Der Held des Spiels war der zweifache Torschütze Ibrahimovic, der derzeit der Einzige ist, der Tore für PSG in der Meisterschaft erzielt hat, insgesamt vier. Natürlich erwartet man in diesem Bereich sehr viel von Lavezzi, aber er hat das letzte Spiel kartenbedingt verpasst. Diesmal steht er dem Trainer Ancelotti zur Verfügung und das bedeutet, dass Nene auf der Bank bleiben könnte. Es wird erwartet, dass Thiago Silva seinen Debüt im PSG-Trikot absolviert, während der erfahrene Jallet diesmal einen Vortritt gegenüber dem Neuzugang van der Wiela  rechts außen bekommen sollte.

Voraussichtliche Aufstellung PSG: Sirigu – Jallet, Sakho, Thiago Silva, Maxwell – Matuidi, Thiago Motta – Menez, Pastore, Lavezzi – Ibrahimović

Im Gegensatz zum PSG können die heutigen Gäste mit ihrer Leistung in den ersten vier Runden viel zufriedener sein, weil sie sogar acht Punkte ergattert und dabei keine einzige Niederlage kassiert haben. Vor allem haben sie das erste Auswärtspiel gegen den aktuellen Meister Montpellier absolviert. Trotz zwei kassierten roten Karten haben sie am Ende 1:1 gespielt. In den nächsten zwei Runden haben sie gefeiert und zwar zuhause gegen St. Etienne und auswärts gegen Nancy. Als erwartet, dass sie mit einem Heimsieg über den Aufsteiger Reims weitermachen, haben die Schützlinge des Trainers Casanova in dieser Begegnung nur einen Punkt geholt und zwar mit viel Glück, weil sie den Ausgleichstreffer in der zweiten Minute der Nachspielzeit erzielt haben. Der Torschütze war wieder der junge Ben Yedder und  das war sein dritter Treffer in dieser Saison, sodass es nicht überrascht, dass er den besten Stürmer aus der letzten Saison, Riviere,  aus dem Team völlig verdrängt hat, während die neuste Anschaffung, Djalo von Benfica nur mit viel Mühe in die Startelf kommen wird. Umso mehr, da Trainer Casanova in dieser Saison das Spiel mit nur einer echten Spitze forciert, während im Mittelfeld sogar fünf Spieler agieren. Allerdings bekommt Capoue meistens defensive Aufgaben. Da sie nun der schwierigste Gastauftritt erwartet, bezweifeln wir, dass sie in der Aufstellung etwas ändern werden. Man sollte noch erwähnen, dass der wiedergenesene Verteidiger Zebina ins Team zurückkehrt.

Voraussichtliche Aufstellung Toulouse: Ahamada – Aurier, Zebina, Abdennour, Mbengue – Capoue – Braatten, Didot, Sissoko,Tabanou – Ben Yedder

Nachdem  sie im Auswärtsspiel gegen Lille am letzten Spieltag zu einem sehr wichtigen Sieg gekommen sind, glauben wir, dass die Pariser diesmal ihr Bestes geben werden, um zum ersten Mal in dieser Saison vor eigenen Fans zu siegen. Wenn neben Ibrahimovic auch der Rückkehrer Lavezzi eine gute Partie abliefert, dann ist es möglich, dass die Gäste aus Toulouse sogar eine überzeugende Niederlage kassieren.

Tipp: Asian Handicap -1 PSG

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei 12bet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1286062″ title=”Statistiken Paris Saint-Germain – Toulouse”]