SC Bastia – Paris Saint-Germain 12.08.2016, Ligue 1

SC Bastia – Paris Saint-Germain / Ligue 1 – In dieser Woche beginnt der Wettbewerb in der stärksten französischen Liga und die Ehre, das erste Duell zu spielen werden der vierfache Meister PSG und Bastia haben, die in der letzten Saison der Ligue 1 letztendlich die 10. Tabellenposition besetzt hat. Was ihre letzten gemeinsamen Duelle angeht, haben die Pariser eine Serie von sogar 12 Siegen und nur einer Niederlage. Sie wurden nämlich im Januar 2015 im gleichen Stadion geschlagen, in dem sie auch am Anfang der aktuellen Saison aufeinandertreffen werden. Beginn: 12.08.2016 – 20:00 MEZ

SC Bastia

In der letzten Saison musste Bastia wieder mal eine 0:2-Heimniederlage von den Parisern einstecken, wonach sie mit dem gleichen Ergebnis auch im Prinzenparkstadion geschlagen wurden. All dies spricht dafür, dass sie sehr geringe Chancen haben, nicht geschlagen zu werden, vor allem weil ihr Gegner in der letzten Woche auch im Superpokal brillant war, denn sie verbuchten einen 4:1-Sieg gegen Lyon. Wir haben ja schon in der Einführung gesagt, dass Bastia am Ende der letzten Saison die 10. Tabellenposition der Ligue 1 besetzt hat und spielte während der ganzen Meisterschaft ziemlich defensiv, so dass sie die meisten Punkte gerade zuhause geholt haben.

Genau deswegen erwarten wir jetzt von ihnen eine maximal defensive Spielherangehensweise, mit dem Ziel, so lange wie möglich ihr Tor sauberzuhalten, während sie im Angriff hauptsächlich auf schnelle Konterangriffe zählen werden. Was Änderungen im Spielerkader angeht, sind im Sommer Torhüter Hansen, Defensivspieler Palmieri, Modesto und Jebbour, Mittelfeldspieler Fofana und Offensivspieler Ayite, Kamano und Brandao gegangen, während Torhüter Charruau, Innenverteidiger El Kaoutari, Außenstürmer Saint-Maximin, Nangis und Cabral und die zentralen Stürmer Bofouma und Crivelli geholt wurden. Verletzungsbedingt werden in diesem Duell Stürmer Raspentino und Diallo ausfallen müssen.

Voraussichtliche Aufstellung Bastia: Leca – Djiku, Squillaci, Peybernes, Marange – Cahuzac, Mostefa – Cabral, Saint-Maximin, Danic – Bifouma

Paris Saint-Germain

Die heutigen Gäste wollen in der nächsten Saison auf jeden Fall den fünften französischen Meistertitel in Folge holen und die Trophäe in beiden Nationalpokalen verteidigen. Allerdings wird vielleicht ihr Hauptziel sein, nach drei Saisons in Folge, in denen sie im Viertelfinale gestoppt wurden, in der Champions League endlich mal einen Schritt nach vorne zu wagen. Hier sollte man allerdings besonders die Tatsache betonen, dass die Pariser im letzten Jahr in der Meisterschaft nur zweimal geschlagen wurden, während sie in insgesamt 38 Duellen 30 Siege geholt haben.

All dies genügte allerdings nicht, dass auch das vierte Jahr in Folge Trainer Blanc auf der Trainerbank bleibt, so dass jetzt aus Sevilla der spanische Experte Emery geholt wurde, während sie in diesem Sommer auch der brillante Stürmer Ibrahimovic verlassen hat. Darüber hinaus sind auch Torhüter Douchez und Verteidiger van der Weil gegangen, während andererseits als Verstärkungen Verteidiger Meunier, Mittelfeldspieler Krychowiak und Offensivspieler Ben Arfa und Jese geholt wurden. Die Leihfrist des Torhüters Areola ist abgelaufen, so dass er wieder in den Reihen von PSG vorzufinden ist. In diesem Duell gegen Bastia werden sogar zwei Innenverteidiger ausfallen müssen und zwar der verletzte Thiago Silva und Marquinhos, der momentan bei den Olympischen Spielen spielt, während Stürmer Cavani noch immer nicht bereit ist.

Voraussichtliche Aufstellung PSG: Trapp – Meunier, David Luiz, Kimpembe, Kurzawa – Krychowiak, Verratti – Lucas, Pastore, di Maria – Ben Arfa

SC Bastia – Paris Saint-Germain TIPP

Nachdem sie am letzten Wochenende im Superpokal das viel bessere Lyon 4:1 deklassiert haben, erwarten wir von den mehrfachen französischen Meistern, dass sie auswärts gegen die ziemlich schwache Bastia die ersten Punkte in der neuen Saison der Ligue 1 holen werden.

Tipp: Asian Handicap -1 PSG

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,65 bei betvictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€