AS Saint-Etienne – OSC Lille 17.01.2014

AS Saint-Etienne – OSC Lille – Am Freitagabend wird die erste Begegnung der 21. Runde der Ligue 1 stattfinden und es handelt sich um ein großes Derby, in dem der Tabellenvierte St. Etienne und der Tabellendritte Lille, der momentan sechs Punkte mehr auf dem Konto hat, ihre Kräfte messen werden. Darüber hinaus hat Lille im Hinspiel einen 1:0-Heimsieg gegen St. Etienne geholt. In der vergangenen Saison war Lille besser in der Meisterschaft, während St. Etienne in den beiden Pokalwettbewerben erfolgreicher gewesen ist. Beginn: 17.01.2014 – 20:30 MEZ

As Saint-Etienne

AS St. Etienne hat die neue Saison der Ligue 1 sehr gut eröffnet. In den ersten fünf Runden haben sie sogar vier Siege verbucht, während sie nur im Auswärtsspiel gegen Lille verloren haben. In dieser Zeit wurden sie aber unerwartet aus der Europaliga eliminiert und zwar nach dem sie in den beiden Playoff-Spielen vom dänischen Vertreter Esbjerg bezwungen wurden, was sich in gewisser Weise negativ auf die Mannschaft ausgewirkt hat. Es folgte nämlich eine Serie der schlechten Ergebnisse in der Meisterschaft. Diese Serie hielt nicht lange an, denn in den letzten sieben Runden haben sie sogar fünf Siege und ein Remis verbucht und somit belegen sie momentan den vierten Platz in der Tabelle.

Das Remis haben sie am letzten Spieltag auswärts gegen den Aufsteiger Guingamp eingefahren, während sie vor drei Tagen völlig unerwartet vom Niedrigligisten Cannes aus dem Pokal eliminiert wurden. Natürlich macht sich Trainer Galtier Sorgen über die abfallende Formkurve seiner Schützlinge, zumal ihnen nun ein äußerst schwieriges Match gegen Lille bevorsteht. Deshalb werden einige Änderungen in der Startformation erwartet. Ausfallen werden übrigens die verletzten Verteidiger Baysse und Mittelfeldspieler Diomande, während der junge Verteidiger Zouma bis Ende Januar suspendiert ist.

Voraussichtliche Aufstellung St. Etienne: Ruffier – Clerc, Sall, Perrin, Ghoulam – Clement, Cohade – Hamouma, Corgnet, Tabanou – Erding

OSC Lille

Die Gäste aus Lille sind mit Sicherheit eine der angenehmsten Überraschungen in diese Saison, da kaum jemand erwartet hat, dass sie mit dem aktuellen Spielerkader den Schritt mit dem reichen Duo, PSG-Monaco, halten können. Trainer Girard hat offensichtlich einen tollen Job bei den Saisonvorbereitungen gemacht, sodass sie derzeit mit sieben Punkten im Rückstand auf den Tabellenführer PSG liegen, während sie nur zwei Punkte weniger auf dem Konto haben im Vergleich zu Monaco. Dieser Punkteunterschied wäre noch kleiner, aber in den letzten vier Runden hat Lille Niederlagen auswärts gegen Brodeaux und zuhause gegen Reims kassiert, während sie gegen PSG im Prinzenpark sowie zuhause gegen Bastia ein Remis bzw. einen Sieg verbucht haben.

Im Pokalwettbewerb haben sie einen überzeugenden 3:1-Auswärtssieg gegen den Niedrigligisten Amiens geholt, sodass sie sich nun der Meisterschaft maximal widmen können, wo ihr Hauptziel die Champions League-Tabellenplätze sind. In den letzten drei Ligarunden kassierten sie sogar fünf Gegentore, während sie die gleiche Bilanz in den vorherigen 17 Runden hatten, sodass sie ihr Abwehrspiel dringend verbessern müssen, wenn sie ihre Siegesserie fortsetzen wollen. Ausfallen werden die verletzten Verteidiger Beria und Stürmer Mendes.

Voraussichtliche Aufstellung Lille: Enyeama – Sidibe, Kjaer, Basa, Souare – Balmont, Mavuba, Gueye – Rodelin, Martin – Kalou

AS Saint-Etienne – OSC Lille TIPP

Lille kassiert in letzter Zeit immer mehr Gegentore, was dazu geführt hat, das sie sich in einer Serie von schlechten Ergebnissen in der Meisterschaft befinden, sodass sie dringend zu ihrer defensiven Spielweise zurückkehren müssen, wenn sie den Schritt mit dem führenden Duo weiterhin halten wollen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei interwetten (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)