SC Bastia – FC Lorient 04.10.2013

SC Bastia – FC Lorient – Auch diesen Freitag werden wir das Eröffnungsspiel der dritten Runde der stärksten französischen Liga analysieren. Es treffen zwei Mannschaften aufeinander, die sich nach acht gespielten Runden in der unteren Tabellenhälfte befinden, wobei die 12-platzierten Gastgeber zwei Punkte mehr als der 18-platzierte Lorient haben. Was die direkten Duelle der beiden Vereine in der letzten Saison angeht, hat beide Male der jeweilige Gastgeber gewonnen, womit nur die Tradition fortgesetzt wurde, weil in diesem Duell sehr selten die Gastmannschaft gewinnt. Beginn: 04.10.2013 – 20:30 MEZ

SC Bastia

Gerade deswegen erwarten die heutigen Gastgeber, auch in dieser Begegnung ein gutes Ergebnis zu erzielen, besonders da sich ihre Rivalen zurzeit in einer großen Ergebniskrise befinden. Anderseits haben auch sie selber seit vier Runden nicht gewonnen, wurden aber in dieser Zeit nur einmal bezwungen und zwar auswärts beim führenden Monaco. Die Fußballer von Bastia spielen sehr hartgeführt und diszipliniert, wobei sie zuhause besonders gefährlich sind, wo sie bis jetzt in drei abgelegten Spielen zwei Siege und nur ein Remis erzielt haben. Das Remis war gegen den favorisierten Marseille. Natürlich werden sie auch dieses Mal eine große Unterstützung der eigenen Fans haben und noch ein Motiv wird auf jeden Fall die Tatsache sein, dass sie mit einem eventuellen Sieg zum ersten Mal in dieser Saison in die obere Tabellenhälfte kommen würden. Was den Spielerkader angeht, ist der verletzte Mittelfeldspieler Ba seit längerem nicht dabei, während in diesem Spiel die angeschlagenen Defensivspieler Squillacio und Harek fraglich sind.

Voraussichtliche Aufstellung Bastia: Landreau – Diakite, Sable, Modesto, Palmieri – Cahuzac, Romaric – Krasić, Boudebouz, Khazri – Bruno

FC Lorient

Wir haben schon in der Einleitung gesagt, dass Lorient nach acht abgelegten Runden auf dem 18. Tabellenplatz der Ligue 1 platziert ist. Die Mannschaft befindet sich also an der Spitze der drei Mannschaften, die nach der derzeitigen Lage zu urteilen, absteigen sollten. Das hat bei den heutigen Gästen natürlich kaum jemand erwartet, besonders nachdem sie in den letzten Jahren regelmäßig in der oberen Tabellenhälfte oder zumindest in der Tabellenmitte platziert gewesen sind und zwar mit objektiven Chancen auf die internationalen Tabellenplätze. Aber für so eine schlechte Platzierung haben auch die vielen Probleme mit abwesenden Spielern gesorgt, also war Trainer Gourcuff in den letzten Spielen gezwungen gewesen ständige Auswechselungen in der Startelf vorzunehmen. Das hat dann im Endeffekt zu einer Serie von sogar drei Niederlagen und einem Remis geführt, also ist auch das Selbstbewusstsein der Spieler von Lorient kurz vor diesem Duell gegen Bastia sicher auf einem sehr geringen Niveau. Was den Spielerkader angeht sind verletzungsbedingt Innenverteidiger Kone, Stürmer Aliadiere und Quercia sowie drei Mittelfeldspieler Traore, Diallo und Barthelme nicht dabei, während in diesem Spiel auch der angeschlagene Defensivspieler Lautoe fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Lorient: Audard – Baca, Ecuele Manga, Bourillon, Guerreiro – Abdullah, Coutadeur – Jouffre, Reale, Monnet-Paquet – Aboubakar

SC Bastia – FC Lorient TIPP

Mit so vielen abwesenden Spielern, aber auch dem angeschlagenen Selbstbewusstsein nach den vergangenen schlechten Partien, hat Lorient sehr geringe Chancen in diesem Duell ein positives Ergebnis zu holen, vor allem wenn man berücksichtigt, dass es um einen der unangenehmsten Gastgeber der Liga handelt.

Tipp: Asian Handicap 0 Bastia

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!